Vorbestellung Vegas Pro 17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorbestellung Vegas Pro 17

      Auf der US-Seite von Vegas wie auch auf der DE Seite findet sich bereits jetzt das Angebot, dass man jetzt beim Kauf von Vegas Pro 16 auch gratis Vegas Pro 17 bekommt.

      Das entspricht wohl einer Ankündigung von Vegas Pro 17. :D

      Weitere Features, was Vegas Pro 17 können wird, sind derzeit noch nicht bekannt. Es wird aber einiges werden. ;)

      vegascreativesoftware.com/de/
      vegascreativesoftware.com/us/

      Ankündigung.PNG
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wer jetzt schon noch etwas mehr über die neuen Features von Vp17 erfahren möchte, schaue bitte auf dieser Site ganz unten im Bereich :


      Exclusive offer:

      Buy VEGAS Pro 16 today and get a free upgrade to Version 17.



      VEGAS Pro 17 drops August 2019
      VEGAS Pro revolutionized video editing – and you can be guaranteed that the new version will take a different, unique approach to editing with intuitive, logical tools and workflows that enable editors to move faster and think more freely than any other NLE. Buy it today and get Version 17 with tons of new features for free!

      Sneak Peak of VEGAS Pro 17
      • Multiple/nested timelines
      • Complete HDR color support
      • GPU accelerated decoding for AVC and HEVC
      • and much more
      LG
      Peter
    • Ehrlich gesagt wäre es mir viel lieber gewesen, sie hätten das alles noch schnell in VP16 gepfropft und nicht schon wieder eine neue Major-Version ins Leben gerufen, für die wieder einige fette Scheine zu berappen sind. Ich weiß bis heute noch nicht wirklich genau, für was ich mir VP16 zugelegt habe - VP15 hätte die meisten Dinge auch so schon erledigt. OK, wieder einmal sehe ich das eher als "Unterstützungsbeihilfe", um die Programmentwicklung am Leben zu erhalten. Das sollte sich aber nicht endlos so dahin ziehen. Oder sehe ich das falsch?

      Bei mir ruckelt VP16 immer noch leicht bei der Wiedergabe von UHD/50p-Videos (habe mir inzwischen extra den i7-8700k und eine fette GraKa dafür geleistet), stockt die Vorschau bei vielen Schnittstellen... das gehörte endlich mal gerichtet. Ich hoffe insgeheim, das verbirgt sich diesmal vielleicht hinter diesem "much more". :pfeifen:
    • Wenzi schrieb:

      Das sollte sich aber nicht endlos so dahin ziehen.

      VP14 empfand ich als Rückschritt. Als VP15 erschien, kam auch NVEnc mit und ließ mich auf ein brauchbares Feature hoffen. Leider beschränkte sich der Nutzen nur auf manche Formate - die von mir benutzten blieben außen vor. Die GPU accelereted irgendwas sind immer nur kleines Etwas mit großen Tamtam - unsere Hardware könnte weit mehr. Schade als.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • old_det schrieb:

      - unsere Hardware könnte weit mehr. Schade als.
      Nun, bei mir liegt die Auslastung der CPU /GPUs beim Rendern unter Vp16 bei ca. 92% / 94% +98%

      Vp16_B424_RenderWith_IntelACC.jpg

      Ich denke, weiter kann man die Hardware kaum noch auslasten. Und das Rendern erfolgt bei UHDp25 nach 2160p25 MAGIX HEVC in ca. 0.65 - 0.7 facher Echtzeit. Das wirst du mit Vp13 sicher mit keiner aktuell verfügbaren Hardware erreichen. Da hat sich schon einiges getan.
      LG
      Peter
    • Rendern ist ein Punkt, das ist inzwischen in Ordnung. Es spielt beim Editieren aber nur eine sekundäre Rolle. Ich hadere immer noch mit der Vorschau. Obwohl diese in der Anzeige mit der vollen Framezahl erfolgt, stottert sie auf dem UHD-Monitor mal mehr, mal weniger. Ich hoffe hier endlich mal auf eine Verbesserung. Absolut flüssig läuft das bei genauer Betrachtung nicht.

      Streng genommen hätte ich VP16 überspringen können... bei rückwirkender Betrachtung. Wird das bei VP17 wieder so sein? Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • elCutty schrieb:

      Ich denke, weiter kann man die Hardware kaum noch auslasten
      Sicher - nur sagt die Auslastung nichts darüber aus, wie effektiv die Hardware genutzt wird. Ich seh das ja an den verschiedenen Renderern im 3D Bereich - da sind die Unterschiede schon gravierend - natürlich gemessen mit gleicher Hardware. (die Auslastung ist dabei immer nah der 100%)
      Ok - wenn die VP17 da ist, werde ich die Probierversion wieder testen.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • Also ich glaube auch, dass sich da was tun wird. ;)

      Und vorher halt die Testversion nutzen. Dafür gibts die ja.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung