Standard-Windows-Einstellungen überschrieben??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standard-Windows-Einstellungen überschrieben??

      In den letzten Tagen hab ich mich wieder mit Vasco da Gama 11 beschäftigt und wollte ein Video mit den Einstellungen 3840x2160 30p ausgeben.
      Wenn ich aber den Grass Valley HQEncoder anwähle erhalte ich die Fehlermeldung "Es ist kein Standardmedientyp zwischen diesen Filteranschlüssen vorhanden.
      Die Ausgabe von HD 1920x1080 30p klappt einwandfrei.

      Herr Kleefeld von Motionstudios schrieb mir:
      "Dann stimmt etwas mit Ihrem System nicht. Wahrscheinlich haben Sie ein anderes Videoprogramm (Freeware) installiert, dieses hat wahrscheinlich die Standard-Einstellungen überschrieben und damit das Problem ausgelöst.
      Wir haben viele Kunden, die Canopus Edius verwenden und seit über 10 Jahren gab es hier nie Probleme"

      Auf meinem Videorechner ist aber nur Edius als Videoprogramm installiert und die Ausgabe aus Edius für diese Projekte klappt auch einwandfrei.

      Hat jemand eine Erklärung, bzw. kann mir einen Tipp geben?vdg-3.jpgvdg-2.jpgvdg-1.jpg
      Gruß Udo
    • Ja Dirk,
      das stimmt vermutlich, aber den finde ich nicht
      Dateien
      • vdg4.jpg

        (21,56 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Udo
    • Hallo Bruno,
      Der HQX ist in Edius vorhanden, fehlt lediglich in VDG
      Gruß Udo
    • Das Problem mit dem fehlenden HQX Codec in VDG leider immer noch nicht gelöst.
      Von Herrn Kleefeld erhielt ich so eben eine Antwort:

      ".... seit über 10 Jahren haben wir keine Probleme mit den Edius Codec. Und wir haben viele Edius Kunden.
      Es könnte aber natürlich sein, dass Edius jetzt die Codec gesperrt hat. Das müssten Sie aber bei Edius anfragen.
      Ich gehe immer noch von einem Problem an Ihrem System aus, ansonsten hätte sich sicher schon andere Edius Kunden bei uns gemeldet, was aber nicht der Fall ist."

      Hat noch jemand eine Idee?
      Gruß Udo
    • Flash schrieb:

      ch würde "Full Frames" als Ausgabe nehmen. Damit hast du die beste Qualität. Nachteil ist aber, dass das viel Speicherplatz braucht. Jedes Schnittprogramm sollte dies dann als Videodatei importieren können.
      Du hast das vermutlich noch nie gemacht, oder.
      Eine Datei von 3 Sek. mit 3840x2160 30p hat eine Größe von ca. 2 GB.
      Vdg_full frame.jpgDas erübrigt sich dann ja wohl.
      Gruß Udo
    • Ich mache das genau so, wenn Du Plattenplatzprobleme hast kannst Du doch davon eine Videosequenz exportieren und die Ausgangsbilder löschen. Eine bessere Bildqualität gibt es nicht.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Ja, es ist der HQX Codec.
      Auf meine Frage, ob es eine einfache Instellation gibt um zu testen ob der Codec vorhanden ist.

      „da haben wir nichts. Sie können nur VdG komplett deinstallieren und dann wieder neu installieren. Die Codecs sind Systemdateien, eventuell finden Sie ein Windowsprogramm, welches diese anzeigt.“

      Gibt es solch ein Programm? Denn die Installation von VDG dauert auch bei schnellem Rechner und SSD relativ lange, aufgrund der umfangreichen Daten.
      Gruß Udo