EDIUS 9.4 jetzt verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thomas Wagner von der Filmpraxis schrieb mir:

      "Intel Quick Sync Video ermöglicht die schnelle Bearbeitung von bestimmten Video-Codecs. Damit wird ein
      System(das solche Codecs nutzt) erst richtig super-schnell. Voraussetzung ist eine Intel CPU mit integrierter
      GPU (= Grafikkarte). Das ist nicht neu, NEU ist aber das hierzu KEIN angeschlossener Monitor mehr notwendig ist.
      EDIUS 9.4 nutzt die Intel Treiberstruktur mit schlauer Programmierung."

      Danke!
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • So ist es! :wink2:

      Dann kann man auch noch sein "Kochbuch" für Video erwähnen, das man kostenlos erhält, wenn man seinen Roman (Krimi) bei Amazon für 1,49 € als eBook kauft.
      Gruß Udo
    • Neu

      Von vielen wird immer noch übersehen, dass man per EDIUS 9.4 jetzt in Handumdrehen aus einem
      SDR-Video ein HDR-Video machen kann:

      HDR aus SDR mit EDIUS.gif

      Siehe auch Posting #1...

      Viel Spaß damit!
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • Neu

      Was ist SDR? Ich kenne nur SD 720x576.
      Oder hab ich da etwas verpasst?

      Mit Edius 9.4 aufzoomen ohne Qualitätsverlust?
      Gruß Udo
    • Neu

      Udo schrieb:

      Was ist SDR?
      SDR = Standard Dynamic Range im Gegensatz zu HDR = High Dynamic Range.

      Hat erst einmal nichts mit der Auflösung zu turn, sondern mit dem Dynamikumfang (und ein paar anderen Sachen).

      Davon abgesehen, glaube ich nicht so recht ein gutes Ergebnis dieser Funktion. Es ist schon ein bisschen so wie hochskalieren. So wie dann Bildinformationen "hinzugedichtet" werden müssen, so müssten bei einer Umwandlung von SDR zu HDR Helligkeitswerte "hinzugedichtet" werden.

      Aber da ich Edius nicht habe, kenne oder mir die Demo ziehen werde, ist das ohnehin nur von akademischer Bedeutung für mich.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------
    • Neu

      Achilles schrieb:

      Von vielen wird immer noch übersehen, dass man per EDIUS 9.4 jetzt in Handumdrehen aus einem
      SDR-Video ein HDR-Video machen kann
      Ich hatte das bis jetzt so verstanden, dass man - umgekehrt - damit aus HDR leichter SDR erzeugen kann.
      Gibt es dafür vielleicht schon ein Tutorial im Internet ?
      Gruß kurt
      WIN-10/64 PRO, DropBox, EDIUS-9.40, RESOLVE-16, Adobe InDesign u.a
    • Neu

      Um aus SDR ein Pseudo HDR zu machen brauche ich gar kein Schnittprogramm, das schafft mein TV auch so. :teufel:
      Mit richtigem HDR hat das aber wenig zu tun.
      Übrigens konnte man das auch vor Edius schon mit ein paar Klicks in fast jedem Schnittprogramm machen, man musste nur wissen, an welchen Reglern man drehen muss.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Neu

      Hans-Jürgen schrieb:

      Übrigens konnte man das auch vor Edius schon mit ein paar Klicks in fast jedem Schnittprogramm machen, man musste nur wissen, an welchen Reglern man drehen muss.
      Ok. Aber welchen praktischen Nutzen hat diese Einstellmöglichkeit überhaupt. Da muß sich doch jemand auch was gedacht haben? Ist der Zweck vielleicht ein ganz anderer? :?:
      Gruß Heinz
    • Neu

      Heinz schrieb:

      Ok. Aber welchen praktischen Nutzen hat diese Einstellmöglichkeit überhaupt. Da muß sich doch jemand auch was gedacht haben? Ist der Zweck vielleicht ein ganz anderer?
      Die unterschiedlichen Farbräume werden angepasst, das ist jetzt etwas einfacher als zuvor.

      Siehe ab 7:28

      youtube.com/watch?v=hX8yX7sDfn…OGSBYtnd4oTqRsmyjRjjVZssn

      Beste Grüße, Uli