Angepinnt Vegas 7 Alternative zur m2t Szenentrennung in einzelne Files

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Peter, ist es eigentlich aus deiner Sicht eine kritische Arbeitsweise, wenn ich mit V9 die EDL Liste mache - und mit V7 die anderen Datein? Und die dann kombiniere?

      Bei mir ist es zur Zeit nur noch so, dass ich mit V9 überhaupt nur mehr die EDL Liste bekomme. Wird also eher zur Regel, statt zur Ausnahme.
      Da du ja nicht die CAP.txt nutzt um DV_wide Material einzulesen kannst du ruhig kombinieren. Ich schaue nachher mal rein was da los ist.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      So Wolfgang, offenbar lag es an einem neuen State, den ich für das Verhalten von V7 eingeführt hatte. Bei Files ohne leading Frames konnte es so zu dem Problem kommen. Ich habe dir nun mal hier die ß10 solo zum Test angehängt.

      Sag bitte Bescheid, wie das mit deinen Files nun aussieht.

      Edit: File entfernt.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „elCutty“ ()

      Danke - allerdings komme ich erst am kommenden Wochenende dazu, das wieder zu testen, weil ich vorher die ganze Zeit unterwegs bin. Runtergezogen habe ich es mir aber mal schon.
      Dann war ich ja leider zu spät für das letzte Wochenende, aber gestern ging es wirklich nicht.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Na ist doch kein Problem, sofort gehts halt nicht. Man hat ja noch andere Dinge zu tun.

      Ich werde die V10 aber trotzdem mit Datein testen, wo es bei V9 eben die Probleme gab. Gestern hatte ich halt 7 Bänder gecaptured und verarbeitet - da ist genug Testmaterial da.
      Also mit den m2t files, wo ich vorher die Probleme hatte, funktioniert die Version 10 tadellos. Danke für die rasche Hilfe, Peter.
      Dann werde ich mal sehen, ob ich deinen anderen Wunsch bezüglich der Namen noch einbaue und beides zusammen ganz oben wieder anhängen.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Das wäre lieb - aber ich würde das, wenn möglich, alternativ vorsehen. Was mich stört, ist einfach, dass die Namen relativ lange werden - aber auf der anderen Seite hat man darin interessante Informationen enthalten.
      Da wird dann eine Abfrage eingebaut, die man ggf. auch einfach auskommentieren kann, wenn man nicht immer gefragt werden möchte.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Die aktualisierte .zip ist nun zusammen mit der gewünschten zusätzlichen Abfrage hier verfügbar.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Das HDscn2EDL ß10 ist unverändert nur das Events2Subclips fragt ob die Einstellungsdaten abgeschnitten werden sollen. Ein durchnummerieren, wie du es erwähnt hattest, halte ich nicht für nötig, da ja die Timestamps dran bleiben.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Hallo Peter, habe HDscn2EDL ß10 auch getestet, mit der 9ner Version hatte ich auch das Problem das keine DATdatei generiert wurde. Die 10ner Version funktioniert bei mir soweit, nur leider die Szennentrennung ist nicht ganz genau, habe immer noch bei ein Event 1 bis 2 Frames des vorigen Events dranhaengen. gibt es da vielleicht noch Verbesserungen?
      Wie sieht das denn bei den betroffenen Files unter Vegas 6 und mit der ß07 aus?
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Tja das ist recht schwierig, da V7 die ersten Frames in einem Stream völlig anders in der Darstellung behandelt als frühere Versionen. Da kommt es sehr darauf an, an welcher Stelle die Daten anfangen und welcher Art die nächste GOP ist. Ich komme aber gerade zeitlich nicht dazu mir das genauer anzusehen und bräuchte dazu auch ein kurzes File bei dem das bei dir auftritt. Bei den Files, die ich probiert hatte trat kein Versatz auf.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Theo, vielleicht kannst di dir ja mit dem m2tGOPadj behelfen, das entfernt ja alle leading Frames, wie es für das SC200 nötig ist.
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Peter, leider ist mir hier nicht mit geholfen. Um das ganze nochmal zu verdeutlichen, ich habe ein Band komplett in HDV gecaptured mit Vegas7 ohne Szenentrennung. Über diese etwa 12GB grosse m2t Datei lasse ich HD2scn2EDL eine Szenentrennung ausführen wobei eine Szenen DAT und eine Szenen EDL ensteht. Nach importieren in Vegas und ausführen der Scripte wobei die m2t datei auf der Timeline in einzelene clips geteilt wird und diese danach im Mediamanager runterkopiert stimmen die so enstandene clipsbilder nicht überein mit der clips auf der Timeline weil das Bild das beim Clip gezeigt wird immer das letzte Bild vom vorigen Clip ist und nicht das erste Bild vom Clip. Hoffe du wirst aus diesem Wortbrei schlau.