Angepinnt Anleitung: wandeln,teilen,verwalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke für den Link, Angelika. Ist ja eine super Anleitung - die halt jeder nach vorhandenem Equipement und Software ein wenig für sich modifzieren muß.

      Ich etwa habe erfolgreich analoges Material via analogen Eingang des digitalen Camcorders und firewire mit Vegas 4 gecaptured - und dann mit AVCutty in Einzelszenen zerlegt und als Einzelszenen abgespeichert. Und klarerweise vorher gesichtet.

      Die optische Szenentrennung funktioniert soweit wirklich gut, und man kann das Material dann ideal in Vegas oder andere NLE weiter verwerten.

      Insgesamt die wirklich sinnvolle Kombination von einzelnen Tools, um analoges Material ideal mit auf DV-avi Basis arbeitenden Tool zu schneiden und zu organisieren.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Danke Wolfgang das freut mich.
      ich dachte mir einfach das es doch ein wenig schade wäre wenn das nur in meinem Kopf bliebe.Zudem könnte es ja sein das jetzt eine das zum Anlass nehmen sich auch mal dran zu setzen bevor der Sommer wieder los geht :)
      AVCutty war schon großartig und die Szenenaufteilung ging Ruckizucki ohne groß nacharbeiten zu müssen.
      Aber als ich bei Thumbs Plus noch die Möglichkeit der Galerienverwaltung entdeckte konnte ich erleichtert durchatmen.
      Unter 750 GB das richtige zu finden ist wie eine Stecknadel im Heuhaufen anpeilen zukönnen :)
      Gruss
      Angelika
    • Original von Belgar
      obwohl leider Thumbs Plus nicht gerade sehr preiswert ist ...:)

      ups habe gerade gesehen die Standard Version geht vom Preis her.

      Ich habe es seid der 3.2er Version und bin jetzt erst drauf gekommen wie nützlich es für Video und Audio ist.Eben wegen der Galerien und Schlüsselwörter.
      Standard reicht sicherlich erst einmal ist ja auch updatefähig,falls du später mehr möchtest.
      Die Vorgängerversion 2002 gibts bei Pearl für 50 ¤
      Gruss
      Angelika
    • Hallo Angelika
      Sehr gute Anleitung. Ich mache auch Analog zu Digital.
      Aber mit anderer Soft. Capture mit SC Live Schnitt mit MSP 7.0, Encoden mit Procoder 1.5.
      Brennen der DVD mit Ulead Filmbrennerei (MF2)

      Dazu noch eine Frage.
      Bin der englischen Sprache nicht mächtig, zum lernen ist es zu spät.
      Arbeitest Du auch mit Procoder 1.5?
      Hast Du dazu auch so eine Anleitung Schritt für Schritt???
      Habe schon damit gearbeitet und das mit Erfolg.
      Möchte nur das letzte aus dem Encoder heraus kizeln.
      Kannst Du helfen.??
      Danke Retnüg
    • Hallo Retnüg
      Sehr gute Anleitung.

      Danke schön
      Capture mit SC Live Schnitt mit MSP 7.0

      Bei mir ist es ja der Canopuscodec.Wenn du bei SL genau nachsiehst sind es dann Canopus Kompatible Streams".Zudem hatte ich in den letzen beiden Versionen von SL Probleme.Die Neue habe ich noch nicht getestet.Ich bin auch zu der Überzeugung gekommen das das originale Capture-Tool die größte Sicherheit bietet.Die Aufteilung nehme ich eben dann mit AVCutty vor das noch sehr viel Möglichkeiten bietet gezielt die Szenen nach unterschiedlichen Kriterien zu splitten und neu aufzuteilen.
      Arbeitest Du auch mit Procoder 1.5?
      Hast Du dazu auch so eine Anleitung Schritt für Schritt???
      Habe schon damit gearbeitet und das mit Erfolg.
      Möchte nur das letzte aus dem Encoder heraus kizeln.

      Da schau Hier:im DVD-SVCD-Forum Dort hat mb1 seine Einstellungen gepostet und derzeit sind mir keine besseren unter gekommen.
      Er ist einfach DER Spezialist dafür :) Zumindest einer der Besten
      Gruss
      Angelika
    • Analog zu Dig

      @a Angelika
      Das mit mb1 ist mir bekannt. Das ist aber nicht für die 1.5 und dann auch nur für SVCD.
      Die Sache das alles in den Foren von Procoder verteilt ist , das ist ja bekant. Hat helmut auch schon geschrieben.
      Ich dachte nur das Du ev. den 1.5 er benutzt und da die entsprechenden Screenshots hast.
      Ich mache es ja mit dem 1.5 wollte eben nur das optimale heraus quetschen
      Danke
    • Ich benutze den 1.5er und irgendwo müssten auch von mb1 diese Einstellungen für DVD auch als Screen drinnen stehen.Wir haben ja ein extra Procoderforum,hast du da nachgesehen ?
      Zum schreiben habe ich derzeit keine Zeit und leider auch die Anderen nicht.
      Wie gesagt ich stütze mich auch nur auf mb1 seinen Erkenntnissen und Einstellungen.
      Gruss
      Angelika
    • Ich halte es für sinnvoll, daß sich die Foren ergänzen - die Procodereinstellungen findest du im DVD SVCD Forum, allerdings ein wenig versteckt hier in den Diskussionsthreads:

      DVD SVCD Forum - Procoderabteilung

      und besonders hier:
      Procoder 1.5 Diskussion mit mb1 besonders zu Field Einstellungen

      und hier:
      Pocoder Einstellungen Teil 2

      wie auch hier:
      Procoder Einstellungen Teil 1

      Viel Spaß beim Lesen!
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich halte es für sinnvoll, daß sich die Foren ergänzen -

      Bin absolut deiner Meinung !!!
      Erst durch ein sinnvolles miteinander lernt man andere Ideen,Leute kennen und man lernt dazu.Nimm nur dieses Forum,irgendwie habe ich auf sowas schon lange gewartet.
      Die Athmosphäre ist ausgezeichnet,sodas es wirklich Spass macht was zu schreiben oder zu fragen.
      Bei uns im DVD-SVCD-Forum kommt der Videoschnitt zu kurz,dort ist einfach mehr Schwerpunkt DVD Erstellung und alles drum herum.
      Im Vegas fühle ich mich ebenso wohl.Erstens ist da auch Klima absolut angenehm und geballtes Fachwissen ist dort vertreten.Zudem gibt es dort halt eine AIST Forum (ich selbst benutze ja Extreme Pro FX ), mit Günter als absoluten "" Fach-Guru " als Ansprechpartner.
      Ist doch absolut schön wenn man sich ergänzt ohne sich zu bekriegen. :)
      @Wolfang
      Danke dir das du die Links rausgesucht hast :)
      ( Mein ) Helmut hat diese Woche Urlaub und ich kann mich nur zwischen durch an den PC schleichen ;)
      Auch wenn ich dank Flat ständig online bleibe
      Gruss
      Angelika
    • Original von Angelika
      ( Mein ) Helmut hat diese Woche Urlaub und ich kann mich nur zwischen durch an den PC schleichen ;)
      Auch wenn ich dank Flat ständig online bleibe


      Und ich hätte erwartet, daß ihr hier brav "halbe-halbe" macht - was bandbreiten-Verbratung und Zugang zu PC(s) angeht! Muß aber gestehen, ich bin nicht besser - meine Frau kommt auch kaum zum PC, wenn ich daheim bin.
      :D
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Und ich hätte erwartet, daß ihr hier brav "halbe-halbe" macht - was bandbreiten-Verbratung und Zugang zu PC(s) angeht! Muß aber gestehen, ich bin nicht besser - meine Frau kommt auch kaum zum PC, wenn ich daheim bin.

      Bei uns ist die selte Konselation das Man gar nichts mit PC am Hut hat und ich dafür umso mehr.Seine PC Kenntnisse beschränken sich auf das was er in der Arbeit braucht :(
      Wenigstens könnte die Große schon die Mails in meiner Abwesenheit abrufen *g*
      Gruss
      Angelika
    • Original von Silentioso
      ThumbsPlus 2000-SE ist als Vollversion auf der Heft-CD vom PC Magazin 04/2004 drauf.

      Was die kann weiß ich nicht, bin erst durch Angelikas Anleitung darauf gestoßen.

      Die 2000er konnte es zumindest damals nicht mit DV Videos als ich sie auf den Rechner hatte.
      Kann aber natürlich leicht möglich sein das sich da auch was geändert hat.
      Kannst ja mal Bericht erstatten wenn du es dir aufspielst.
      Gruss und Danke für die Information :)
      Angelika
    • Also ich habe mal die Version 200SE von Thumbsplus (Heft-CD von PC-Magazin 04/2004) aufgespielt (auf der Heft-CD von Chip 01/2004 befindet sich die Version 2000).

      Was mir nicht klar war, das die Software on- und offline Multimedia-Material verwaltet.
      Ich hatte bisher meine Dateien nur online mit dem Photo-Explorer von Ulead verwaltet.

      Ein erster Test hat ergeben, das man in der Version 2000SE auch DV-AVIs einlesen kann. Das Progamm benötig bei entsprechenden Dateigröße allerdings eine ganze Weile.
      Vielleicht liegt der Unterschied zwischen 2000SE und 2000 hierin - ich habe allerdings jetzt keine Lust noch einmal die andere Version zu installieren.

      Gibt es irgendwo ein entsprechendes Handbuch für diese Version?
      Ich finde bisher nur einen Help-File.
    • Nachtrag:
      Habe gerade gesehen, das es die Version 2002 bei SAD f�r 10,- Euro gibt

      Das ist ein Klasse Preis da braucht man wirklich nicht mehr lange überlegen.
      Übrigens noch ein Tip wer ein Shuttle hat.Ich habe mir jetzt mein Conture Shuttle Pro für Thumbs Plus mit Funktionen belegt und navigiere jetzt blitzschnell durch die Clips.Das einzige ist das ich noch nicht das Tastenkürzel für Play gefunden habe,das muss ich die TAB-Taste noch benutzen.Da werde ich mal beim Support anfragen.Durch AVCutty navigiere ich nun auch per Shuttlerad durch die Clips,hoffe das Andreas uns noch ein paar Tastenkürzel spendiert sobald er etwas Zeit findet.
      Gruss
      Angelika
    • Hallo Angelika

      leider ist Dein Text etwas schwer zu lesen - was ist los?

      Welche Verison von ThumbsPlus würdest Du empfehlen (2002, 6 Standard oder 6 Pro)?