EDUIS update 9.40.5106 verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Update hat sich bei mir von selbst gemeldet nach dem ist EDIUS startete.
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • Achilles schrieb:

      Das Update hat sich bei mir von selbst gemeldet nach dem ist EDIUS startete
      Dann müsstest Du die Pro-Version haben, die macht das.
      Ich benutze die Workgroup-Version, dort hat man das bewusst rausgenommen. Heißt mit anderen Worten: Muss man selber immer überwachen.
      Gruß kurt
      WIN-10/64 PRO, DropBox, EDIUS-9.40, RESOLVE-16, Adobe InDesign u.a
    • Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • kpot11 schrieb:

      Ich benutze die Workgroup-Version, dort hat man das bewusst rausgenommen. Heißt mit anderen Worten: Muss man selber immer überwachen.
      Und daher danke für die Info.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hi.
      Aus der Reha - beschäftigt mit der Demo 9.4 (soll kosten 250 €) - Update 5106 - eine Frage. Ist es richtig, dass dieses prächtige Programm kein Audio Ducking kennt bzw. ein so spärliches Audio-Modul an Bord hat? Das Video-Modul gefällt mir ausgesprochen gut und ist für mich benutzerfreundlich. Weiter, auch nicht den Zwei-Monitor-Betrieb beherrscht? ?(

      Wäre echt schade (und etwas erstaunlich).
      Hansi
    • 1. Audio-Ducking gibt es nicht, kannst es aber z.B. mit dem "Gummiband" auf der Audiospur manuell realisieren
      2. Es gibt "Audio-Filter" und "Audio-Überblendungen" normal reicht mir das, natürlich kann man zielführende Plug-ins hinzukaufen.
      Ich selbst muss oft schwierige Audiorestaurierungen durchführen, mache das mit "Audio & Musik Lab Premium" von Magix.
      3. Natürlich ist auch ein zwei Zwei-Monitorbetrieb möglich, musst Dich halt "reinfuxen"

      Lese das EDIUS Kompendium von kpot11, gibt es bei EDIUS.DE kostenlos.
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • Hallo Kurt
      Als ich mich noch mit Edius beschäftigte, habe ich dein Vademecum ausgiebig in Anspruch genommen.
      G r o s s e s _ K o m p i m e n t !
      Gruss Otmar
    • kpot11 schrieb:

      Achilles schrieb:

      Lese das EDIUS Kompendium von kpot11, gibt es bei EDIUS.DE kostenlos.
      pdf-datei zum downloaden hier:
      edius.de/vademecum.html

      Gruß kurt
      Ich danke euch. Ich habe mir die Ausgabe 9.4 bestellt. Als "Begleitperson" in einer Reha gibt es viel Zeit um Edius kennenzulernen. Dies wird einem von dem Programm auch einfach gemacht. Aber das mit Audio Ducking macht mich traurig. An jeder Kommentarstelle vier Keys (am Gummiband :thumbsup: ) setzen kann es auch nicht sein. Selbst Davinci Resolve hat es letztendlich (V15) eingeführt und zwar "besonders" benutzerfreundlich.
      Hansi
    • hjw schrieb:

      An jeder Kommentarstelle vier Keys (am Gummiband ) setzen kann es auch nicht sein.
      na ja, es sind 50 % weniger: 2 Keys und dann mit "Alt" verschieben
    • hjw schrieb:

      Aber das mit Audio Ducking macht mich traurig.
      Etwas traurig ist das schon, aber wenn man die Konditionierung ablegt, kommt man gut zurecht,
      schließlich besteht in meinem Falle das manuelle Audio-Ducking höchstens aus 10% der
      Gesamtschnitt-Arbeitszeit. Ich kann es verschmerzen, EDIUS hat für mich viel wichtigere Vorteile
      als Editing-Programm.
      Beste Grüsse;
      Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...
    • hjw schrieb:

      1) Aber das mit Audio Ducking macht mich traurig. ...
      2) Selbst Davinci Resolve hat es letztendlich (V15) eingeführt und zwar "besonders" benutzerfreundlich.
      ad 1) Mich macht sowas - würde ich es benötigen - eher "wütend" (darum muss ich auch Medikamente gegen Bluthochdruck nehmen :teufel: ).

      ad 2) Sogar die Freeware Audacity hat Audio Ducking (ist halt aber kein PlugIn).

      Es sollte aber auf dem Markt VST-PlugIns geben, die AudioDuck können. // Vielleicht finde ich was.
      Gruß kurt
      WIN-10/64 PRO, DropBox, EDIUS-9.40, RESOLVE-16, Adobe InDesign u.a
    • Hallo:
      Habe via Google ("PlugIn Audio Duck") Folgendes gefunden:

      1) Ducking is a pretty standard feature of most compressors on the market. It's also called "side chaining".

      2) buenasideas.de/test/musikprodu…r-ducking-effekt-im-test/
      Der Verfasser persönlich nutzt für solche Einsatzzwecke übrigens zumeist das schon etwas ältere Plugin „SideKick“ von
      Twisted Lemon
      , das über ein eigenes, internes Routing verfügt und daher theoretisch auch in jeder DAW funktionieren sollte,
      unabhängig von deren Routing-Fähigkeiten.

      3) kvraudio.com/product/duck-by-devious-machines
      kvraudio.com/product/autobed-by-whitelabel (Donationware)

      4) xycl.de/de/software/freeware-vst-plugins/sidekick.html

      Vielleicht ist da brauchbare Information für Dich dabei. // Beachte, dass Edius immer noch nur "VST" kennt.
      Gruß kurt
      WIN-10/64 PRO, DropBox, EDIUS-9.40, RESOLVE-16, Adobe InDesign u.a