Vegas Pro 16 upgrade ist da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ebenfalls danke. Leider zeigt sich dieses Update mal wieder "eigenwillig", um es vorsichtig zu nennen. Ich meine den Vorgang, wenn man das alte Vegas startet:

      1) Zunächst wird hier ebenfalls aufgezeigt, dass ein neues Update vorliegt. Nach der Bestätigung werden die ca. 500 MB herunter geladen. Das dauert auch bei schnellem Netz eine ganze Weile.

      2) Nun wird man gefragt, ob man das Update gleich oder später installieren will. Auf beide Antworten meint der Installer, dass da bereits eine Version von Vegas laufen würde (was nicht ganz stimmt).

      3) Beendet man nämlich vorher Vegas, dann beendet man damit auch den Installer. Sagt man diesem, man möge erst dann installieren, wenn Vegas beendet wird... dann wird dieser nach Programmende erneut aktiviert, um dann lakonisch zu meinen, es würde noch eine Vegas-Instanz laufen. Das stimmt jetzt aber spätestens gar nicht.

      4) Ich habe die Installationsdatei beim dritten Versuch abgefangen (etwas tiefer in den Wirren von Windows), denn sie wird nach unabwendbarer Beendigung des Installers… gelöscht, ja richtig! :panic:
      5) Sichert man jedoch vorher diese EXE-Datei und ruft sie etwas später auf, dann wird das Update endlich nach Rückfrage installiert. Vegas muss dabei natürlich wieder inaktiv sein. Aber jetzt klappt es... :D

      6) Nun erfolgt die gewohnte Registrierung beim nächsten Aufruf von Vegas 16...

      7) ...die dann leider fehlschlägt, weil Magix behauptet, man hätte schon zwei Installationen getätigt (in meinem Falle korrekt, läuft auf zwei PCs) und ich hätte eine davon erst zu de-registrieren. OK. Ich tue es zähneknirschend.

      8 ) Gesagt, getan... und nun läuft die Registrierung ebenfalls durch.


      Und was sagt uns das jetzt? Ja sicher, liegt wieder einmal bestimmt an mir und meinen doofen und verkorksten Rechnern. Also ist es u.U. ratsam, die neue Installationsdatei direkt von Magix zu laden und nicht den Verlockungen von Vegas nach dem Start zu unterliegen. Ich probierte es ganze drei Mal, wie gesagt. Die kriegen das einfach nicht gebacken... :P :tanz:
    • Neu

      Also für mich funktioniert das problemlos. Download über den direkten Download Link den Magix angibt. Installation. Neue Registrierung. Go for it.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Neu

      Du missverstehst mich: Wenn man die Version des bisher letzten Builds startet, kommt ein Button, dass es eine neue Version gäbe. Drückt man auf den angebotenen Button, lädt das Programm die neue Version herunter. Vegas ist dabei noch aktiv. Beendet man es vorher, bricht auch der Download ab. Lässt man es weiter laufen, kommt eine Abfrage, ob man das Update jetzt oder nach Beendigung von Vegas starten wolle. Egal, was man hier wählt - der Updater meint stets, Vegas würde noch gestartet sein - und bricht anschließend sang- und klanglos ab. Dabei löscht es ganz nebenbei die soeben herunter geladenen ca. 500 MB an Daten.

      Liebe Betatester, führt das einfach mal so durch, wie es der normale User macht. Das ist wohl der Normalfall und nicht der Aufruf eines Links im Magix-Forum (oder wo auch sonst). Dass das klappt, ist klar.

      Und dass ich nach der Installation eines Updates (!) erst noch meine Lizenz bei Magix löschen muss, bevor ich das Teil wieder registrieren kann... kein weiterer Kommentar. :sir:

      Ich probiere es jetzt mal auf meinem zweiten Rechner und gebe Bescheid, ob das gleiche Spielchen kommt. :ruder:
    • Neu

      Wenzi schrieb:

      Liebe Betatester, führt das einfach mal so durch, wie es der normale User macht. Das ist wohl der Normalfall
      Sorry, aber ich lehne diese den User bevormundenden Automatismen ab. Hier weiß man ja nicht mal genau, wohin die Datei geladen wird und hat auch keinen Einfluß darauf.

      Nur weil es vom Programm angeboten wird, muß man/Mann das ja nicht so machen ;)
      LG
      Peter
    • Neu

      elCutty schrieb:

      Nur weil es vom Programm angeboten wird, muß man/Mann das ja nicht so machen
      Dann versteht aber kein Mensch, warum das so angeboten wird. Da hat Wenzi wohl zu 100% recht.
      Dirk
    • Neu

      Wenzi schrieb:

      Liebe Betatester, führt das einfach mal so durch, wie es der normale User macht.



      Normalerweise vermeide ich alle automatischen Installationen oder Updates, habe aber den B361 Update nun doch mal als Beta-Tester automatisch durchführen lassen.

      Nach dem Start von Vp16 B352 erhalte ich die Information :

      Update_01.jpg

      und wähle 'Perform Update now'. Der Download ist recht langsam und ich erfahre natürlich nicht wohin.

      Update_02.jpg

      Da man ein Programm schlecht updaten kann, wenn es läuft, entscheide ich mich für 'Install, when program is closed'

      Update_later_03.jpg

      Nach dem Schließen von Vegas beginnt sofort der Update

      Update_later_04.jpg Update_later_05.jpg Update_later_done_06.jpg


      und beim nächsten Start wird dann die erneute Aktivierung fällig


      Update_later_done_Activate_07.jpg


      Jetzt muß ich natürlich noch suchen wo diese 556MB gespeichert wurden und sie ggf von der C: Partition löschen, denn da hat die für mich nichts zu suchen.



      Wenzi schrieb:

      Dabei löscht es ganz nebenbei die soeben herunter geladenen ca. 500 MB an Daten.
      Wohin wurde diese Datei denn geladen ?
      LG
      Peter
    • Neu

      elCutty schrieb:

      Nach dem Schließen von Vegas beginnt sofort der Update
      Bei mir kam die Meldung, dass Vegas noch nicht geschlossen ist - was aber nicht stimmte, denn ich wählte ja ebenfalls "Starten nach dem Beenden von Vegas" aus. Der Updater meinte demnach also, Vegas wäre noch "oben". War falsch...

      Beim zweiten Update konnten Vegas und ich die Datei überhaupt nicht mehr finden - sie sollte sich im Bereich "c:\Users\lw\....." (siehe Screenshot) befinden. Doch der Pfad existiert so nicht. Beim ersten Updateversuch (mein Haupt-Videorechner) war die Datei in meinem Benutzerverzeichnis mit dem Zusatz "... roaming…" abgelegt. Ist also auffindbar gewesen. Dass Vegas die Datei nicht im oben angegebenen Pfad gefunden hat, kann ich ja noch nachvollziehen. Denn mein normaler Arbeitsrechner ist ein Windows 7-System, das ich mit Windows 10 upgedatet habe. Kann also sein, dass sich Vegas nicht an die systeminternen Variablen für die Standardpfade hielt, die hier anders aussehen mögen. Will sagen: Die Vegas-Installroutine ist nicht optimal an die vorherrschende Architektur angepasst. Ein Programmierer sollte so etwas wissen und berücksichtigen.

      elCutty schrieb:

      Wohin wurde diese Datei denn geladen ?

      ins Nirvana (beim zweiten Rechner) - d.h. die Installroutine findet die Datei nicht, die sie soeben selbst (!) heruntergeladen hat. :computer:

      Der Update-Download über den Vegas-internen Aufruf ist tatsächlich grottenlangsam. Für die rund 550 MB benötigte mein System ca. 10 Minuten. Über den direkten Link geht es mindestens 4x so schnell. Werde ich wohl zukünftig auch so machen.

      Aber: Weshalb verlangt Vegas nach jedem Update eine erneute Registrierung? Das ist doch völlig gaga und das kenne ich von sonst keinem Programm wirklich (außer Edius vielleicht). Und dabei passiert es nicht selten, dass ich dabei die Anzahl meiner Installationen überschreite, weil ein- und derselbe Rechner plötzlich doppelt bei Magix registriert ist! Der Programmierer, der das alles "verbrochen" hat, sollte mal tief durchatmen und das ganze Prozedere neu aufsetzen. Das funktionierte zu Zeiten von Sony um Welten besser. ?(
    • Neu

      Für die Dateisuche nehme ich aktuell "Everything"..., ist wahnsinnig schnell...
      Beste Grüsse;
      Digital = Alles was älter ist als 4 Wochen ist Steinzeittechnik!
    • Neu

      Der Dateipfad für den Download auf einem Standard-Windows10-Rechner lautet "C:\Users\[user]\AppData\Roaming\MAGIX\VEGAS Pro" - wobei [user] für den Anmeldenamen steht.

      Auch der normale Explorer (hier in Windows 10) lässt in der Dateisuche Größenangaben zu. So habe ich die Datei auch gefunden, denn den Namen wusste ich ja nicht:

      Explorer nach Groesse.jpg



      Die momentane "Statistik" dieses Vegas-Updates sagt also folgendes und ist sicherlich nicht repräsantiv:

      Von drei internen Updates auf unterschiedlichen Rechnern verliefen 2 negativ (mit jeweils anderem Fehler), nur einer positiv. Mich würde mal interessieren, was andere dazu sagen.... :S
    • Neu

      Wenzi schrieb:

      Der Dateipfad für den Download auf einem Standard-Windows10-Rechner lautet "C:\Users\[user]\AppData\Roaming\MAGIX\VEGAS Pro" - wobei [user] für den Anmeldenamen steht.
      Danke, ich habe inzwischen auf der C: Partition in Frage kommende Ordner mit 'Eingenschaften' nach einem >550MB File durchsucht und nichts gefunden. Also kann ich wohl davon ausgehen, daß die Datei nach der Installation gelöscht wurde.

      Diesen 'Suchtools' Reiter bekomme ich bei mir unter Win 10 1709 nicht angezeigt. ?(
      LG
      Peter
    • Neu

      Für die aktuelle Vp16 B361 Version kann ich für das Arbeiten mit UHDp30 XAVC-S oder UHDp50 Material aus der GH5 nicht mehr empfehlen den So4 Reader aktiv zu belassen. Das Laden von Projekten dauert damit viel länger und es wird auch erheblich mehr RAM belegt. Zum Beispiel ~20GB gegenüber ~12GB. Schlimmer ist jedoch, daß nun mit dem So4 Reader die interne Vorschau-Geschwindigkeit gegenüber der Einstellung ohne deutlich schlechter geworden ist.
      LG
      Peter
    • Neu

      Ich teste seit ein paar Tagen Vegas V16. Da ich das Moviestudio besitze komme ich irgendwie zurecht.
      Was ich aber nicht finde, ist eine Möglichkeit diese riesigen Maus-over-Zeiger (Hand, Pfeile usw.) wieder auf Normalgröße zu bringen.

      Gruß Hans