Philips 55PUS8303 mit Ambilicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gurlt schrieb:

      Aber da sind die "Geschmäcker" halt verschieden.
      Hier haben sich einige geoutet "schwarz" zu bevorzugen und sehen zu wollen.
      Manche Leute kleiden und schminken sich in "schwarz"...
      Schwarz wird es uns schon noch v or den Augen, kurz vor dem Ableben, nein ich bin ein optimistischer
      Mensch. Rot, grün, blau und gelb sind meine Lieblingsfarben, das blau des Himmels,
      wie heute hier vor Ort, ist meine Nummer 1.
      Beste Grüsse;
      Digital = Alles was älter ist als 4 Wochen ist Steinzeittechnik!
    • Laterna Magica schrieb:

      Seit über 100 Jahren haben Kinos für Projektionen/Rückprojektionen aus gutem Grund einen schwarzen Hintergrund.
      Also ziehst du jedesmal die Gardinen zu oder laesst die Rollaeden runter wenn du den Fernseher anmachst? Oder hast zumindest die Wand hinter dein Fernseher Schwarz gestrichen.
    • Ich sehe mir meine Videos mit einem 4k-Beamer auf einer 3 Meter (brutto) breiten Leinwand an, habe keine Gardinen (wie die Holländer) und lasse bei Bedarf die Rolläden runter. Die Leinwand hat allerdings einen schwarzen Rand ohne Ambilicht.
      Im Wohnzimmer habe ich für den Alltagsgebrauch einen kleinen 65er Panasonic, auch ohne Ambilicht, weil der nicht vor einer Wand steht. Da brauche ich keinen besonders großen Kontrast und Schwarzwert und lasse das Licht gedämpft an - auch hier sind keine Gardinen.
      Ich hoffe, Deine hochinteressante Frage ausführlich beantwortet zu haben.
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Ich muss mich schon sehr wundern, dass in anbrechenden HDR-Zeiten soviel hier
      über die Sehnsucht mach "schwarz" geredet wird. Ist denn die Sehnsucht nach
      höheren Nits so schnell wieder ebgeebt?
      Beste Grüsse;
      Digital = Alles was älter ist als 4 Wochen ist Steinzeittechnik!
    • Achilles schrieb:

      Ich muss mich schon sehr wundern, dass in anbrechenden HDR-Zeiten soviel hier
      über die Sehnsucht mach "schwarz" geredet wird. Ist denn die Sehnsucht nach
      höheren Nits so schnell wieder ebgeebt?
      Ich hätte gern einen größeren Dynamikumfang und damit ein besseres Schwarz bei der Wiedergabe. Allerdings konnte ich mich bei meinem HV nicht damit durchsetzen, dieses Ziel zu erreichen, nämlich die Wände und Decken zu schwärzen. Deshalb käme für mich ein solches Rücklicht nicht infrage, da es mein Bild weiter verflachen würde.
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Mit Deinem 4K-Beamer wirst Du wohl kaum die nötigen HDR-Nits an lokal sinnvollen Stellen im Videobild
      auf die Leinwand bringen, wohl vergebene Mühe hier damit zu schwadronieren.
      Ich backe lieber bescheidene dafür sinnvolle SDR-Brötchen, vielleicht in Zukunft wieder mit Ambilicht
      von Philips in einer schönen farbigen Lichtstimmung um den TV herum... Vom HV kommt da kein Widerstand,
      eher auch der Wunsch danach, weil wir es ja schon einmal hatten von 2005 bis 2012. 8)
      Beste Grüsse;
      Digital = Alles was älter ist als 4 Wochen ist Steinzeittechnik!
    • Wenn man den richtigen HDR Beamer (Sony Laser) hat, funktioniert das so gar sehr gut.
    • Laterna Magica schrieb:

      Im Wohnzimmer habe ich für den Alltagsgebrauch einen kleinen 65er Panasonic,
      Ich habe nur ein 50 Zoller in mein Wohnzimmer, meine Frau wird nie etwas grösseres akzeptieren! Wohnzimmer ist ca 60m2 groß.

      3POINT schrieb:

      Ja, in Grosskotz sind nur die Deutschen gut.
      @3POINT:
      Ja da muss man sich daran gewöhnen, immer Vorreiter, z.B. Klimawende und auch bei der Strompreise sind sie absolut Spitze, da kommt keiner mit :evil:

      Dirk PEL
    • Ach ja und die machen sich auch gerne lustig über die Holländer und wissen nicht das wir Niederländer uns davon nicht beeindrucken lassen..
    • dirk_pel schrieb:

      Laterna Magica schrieb:

      Im Wohnzimmer habe ich für den Alltagsgebrauch einen kleinen 65er Panasonic,
      Ich habe nur ein 50 Zoller in mein Wohnzimmer, meine Frau wird nie etwas grösseres akzeptieren! Wohnzimmer ist ca 60m2 groß.

      3POINT schrieb:

      Ja, in Grosskotz sind nur die Deutschen gut.
      @3POINT:Ja da muss man sich daran gewöhnen, immer Vorreiter, z.B. Klimawende und auch bei der Strompreise sind sie absolut Spitze, da kommt keiner mit :evil:

      Dirk PEL
      Ich habe weder meine holländischen Freunde, sonst noch einen Ausländer weder mit Großkotz, noch sonstwie beleidigt. Meinen holländischen Freunden in Haarlem, Hoorn und Groningen habe ich einen Link dieses Threads geschickt, damit sie sehen, mit was für einem deutschen Großkotz sie befreundet sind.
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • OT on:

      Laterna Magica schrieb:

      Allerdings konnte ich mich bei meinem HV nicht damit durchsetzen, dieses Ziel zu erreichen, nämlich die Wände und Decken zu schwärzen.

      dirk_pel schrieb:

      Ich habe nur ein 50 Zoller in mein Wohnzimmer, meine Frau wird nie etwas grösseres akzeptieren!
      Und ich würde keine Frau/HV/BH und wie auch immer in meinem Leben akzeptieren, die ernsthaft glaubt, mir meine Technik (deren Größe, Preis, etc.), Hobbys oder sonst irgendetwas vorschreiben zu können oder meint, in solchen Dingen ein Vetorecht zu haben. Genau wie sich die Geschmäcker unterscheiden, so wohl auch die Prioritäten im Leben. ;)
      OT off.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • lobra schrieb:

      Wenn man den richtigen HDR Beamer (Sony Laser) hat, funktioniert das so gar sehr gut.
      Da müsste ich noch mächtig sparen, dennoch, herzlichen Glückwunsch zu Deinem "760". Ich habe unter optimalen Verhältnissenn Videos von mir im Studio meines Händlers mit diesem Beamer genießen dürfen. Das ist schon allererste Sahne. Ob es bei meinen hellen Wänden auch so eindrucksvoll wäre, weiß ich nicht. Im Rahmen meiner Möglichkeiten bin ich aber auch so ganz zufrieden.
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • ro_max schrieb:

      Und ich würde keine Frau/HV/BH und wie auch immer in meinem Leben akzeptieren, die ernsthaft glaubt, mir meine Technik (deren Größe, Preis, etc.), Hobbys oder sonst irgendetwas vorschreiben zu können oder meint, in solchen Dingen ein Vetorecht zu haben. Genau wie sich die Geschmäcker unterscheiden, so wohl auch die Prioritäten im Leben.
      Ich habe da eine andere Einstellung, für mich ist ein partnerschaftliches Verhältnis im Privaten wie auch im beruflichen Leben sehr wichtig. Mit Egoisten möchte ich nicht zusammenleben. Die haben wir seit einigen Jahren leider im beruflichen Umfeld in hohem Maße.


      laterna magica schrieb:

      Da müsste ich noch mächtig sparen, dennoch, herzlichen Glückwunsch zu Deinem "760". Ich habe unter optimalen Verhältnissenn Videos von mir im Studio meines Händlers mit diesem Beamer genießen dürfen. Das ist schon allererste Sahne. Ob es bei meinen hellen Wänden auch so eindrucksvoll wäre, weiß ich nicht. Im Rahmen meiner Möglichkeiten bin ich aber auch so ganz zufrieden.
      Ich habe den Beamer in einem Kellerraum installiert, die Wände sind mit schwarzen Vorhängen versehen. Das war schon sehr gut, aber vor 1 Jahr habe ich dann die weiße Holzdecke mit schwarzen Kunststoffplatten mit Schalldämmung abgeklebt, jetzt ist es wie im Kino und der HDR Eindruck ist noch besser.


      dirk_pel schrieb:

      Ich habe nur ein 50 Zoller in mein Wohnzimmer, meine Frau wird nie etwas grösseres akzeptieren! Wohnzimmer ist ca 60m2 groß.
      Bis vor ca. 1 Jahr hatten wir auch nur einen 60 Zoll Pioneer Plasma im Wohnzimmer. Den haben wir dann gegen einen 65 Zoll Panasonic OLED ausgetauscht. Meine Frau und ich waren begeistert, aber nicht weil wir soviel Fernsehen sehen, sondern weil die Fotos, die meine Frau von unseren Reisen macht, so phantastisch darauf aussahen. Außer den Tagesthemen und ein paar Talkshows oder interessanten anderen Sendungen, sehen wir kein aktuelles Fernsehprogramm. Aber was passierte dann. Nach einer Bilderschau mit unseren Gästen, beim Essen und einer Weinverkostung, waren alle der Ansicht, dass Ganze in 77 Zoll wäre das absolute Highlight. Und so kam es dann auch, ein interessantes Angebot des Händlers meines Vertrauens und seit ein paar Monaten betrachten wir das alles auf einem 77 Zoll Panasonic OLED. Es ist einfach sensationell und stört überhaupt nicht die Optik des Wohnraumes. Wir und alle unsere Gäste sind begeistert.

      Viele Grüße

      Lothar
    • lobra schrieb:

      Ich habe da eine andere Einstellung, für mich ist ein partnerschaftliches Verhältnis im Privaten wie auch im beruflichen Leben sehr wichtig.
      und im Sport sowie der freiwilligen und kostenlosen Sozialarbeit war und ist das für mich ebenfalls für sehr wichtig.
      Beste Grüsse;
      Digital = Alles was älter ist als 4 Wochen ist Steinzeittechnik!
    • Für diejenige die ein nicht Philips TVgerät (also nicht Beamer/Leinwand Projektion oder sonstige Heimkinos) Ambilight tauglich machen möchten, ist vielleicht dieses (nicht gerade billige) Erweiterungsset von nutzen: Dreamscreentv
    • Leider ist Ambilight (ich habe es) kein Ersatz für miserable deutsche öffentlich rechtliche Produktionen!
      Aber das Licht ist schön.
    • Gevatter schrieb:

      kein Ersatz für miserable deutsche öffentlich rechtliche Produktionen!
      Na dann viel Spaß bei den "Privaten".
      Was da läuft ist doch nun wirklich unterste Schublade. Und wenn dann mal ein "netter" Film kommt, hat man neben ständigen Werbepausen auch noch mehrfach irgendwelche Einblendungen mitten im Film.
      Das tu ich mir nicht mehr an.

      - OT off -