Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • elCutty schrieb:

      Also kann ich wohl davon ausgehen, daß die Datei nach der Installation gelöscht wurde.

      Ja, sie wird das offensichtlich. Und zwar dann (in meinem Falle), wenn die Installation fehl schlägt.

      elCutty schrieb:

      Für die aktuelle Vp16 B361 Version kann ich für das Arbeiten mit UHDp30 XAVC-S oder UHDp50 Material aus der GH5 nicht mehr empfehlen den So4 Reader aktiv zu belassen. Das Laden von Projekten dauert damit viel länger und es wird auch erheblich mehr RAM belegt.

      Wo Du das jetzt sagst... ich lud heute ein rel. kleines Projekt mit UHD/50p von der GH5 und das kam mir deutlich länger vor als sonst. Danke für den Hinweis, werde ich gleich mal ausprobieren.


      @hans: Hast Du mal einen Screenshot? Ich weiß nicht, was Du damit meinst.
    • Man kann aber innerhalb Vegas "für hohe Auflösung" (oder so ähnlich) einstellen - das führte bei mir aber zu "witzigen" Fehlern.
      Vielleicht ist auch das ein Anlaufpunkt?
    • elCutty schrieb:

      Das kann man eher in Windows als in Vegas einstellen.

      Peter, das sind andere Symbole. Wenn man mit der Maus auf eine freie Stelle in Vegas zeugt, dann hat Windows die Oberhand und bestimmt die Größe der Symbole. Direkt in der Timeline hat wohl Vegas das Sagen. Mein Mauszeiger in Windows ist etwas größer als normal eingestellt, sonst finde ich ihn auf dem großen Bildschirm nicht mehr. :D
      Dateien
      • Vegas-Maus.jpg

        (21,22 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Windows-Maus.jpg

        (24,53 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wenzi schrieb:

      Peter, das sind andere Symbole. Wenn man mit der Maus auf eine freie Stelle in Vegas zeugt, dann hat Windows die Oberhand und bestimmt die Größe der Symbole.
      Es ist richtig, daß Anwendungen die Form der Maus verändern können und das geschieht auch in Vegas. Aber die Größe kann man so weit ich es weiß in Vegas nicht ändern,aber in den Windowseinstellungen. Bei dir und mir sind die Symbole ja auch gleich groß.
      LG
      Peter
    • elCutty schrieb:

      Die Größe kann also wohl nicht von der Anwendung geändert werden, sondern nur in Windows.
      Leider nein - denn genau hier habe ich mein Win10-System auf die größten verfügbaren "Pfeilspitzen" gesetzt. Wie man oben in #167 leicht sieht, hat das aber direkt in der Timeline (und nur in diesem schmalen Segment) keine Auswirkung auf die Größe des Pfeils. Denn genau dort kommt der Mauspfeil (und auch die Hand) so klein, wie man (Hans...) es gerne hätte. Sorry, ist einfach so.

      Im neuesten Build von Windows kann man das recht schön einstellen - vorher gab es das aber m.W. noch nicht in dieser Form. Wir haben neulich darüber diskutiert.
    • Hmm, in den Windows-Settings hatte ich natürlich als erstes nachgesehen - da steht alles auf Standard.

      Was mich wundert:

      im Moviestudio ist der Cursor ok.
      den großen Cursor habe ich bisher nirgendwo in einer Anwendung.
      wie Wenzi richtig sagt, den Cursor wechselt Vegas, wenn man über bestimmte Stellen der Oberfläche fährt.

      Mein Moniitor ist 40" groß und hat UHD Auflösung. Mein Verdacht ist, dass es damit zu tun hat.

      Diese High DPI Umschaltung in den Settings hilft auch nicht.

      Gruß Hans
    • Der Monitor ist es nicht, denn ich habe auch einen 40er UHD. Welche Skalierung hast Du in Windows eingestellt? Ich arbeite da mit 175%. Windows schlägt hier standardmäßig 300% vor und stellt es auch so ein. Das ist viel zu viel.

      Die High DPI-Einstellung ist eine tolle Sache, steckt aber noch in den Kinderschuhen. Die Darstellung auf dem großen Monitor erscheint damit rattenscharf, aber in den Filtereinstellungen ist sie noch nicht brauchbar.
    • Happy Jack schrieb:

      Skalierung: Die Größe von Text, Apps u.a steht auf 100%. Damit komme ich gut zurecht.
      Dann versuche bitte man 125%. Damit kannst du VP16 auch auf HighDPI Mode schalten und trotzdem die Kontrolle über die FX Parameter behalten.

      Das sieht dann bei mir in einem Foto so aus :

      Vp16_HighDPI_Win125pz.jpg

      Mir ist aber leider die Skalierung mit 125% auf meinem 32" UHD-Monitor zu klein.

      Übrigens, Windows 10 empfiehlt auf meinem System 150% Skalierung. Aber damit arbeitet Vp16 im HighDPI Mode leider noch immer nicht richtig.
      LG
      Peter
    • Habe nun alle gegebenen Tips verfolgt und ausprobiert - leider ohne Erfolg. Da sich außer dem zu großen Cursor keine weiteren Auffäligkeiten gezeigt haben, stelle ich die Suche erst einmal ein.

      VP16 Edit habe ich eben als Upgrade zum Moviestudio gekauft, somit habe ich genügend Zeit, die Urasachen, die vermutlich in meinem Rechner schlummern, zu suchen.

      Vegas will ich hauptsächlich mit dem Continuum-Paket von BorisFX nutzen, was auch gut funktioniert (viele Effekte laufen HW-beschleunigt super flüssig). Edius mit der verkorksten OFX-Schnittstelle kommt damit gar nicht zurecht - leider.

      An die lieben Helfer vielen Dank!

      Gruß Hans
    • Der neue Vp16 Update 5 Build 424 ist nun hier verfügbar.

      New Features
      • Variable Frame Rate files are now identified as VFR in Media properties, the Explorer window summary information, the Project Media window Details view, and the Project Media window media summary information
      • In cases where the user attempts to run the Copy Motion Track to PinP script without first applying the Picture-in-Picture plug-in to the target event, a dialog box provides instructions on how to properly make the feature work
      • A preference now enables you to choose between prioritizing audio/video synchronization or optimal file preview when working with Variable Frame Rate video media
      • Added logic to revert the video stabilization plug-in to Fast mode in certain rare cases where we can detect that it will return superior results over Accurate mode
      • You can now enter a value into the Smoothing text box on the Video Stabilization plug-in to achieve smoothing values far greater than 10
      • Support for HEVC 10-bit BT.2020 and BT.709 files
      • A new preference enables the user to disable auto detection for 360° files
      Bug Fixes
      • Dual Fisheye stitching custom presets now properly persist
      • Quality improvements have been made to the 360 Video Stabilization plug-in
      • The LUT filter and other plug-ins that had been lost in Update 4 once again open properly
      • The Color Curves OFX plug-in is properly applied during project playback or render
      • The end of events added to the timeline after setting an out point with hover scrub in the Project Media window and then adding the file to the timeline are now properly quantized
      • Improved the drawing stability and performance of Project Media thumbnails
      • The Picture-in-Picture and Crop plug-ins properly position media when GPU acceleration of video processing is turned off
      • VEGAS can properly read 360° files that have been rendered from VEGAS with file size over 4GB
      • Files saved from Instagram live are now more efficiently handled with better synchronization
      • The LUT and AutoLooks filters now properly release GPU memory and texture resources thus plugging a resource leak that could lead to instability in the application
      • The Video Stabilization plug-in now works better with certain older graphics cards
      • Animation keyframes can be properly deleted from the Solid Color media generator
      • Black artifacts have been eliminated when using Rec 2020 1000 nits IDT on HDR10 media
      • The 360° Stabilization plug-in now properly respects the GPU acceleration setting
      • Eliminated an issue where in some cases adjustments made to parameter controls on OFX plug-ins were applied to the wrong keyframe
      • No longer crashing upon first start when the Hitfilm Ignite Color Cine and other HitFilm plug-ins are installed
      • An animation problem with the Color Curves plug-in has been resolved
      • The Pixel aspect ratio drop-down list once again works properly for the MAGIX AVC/AAC MP4 format when rendering
      • SD aspect ratios are once again available in media properties
      • HDR file rendered from VEGAS Pro now play much more efficiently when added back to another VEGAS Pro timeline
      • Reordering generated media events in the storyboard is now properly handled on the timeline
      • Reordering media generator thumbnails in the Main Timeline storyboard no longer leads to a crash
      • Video stabilization now works properly with 4K MP4 AVC footage from the DJI Mavic Pro drone
      • Reordering generated media in the storyboard no longer causes the associated timeline events to disappear
      • Adding a large number of files to the Main Timeline storyboard no longer crashes
      • Adding media to the MainTimeline storyboard now honors the Automatically overlap multiple selected media when added preference
      • The Main Timeline storyboard is now properly updated when you replace one media file with a new one through the context menu
      • Events across multiple tracks are now properly ordered on the timeline when reordered in the Main Timeline storyboard
      • Applying video stabilization to a still-image file no longer affects the application negatively
      • Animating still images with pre Event Pan/Crop video effects applied to them now operates with expected stability
      • All fonts are now properly recognized by the Text and Titles media generator
      • Projects are no longer set to 360 projects if you cancel out of the Project Properties dialog box after selecting the 360 Output checkbox
      • Missing 360° plug-ins are once again available
      • The Restore function for auto save now works properly
      LG
      Peter
    • danke peter :)
      Immer wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!
    • Endlich funktioniert das automatisch updaten. Beim Start von VPro16 (und Online sein) kriegt man die Meldung das ein Update zu Verfügung steht und kann das updaten direkt aus VegasPro starten.