Windows 10 Update im Oktober 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gurlt schrieb:

      Doch von meiner Seite würd ich dieses OT - Thema eigentlich gern beenden,
      Klar können wir diese Diskussion hier beenden, aber das Thema an sich wird garantiert wiederkommen. Da sorgen MS und Co schon für. :teufel:
      Davon abgesehen halte ich Datenschutz- und -sicherheit im Zusammenhang mit Windows Updates bzw. im Zusammenhang mit diesen eingeführten Windows-Funktionen für gar nicht OT, sonst hätte ich dazu einen eigenen Thread aufgemacht. ;)
      :beer:
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • ro_max schrieb:

      Davon abgesehen halte ich Datenschutz- und -sicherheit im Zusammenhang mit Windows Updates bzw. im Zusammenhang mit diesen eingeführten Windows-Funktionen für gar nicht OT
      Ich auch nicht. Und was die Thematik mit dem Datenschutz/Diebstahl anbelangt, so liegt das Problem vergleichbar wie bei einem Kleinkind. - Man muß Grenzen setzen, sonst werden sie peu a´ peu verschoben. Es geht also eher prizipiell um die Vorgehensweisen und nicht ob Cloud oder Nicht-Cloud. Wenn man alles schluckt, dann wird irgendwann kein Betriebssystem mehr auf den Rechner sein, sondern das Teil ist dann nur noch ein Terminal, wo der Rest für einen selbst unkontrollierbar in den weiten des Netzes abläuft. Am Ende vielleicht nur noch gegen ABO und wer nicht zahlt, hat einen dunklen Bildschirm.... :teufel: Ob Paranoia oder im Gegenzug Naivität/Gedankenlosigkeit wird sich zeigen.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • Also wenn ich KOSTENFREI für mich einen Cloud Speicher von Windoof in der Größe von ca. 300TB sowie eine Upload - Download Leitung mit garantierten 500 MB/s (kostenlos) , dann können wir über eine Cloud Lösung diskutieren.
      Wenn nicht, werde ich alles unternehmen um meine Daten vom Netz fernzuhalten.
      MfG
      A-Wolf
    • old_det schrieb:

      dann wird irgendwann kein Betriebssystem mehr auf den Rechner sein, sondern das Teil ist dann nur noch ein Terminal, wo der Rest für einen selbst unkontrollierbar in den weiten des Netzes abläuft. Am Ende vielleicht nur noch gegen ABO und wer nicht zahlt, hat einen dunklen Bildschirm.
      Null ist die Wahrscheinlichkeit für ein derartiges Szenario nicht.
      // Vor mehr als 30 Jahren wurden solche Ideen schon überlegt (und partiell sogar eingeführt; konnten wir nur mit Mühe einbremsen).
    • Das ist jetzt ca. 1 Woche her und da hast du so lange gebraucht, bis du den geistreichen Beitrag gelesen hast.
      Ich bin schwer enttäuscht von dir. Gerade so eine geistige Größe wie du hätte doch so einen geistreichen Beitrag viel schneller war nehmen müssen.

      Ich bin schwer enttäuscht von dir. ;) :D Oder haben die bösen Cookies dein Gehirn..... :D
    • Könnten wir die persönlichen Seitenhiebe einfach mal weg lassen? Muss doch nicht sein, bringt wenig - also wozu?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • ollieh schrieb:

      Das ist jetzt ca. 1 Woche her und da hast du so lange gebraucht, bis du den geistreichen Beitrag gelesen hast.
      Ich bin schwer enttäuscht von dir. Gerade so eine geistige Größe wie du hätte doch so einen geistreichen Beitrag viel schneller war nehmen müssen.

      Ich bin schwer enttäuscht von dir. ;) :D Oder haben die bösen Cookies dein Gehirn..... :D
      Ich hab' wichtigere Dinge zu tun als alle 30 Sekunden auf ein mobiles Gerät zu schauen oder alle 2 Stunden dieses Forum zu besuchen. HABE OT FERTIG
      ............................................................................................................................................................
      Auf meinen PCs und NBs läuft W10PRO64 ohne Probleme. KEIN Update hat jemals Probleme bereitet.
      - DELL C2D
      - DELL i5
      - Desktop AMD

      Somit sehe ich dem Oktober-Update ohne große Nervosität entgegen. Viel Interessanter finde ich die Support Strategie (Dauer) zwischen dem "Frühjahr"- und "Herbst"-Update sowie die Unterschiede zu Home- und Pro-Lizenz. Privat/Kleinanwender vs. Volumenlizenzen (Siehe c't von gestern)

      Schönes WE
    • Sieht für mich sehr nach Werbung für den IOBit Unistaller aus....

      ...und was ich im Allgemeinen von solch "nützlichen" Tools halte, habe ich ja schon an anderer Stelle gesagt....

      Ich könnte auch nicht sagen, von welcher Werbung oder Trial-Software da die Rede ist. Gut bei neuen Geräten "von der Stange" mag das etwas anders sein, da gibt es ja immer irgendwelche Bundles und Trials.

      Aber bei meinen Win-Updates/-Upgrades habe ich davon jedenfalls bisher noch nichts gemerkt, dass etwas derartiges (nach)installiert wurde. Einige Komponenten - wie z.B. das von mit nicht genutzte Facebook - habe ich einmalig entfernt (bei der allerersten Win 10 Version) und damit gut.
      Gut, vorstellen könnte ich mir, dass bei den halbjährliche Versionswechsel bestimmte "Windows-Komponenten" wie z.B. OneDrive oder Skype erneut installiert werden. Aber dabei handelt es sich ja quasi auch immer um komplette Neuinstallationen des Systems und diese Programmteile sind halt als Bestandteil im System (so sieht es zumindest MS) eingebunden.
      Ich sehe jetzt auch nicht unbedingt den Sinn diese zu entfernen, wenn man sie nicht nutzt. Der Speicherplatzgewinn dürfte (wenn überhaupt) minimal sein. Und solange man - z.B. bei OneDrive - nicht angemeldet ist, passiert ja auch nichts. Die Teile sind dann normalerweise inaktiv.
      Dann könnte man ja bei einem Rechner der weder an einem Netzwerk, noch ans Internet angeschlossen ist konsequenterweise auch alle diesbezüglichen Routinen aus der Registy und von der Platte löschen.

      Sorry, aber ich halte diesen Artikel für Humbug.

      Gruß
      Peter
    • gurlt schrieb:

      Sorry, aber ich halte diesen Artikel für Humbug.
      Ich halte es vor allem für frech, dass da steht:
      "Windows 10 ISOs jetzt kostenlos laden"


      Wenn man da versuchsweise draufklickt, dannn entpuppt sich das als Demo. Gleich nebenan will man die Sache dann verkaufen. Und die wettern dann über Werbung, und Bruno scheint auch noch an die ehrenwerte Absicht zu glauben (warum sonst der Link?).
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
    • sunday schrieb:

      gurlt schrieb:

      Sorry, aber ich halte diesen Artikel für Humbug.
      Ich halte es vor allem für frech, dass da steht:"Windows 10 ISOs jetzt kostenlos laden"


      Wenn man da versuchsweise draufklickt, dannn entpuppt sich das als Demo. Gleich nebenan will man die Sache dann verkaufen. Und die wettern dann über Werbung, und Bruno scheint auch noch an die ehrenwerte Absicht zu glauben (warum sonst der Link?).

      Wenns ums Geld geht hören die Freundschaften (und guten Sitten) sehr schnell auf.
    • sunday schrieb:

      Ich halte es vor allem für frech, dass da steht:
      "Windows 10 ISOs jetzt kostenlos laden"
      Wieso denn - herunterladen - darfst Du es doch kostenlos, nur wenn Du es benutzen willst must Du bezahlen.... :tanz:


      Bestätigt (mir) nur wieder meine Meinung, die ich über solche "unverzichtbaren" Programme habe.
    • gurlt schrieb:

      nur wenn Du es benutzen willst must Du bezahlen..
      Stimmt, es lebe der feine Unterschied! :)
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ