Angepinnt HC1 nicht eingeschalten verbinden!!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WICHTIG: DIE HC1 DARF MAN NICHT EINGESCHALTET ÜBER FIREWIRE VERBINDEN - DIES KANN DIE HARDWARE BESCHÄDIGEN. HINWEIS OHNE JEDE GEWÄHR






    Hallo,

    der Wechsel der Firewire-Karte von meinem Sohn hat leider nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Mit der neuen Karte hatte ich gar keine DV-Schnittstelle im System. Beim Anschalten der Kamera stürzte der Rechner ab. Der Rückbau auf meine alte Karte war ebenfalls erfolglos. Eine neu gekaufte Karte mit NEC-Chip brachte auch nichts. Ein Zurückspielen des letzten Images brachte auch nichts. Im Rechner habe ich alle Slots ausprobiert ohne Ergebnis. Auch wenn die DV-Karte ganz alleine drinsteckt - nichts. Die Hardware wird einfach nicht mehr erkannt. Fast befürchte ich, das mein Asus-Mainboard einen Schuss bekommen hat. Oder hat jemand noch eine andere Idee?

    Zu allem Unglück scheint jetzt auch noch die Schnittstelle in der HC1 hin zu sein, denn mein Notebook erkennt die Cam nun auch nicht mehr!

    Gruß Detlev --HEEEUUULLLLL--
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MovieDet ()

  • Original von MovieDet
    Zu allem Unglück scheint jetzt auch noch die Schnittstelle in der HC1 hin zu sein, denn mein Notebook erkennt die Cam nun auch nicht mehr!

    Das hatten wir schon mehrmals hier wenn die Firewire Vebindung bei eingeschalter HC1 vorgenommen wurde. Diesen Hinweis sollte man vielleicht mal als sehr wichtigen 'anpinnen'. Da scheint die HC1 sehr sensibel zu reagieren.

    ... aber ein richtiger Trost ist das nun wohl auch nicht :streichel:
    LG
    Peter
  • Diesen Hinweis sollte man vielleicht mal als sehr wichtigen 'anpinnen'.







    8o 8o 8o

    Aber auf jedenfall!Am besten in DICKSCHRIFT!Das wusste ich auch noch nicht.
    Habe halt immer aus Gewöhnung her erst verbubden und dann eingeschaltet..
    Hätte auch ma anders sein können..


    Detlev,das ist ja wirklich nicht schön.Kannst du aber bestimmt als Garantiefall geltend machen.Einfach probieren..
    Im übrigen würde ich nicht soviel auf unterschiedliche Chipsets bei FW-Karten geben.Habe das früher auch mal gemacht,und mir die wildesten Sachen eingeredet.Im Endeffekt muss Firewire funzen,oder eben net.Dann ist es aber meistens ein Problem der Soft,anderer Hardware etc..
  • Ok, ich habe das mal abgetrennt und festgesetzt.

    Sorry um die Hardware, Detlev.
    :(
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
  • Servus @ all

    gilt nicht nur für die "neue Generation a'la HC1"

    Details auf ...hatten wir schon auf /videotreffpunkt.com/thread.....

    die Problematik von 1394 ist bekannt........aber nicht alles ist mit dem "nur Akku-Bertieb" abgedeckt.
    z.B. : Kopie aus [alter] Avid-Mailinglist.....Titel: potential unterschiede-kleine blaue blitze beim anschluss von FW geräten

    Das Problem wird von den Herstellern heruntergespielt oder ignoriert. Jeder kennt aber das Phänomen,
    man kommt an ein Metallteil und bekommt einen leichten elektrischen Schlag, man zuckt kurz.
    Den FireWire Geräten geht es ähnlich, leider "zucken" sie nur einmal, dann war's das- da die Eingangsstufen der FireWire Geräte sehr hochohmig und für eine solche Spannung nicht ausgelegt sind.
    Ursache hierfür ist, die, während der Heizperiode niedrige Luftfeuchtigkeit, so dass fast kein Ladungsausgleich mehr stattfinden kann .
    Es reicht z.B. eine Jeanshose, Schuhe mir Gummisohle, ein Stuhl mit Kunststoffbezug und/ oder ein Tepichboden um solche enormen statischen Spannungen aufzubauen.
    Manchmal reicht es aber auch, wenn die Festplatte oder die Kamera nur ein Stockwerk
    höher oder tiefer getragen wird. ( Ist mir gerade erst passiert)




    Gruß aus Wien+40km.....Hans 8)

    (@ Detlev......ditto Beileid zum traurigen Anlass)
  • Lieber Admin,

    ERST LESEN DANN ABTREBNNEN!!!!!!!! (...Beim Anschalten der Kamera stürzte der Rechner ab.)

    Mein Gott, ich bin doch nicht blöd. Natür lich habe ich hier alles gelesen und mich auch kameraelektronikkonform (schönes Wort) verhalten. Der Firewirestecker war schon in der Kamera, als ich sie anschaltete.
    Also lieber Wolfgang, ich bitte um Korrektur!

    Gruß nach Wien
    Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • Detlev,


    es kam lediglich der Wunsch, das mal fest zu pinnen. Und mißverstanden hatte ich das wohl nicht alleine:

    Original von elCutty
    Original von MovieDet
    Zu allem Unglück scheint jetzt auch noch die Schnittstelle in der HC1 hin zu sein, denn mein Notebook erkennt die Cam nun auch nicht mehr!

    Das hatten wir schon mehrmals hier wenn die Firewire Vebindung bei eingeschalter HC1 vorgenommen wurde. Diesen Hinweis sollte man vielleicht mal als sehr wichtigen 'anpinnen'. Da scheint die HC1 sehr sensibel zu reagieren.



    Wenn das bei dir nicht die Ursache ist, gerne. Was soll ich nun exakt korrigieren? Den Titel des abgetrennten Threads? Oder den Warnhinweis? Mach ich ja gerne, aber was nun exakt?
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
  • Hallo Wolfgang,

    lass mal stehen. Als Warnung ist das ja ok. Was ein Glück, das Sony-Köln nicht weit von mir entfernt ist. Da fahre ich am Mittwoch persönlich hin und gebe die Cam ab.

    Gruß Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • So, nun ist sie wieder weg, meine HC1. Im neuen AVC-Service-Center von Sony, in Köln-Rhodenkirchen, habe ich sie abgeliefert. Wenn alles funktioniert, dann habe ich sie bis zum 22.5.2006 wieder. Auf die Diagnose bin ich gespannt!

    Gruß Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • Wenn wir von Elektrostatik ausgehen (müssen), dann ist es völlig egal, ob der Camcorder eingeschaltet ist oder nicht. Es ist also IMMER besser, vorher einen Potentialausgleich vorzunehmen - z.B. die Kamera anfassen, dann DAZU auch den PC (Metallteile) und nun nicht mehr viel rumlaufen und herumtun, sondern sogleich die Geräte anstöpseln!
  • Original von MovieDet
    dann habe ich sie bis zum 22.5.2006 wieder.

    Das dauert aber reichlich lange, wird die noch woanders hingeschickt?
    LG
    Peter
  • Hallo Peter,

    exakt weiß ich das nicht, aber als ich den Wunsch äußerte meinen Originalkarton mitzunehmen, sagte die junge Dame: "Kein Problem, die Kamera wird von uns sowieso sorgfältig verpackt..." Daraus kann man entnehmen, dass die HC1 noch transptiert wird...wohin auch immer.
    Der 22.05.06 war eine von mir gewünschte Deadline, da ich ein paar Tage später in einen Kurzurlaub fliege. Natürlich freue ich mich über jeden Tag, den ich sie früher zurück bekomme.

    Gruß Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • Hallo detlef,

    hoffentlich klappt das mit dem 22.05. Die reparieren wahrscheinlich in Hamburg. Ich hatte da mal eine VX 2000, die plötzlich nur noch gelb gefilmt hat. Nach der Diagnose des Monteurs filmte sie nicht mehr gelb, es waren aber trotzdem 400€ wegen anderer Verschleiß usw. teile. Danach filmte die Kamera dann wieder gelb. kamera nach Hamburg, neue Diagnose, sollte jetzt noch mal 850€ kosten, dann wäre die gelbe Farbe weg. Nachdem ich mich etwas böse bei deren Chef beschwert hatte, haben sie einen Kulanzantrag bei Sony für die damals 5 Jahre alte Kamera gestellt und die reparatur kostete 70€. Glück gehabt, danach war dann alles gut, hat aber ca. 8 Wochen gedauert.

    ich drücke Dir die Daumen.

    mfg

    elimar
  • Hallo elimar,

    danke für Deine Anteilnahme. Da die Cam erst seit 7 Tagen in meinem Besitz ist hoffe ich doch auf Garantieerfüllung seitens Sony. Freut mich zu hören, dass Du mit dem Kulanzantrag Glück gehabt hast. Für mich bleibt jetzt nur das Warten.

    Gruß Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • Hallo Hans-Jürgen,

    Sony ist quasi direkt um die Ecke, Geschäft eine ganze Ecke weiter weg. Vielleicht gibt es ja auch eine neue direkt von Sony. Schau mer mal.

    Gruß Detlev
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]
  • Wenn Deine HC1 schon beim Service ist, laß doch bitte mal "die neue Firmware" draufspielen.
    (Nein - war Spaß.)

    Kannst aber trotzdem mal nach dem Thema fragen, ob die Mitarbeiter, die bei einigen HC1-Besitzern (wie mir, oder auch anderen, die sich hier schon mal zu Wort gemeldet hatten) vor ein paar Monaten angerufen hatten, um zu informieren, die Firmware käme, sobald die Schnittstelle festgelegt würde, mittlerweile gefeuert wurden.

    Ich habe das Thema mittlerweile zwar schon für mich abgeschrieben - aber Fragen wird ja nichts kosten ... obwohl, denen traue ich auch das noch zu.


    Gruß

    Christian.
  • Hurra, hurra,

    die HC1 ist wieder da. Soeben kam die Benachrichtigung per Post vom AVC-Service Köln-Rodenkirchen, dass ich sie am Montag abholen kann. Es wurde u.a. ein komplettes RR-001-Board getauscht. Ist ja doch zügig gegangen. Da freut sich das Fimerherz.

    Gruß Detlev

    Ach so, das hatte ich fast vergessen: Kosten 0,- Euro!
    [i][b]VG Det[/b][/i]


    [i][b] HC1/HV10/SD707/D610/GX80/TZ101/HX20V[/b] und jede Menge Glas[/i]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MovieDet ()