Welches Vegas Moviestudio soll ich kaufen ? - 14er oder 15er Platinum ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn mich jemand nach der idealen Einsteiger-Software (oder auch fortgeschritten) fragt empfehle ich das Movie Studio:
      (+ Hitfilm Express, + Hitfilm Ignite Express, + Visioncolor OFX LUT, + Samplitude Pro X Silver)
      Eine krasse Suite für 49€.
      Oder auch Resolve.... ^^
    • Das klingt doch preislich sehr gut.
      Kommt man da als Einsteiger intuitiv in die Bedienung rein, wird eine praxisbezogene Bedienungsanleitung mitgeliefert?
      Kann das Programm auch DVD und BDs menügesteuert authoren und brennen?
      Ist auch DV/HDV-Capturing möglich?
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100 - ThiEYE T5 EDGE/Xperia Z2 mit eGimbal - EDIUS 9.x - i7-6700
    • Achilles schrieb:

      Das klingt doch preislich sehr gut.
      Kommt man da als Einsteiger intuitiv in die Bedienung rein, wird eine praxisbezogene Bedienungsanleitung mitgeliefert?
      Kann das Programm auch DVD und BDs menügesteuert authoren und brennen?
      Ist auch DV/HDV-Capturing möglich?
      Ja, außer ein gedrucktes Handbuch.
    • Danke Marco.

      Howit schrieb:

      Wenn mich jemand nach der idealen Einsteiger-Software (oder auch fortgeschritten) fragt empfehle ich das Movie Studio:
      (+ Hitfilm Express, + Hitfilm Ignite Express, + Visioncolor OFX LUT, + Samplitude Pro X Silver)
      Eine krasse Suite für 49€.
      Für den Upgrade zur Zeit sogar nur knapp 45€. Das ist wirklich ein sehr gutes Angebot, auch wenn man aktuelle bis 13. November für einen Upgrade auf Vegas pro 16 nur ca. 100€ mehr zahlen muß.
      LG
      Peter
    • Habe mir mal das Angebot angesehen: Klick!

      Das ist ja für die Platinum Version ein super Angebot!

      Ich selbst habe als Reserve zu EDIUS das VdL 2018 von Magix im Hintergrund auf dem Videoschnitt-PC, weil es auch mit dem HQX-Codec von Grass-Valley arbeiten kann und somit einen verlustlosen Datenaustausch ermöglicht..
      Hätte ich noch kein solches Reserveprogramm, würde ich nicht zögern und das obige Angebot annehmen! :thumbsup:
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100 - ThiEYE T5 EDGE/Xperia Z2 mit eGimbal - EDIUS 9.x - i7-6700
    • Ich habe mir gerade mal die VMS 15 Platinum Trial (B146) installiert. Wenn man, wie ich viel mit XAVC-S Material arbeitet, sollte man über die Options/Preferences (+Shift)/Internal den So4-Reader auf FALSE setzen. Der funktioniert erst seit dem Update 2 von Vp16 (B307) richtig. Mit dem alten in VMS 15 steigt die Ladezeit erheblich und auch der RAM-Bedarf.

      Bei Vp16 B307 wird die Vorschau hingehen durch den neuen So4-Reader deutlich verbessert. Genügend RAM sollte man aber dennoch haben.
      LG
      Peter
    • SYHT schrieb:

      Und Masken kann das kleine Vegas jetzt wohl auch? Für mich einer der Hauptgründe für die Pro - u.a..
      Liegt daran was du unter Masken vestehst. Masking geht auch met VMS, nur Masken mit der Hand zeichnen wie in VPro, geht in VMS nicht.
    • elCutty schrieb:

      Ich habe mir gerade mal die VMS 15 Platinum Trial (B146) installiert. Wenn man, wie ich viel mit XAVC-S Material arbeitet, sollte man über die Options/Preferences (+Shift)/Internal den So4-Reader auf FALSE setzen. Der funktioniert erst seit dem Update 2 von Vp16 (B307) richtig. Mit dem alten in VMS 15 steigt die Ladezeit erheblich und auch der RAM-Bedarf.

      Bei Vp16 B307 wird die Vorschau hingehen durch den neuen So4-Reader deutlich verbessert. Genügend RAM sollte man aber dennoch haben.
      Da hobbelt VMS im Moment tatsaechlich etwas hinterher, was ja auch schon an der Versionsnummer ersichtlich ist. Ein VMS16 erwarte ich erst Anfang 2019.
    • Neu

      Marco schrieb:

      Im Gegensatz zu den Scripten von Vegas Pro, die man ja oft relativ leicht auch ohne besondere Programmierkenntnisse eigenen Bedürfnissen anpassen kann, lassen sich in Movie Studio seit einigen Versionen auch Erweiterungen/Custom Commands nutzen.
      Ich habe ja nun mal die VMS 15 Platinum Trial installiert und versucht meine CCs darin zu nutzen. Aber leider werden sie nicht in z.B. View/Extensions angezeigt. Analog zu den CCs für Vegas pro habe ich die *.dlls im Ordner C:\ProgramData\Movie Studio Platinum\Application Extensions\ gespeichert.

      Vielleicht muß für VMS der Namespace geändert werden. Hat da jemand genauere Informationen ?
      LG
      Peter
    • Neu

      elCutty schrieb:

      Marco schrieb:

      Im Gegensatz zu den Scripten von Vegas Pro, die man ja oft relativ leicht auch ohne besondere Programmierkenntnisse eigenen Bedürfnissen anpassen kann, lassen sich in Movie Studio seit einigen Versionen auch Erweiterungen/Custom Commands nutzen.
      Ich habe ja nun mal die VMS 15 Platinum Trial installiert und versucht meine CCs darin zu nutzen. Aber leider werden sie nicht in z.B. View/Extensions angezeigt. Analog zu den CCs für Vegas pro habe ich die *.dlls im Ordner C:\ProgramData\Movie Studio Platinum\Application Extensions\ gespeichert.
      Vielleicht muß für VMS der Namespace geändert werden. Hat da jemand genauere Informationen ?
      Leider keine Erfahrung damit. Der Einzige den ich kenne der Erfahrung mit Extensions fuer VMS hat ist John Rofrano von VASST.
    • Neu

      elCutty schrieb:

      Danke, hast du da etwas installiert und wenn ja in welchen Ordner bezogen auf die VMS Installation ?
      Leider nein, ich habe keine VASST-Apps installiert. Und die Freeware Apps von VASST sind nur fuer VPro. Vielleicht solltest du da mal im Vegasforum deine Frage posten oder mal ein VASST-App dowloaden und instalieren, vielleicht gibt es da auch eine Probe-Zeit.
    • Neu

      Danke, ja das ist eine der Locations, die ich schon probiert habe. Die Vegas Dokumentation gibt da ja zahlreiche Orte an :

      Quellcode

      1. When VEGAS starts, it looks in the following locations for application extensions.
      2. C:\Users\<username>\Documents\Vegas Application Extensions\
      3. C:\Users\<username>\AppData\Local\VEGAS Pro\16.0\Application Extensions\
      4. C:\Users\<username>\AppData\Roaming\VEGAS Pro\16.0\Application Extensions\
      5. C:\ProgramData\Vegas Pro\16.0\Application Extensions\
      6. C:\Users\<username>\AppData\Local\Vegas Pro\Application Extensions\
      7. C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Vegas Pro\Application Extensions\
      8. C:\ProgramData\Vegas Pro\Application Extensions\

      Ich nutze meist die letzte für Vegas pro.
      LG
      Peter
    • Neu

      Ich habe gerade die Information von den Vegas Entwicklern erhalten, daß sie die Erweiterbarkeit auf die pro-Version beschränken/konzentrieren wollen und das Interface für die VMS-CCs nicht public ist. Es unterscheidet sich offenbar von dem bei Vegas pro. Schade, aber dann brauch' ich nicht weiter zu suchen.
      LG
      Peter
    • Neu

      Danke für dein bemühen Peter, wäre super gewesen wenn deine Extensions auch in VMS funktionieren würden. Es soll aber auch einen Unterschied zwischen VPro und VMS bleiben, wer würde denn sonst noch VPro kaufen...
    • Neu

      lawanda schrieb:

      Gibt es beim 15er Platinum außer der Hardwarebeschleunigung noch mehr, was sich im Vergleich zum 14er Platinum geändert hat?
      Auch wenn die Auswahl ursprünglich nur zwischen VMS 14 und 15 getroffen werden sollte, würde ich bei dem gegenwärtig moderaten Preis-Delta des Angebots bis 18.Nov. das einem doch erheblichen technischen Fortschritt und Funktionsumfang von Vegas pro 16 gegenüber steht, zum Upgrade auf Vegas pro raten. Auch wenn von dir im Moment sicher nicht der volle Funktionsumfang genutzt wird, liegst du da mittel- bis langfristig auf der besseren Seite.
      LG
      Peter