Nikon DSLM Z6 und Z7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist in dieser Preisklasse offenbar nicht üblich. Leider. Früher waren Speichermedien teils noch teurer. Aber man soll’s nicht unterschätzen, so ein Set an Karten geht ins Geld.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • derphysiker schrieb:

      Oh ja, der Zusammenhang zwischen "keinen Gefallen an einer Kamera finden" und "nicht kaufen wollen" ist schon sehr sonderbar.

      Dir ist aber schon klar, dass so gut wie niemand diese Kameras bisher in der Hand gehalten hat und auch noch niemand mit der finalen Firmware gearbeitet hat?
      Wenn die Kamera erhältlich ist und sich dann als schlecht herausstellt, dann ist das ´Gemotze ja auch berechtigt.
      Aber schau dir mal die Diskussion im DSLR-Forum an, sehr interessant sind da die Bemerkungen der Sony-Fanboys.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Der Quantensprung in Sachen Bildqualität wird sicher ausbleiben, also worüber soll man sich dann auslasen außer über die Ausstattung oder dem Preis.
      Ich glaube so ein Gerät wie die Z7 kann man bewusst HEUTE überhaupt nur noch an jemand loswerden der schon reichlich Nikon Zeug hat.
      Also im grunde Meckern alle dann doch nur über das was sie von Nikon gerne haben möchten, aber nicht bekommen.
      Die paar durchgeknallten mal außen vorgelassen, die sich darüber freuen wenn kommende Geräte heute was nicht haben.
    • Hans-Jürgen schrieb:

      derphysiker schrieb:

      Oh ja, der Zusammenhang zwischen "keinen Gefallen an einer Kamera finden" und "nicht kaufen wollen" ist schon sehr sonderbar.
      Dir ist aber schon klar, dass so gut wie niemand diese Kameras bisher in der Hand gehalten hat und auch noch niemand mit der finalen Firmware gearbeitet hat?
      Wenn die Kamera erhältlich ist und sich dann als schlecht herausstellt, dann ist das ´Gemotze ja auch berechtigt.
      Aber schau dir mal die Diskussion im DSLR-Forum an, sehr interessant sind da die Bemerkungen der Sony-Fanboys.

      Das Maul zerreißen bloss nicht zu ernst nehmen. Das gehört inzwischen zum ganzen Gedöns und nützt Nikon letztlich doch nur. Je öfter Nikon Z6 Z7 genannt wird, umso besser.
    • Ende September bekomme ich ein Testexemplar der Z7 mit dem neuen 24-70 Objektiv und einem Adapter für die bisherigen Nikon Objektive. Meine Frau wird die Kamera einmal mit der 850 vergleichen und ich werde die Kamera einmal mit Video testen. Erste Erkenntnisse werde ich dann mitteilen.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Morgen bekomme ich über das Wochenende die neue Nikon Z 7 und das Pendant von Sony mit einem 24-70 er Objektiv. Die Nikon auch mit einem Adapter für die DSLR Objektive von Nikon. Auf der Photokina fand ich das mit den schweren Nikon Objektiven sehr unhandlich, aber schau'n wir mal.
      In Verbindung mit der D 850 ist das kein Problem, aber mit der leichten, kleinen Z 7 wahrscheinlich schon.

      Nach Auskunft von Sony soll es auch einen Adapter für die Nikon DSLR Objektive geben. Der Händler meines Vertrauens sagte mir aber, dass sie den Adapter nicht verkaufen würden, es gäbe nur Ärger damit. Werde am Sonntag einige Clips hier einstellen.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Schaut so aus als ob die Z7 an einige Besteller auch schon ausgeliefert wurde. Das Handbuch gibt es auch bereits auf der Nikon Seite, 488 Seiten, noch mal mehr Text wie schon bei der D850.
      Ich hätte eigentlich auch ein Interesse an der Z7, für mich ist die Neue aber schon aus dem Rennen, für DAS Geld hat die mir ein viel zu kleinen Pufferspeicher.
    • Machst Du hauptsächlich Aufnahmeserien? Es gehen wohl max. 200 Bilder.
    • Für NEF Dateien, der Pufferspeicher nimmt je na Qualitätseinstellung zwischen 23 und 18 Bilder auf, dass sind bei der Z 7 dann wohl so 2...3 Sekunden Dauerfeuer.
      Ich hätte gedacht, dass die Z7 ähnliches bietet wie eine D850, dem ist aber laut Handbuch nicht so.
      Die Dateigröße beider Kameras ist ja fast identisch, die D850 schafft in bester Auflösung aber 11 Bilder mehr.
      In einigen Qualitätseinstellungen schafft die 850 dann tatsächlich auch 200 Bilder in Serie, wo hingen die Z7 bei 23 Bilder dicht macht bzw. fangen die Geräte dann bekanntermaßen an zu stottern.
      Die Z7 ist halt keine Sport Kamera, muss sie auch nicht sein, nur mir ist dass dann doch etwas zu wenig Puffer, zumal es mir so vorkommt das Nikon da was dran gedreht hat das die Z7 keine großen Serien abspeichern könne soll, die D850 kann es ja.
      Handbuch Z7 Seite 454, D850 Seite 362.
    • Habe jetzt einmal einige Testaufnahmen mit der Z 7 und dem neuen 24-70 4.0 Objektiv und dem 24-70 2.8 Objektiv der Nikon D850 im Vergleich gemacht. Das Video zum Download steht hier:

      dropbox.com/s/42e99mfr9xbyhfl/Test%20Nikon%20Z7.mp4?dl=0

      Die Zeit war 1/50, alles andere Automatik bei beiden Objektiven und mit 25p aufgenommen. Das DSLR Objektiv ist für Video nach meiner Einschätzung nicht geeignet. Fokussierung ist sehr umständlich. Man sieht auch im Video, dass das neue Z 7 Objektiv
      besser fokussiert und Abbildungsschärfer ist. Meine Frau macht soeben einige Bilder um das zu vergleichen.

      Viele Grüße

      Lothar

      PS

      Auch im Fotomodus ist das neue Objektiv der Z7 Abbildungsschärfer und das DSLR Objektiv an der D 850 erreicht nicht die Schärfe der Z 7 mit dem neuen Objektiv.
    • Ja, mir kam es zuerst einmal auf das Bild an. Heute Abend werde ich einmal eine Aufnahme in der Dunkelheit, dann mit Ton machen.

      Viele Grüße

      Lothar

      PS

      Im Moment macht meine Frau den Vergleich mit der Sony A 7 III, die wir auch zum Testen haben, gegen die Nikon Z 7. Die D 850 ist schon ausgeschieden.

      Die Sony auch, es lohnt sich die Nikon Z 7 einmal zu testen. Mal sehen, wie es in der Dunkelheit aussieht, aber dann nur noch die Z 7.
    • Täuscht das, neue Kamera, alter Hersteller. Die Grünflächen in Lothar seinem Clip schauen für mich nach Nikon grün aus, da weis man dann ja schon mal was man bekommt.
      Kann man ja immer mal wieder Lesen, dass Nikon angeblich kein grün kann.