Angepinnt Audio Links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audio Links

      Hier mal ein paar Audiolinks die von verschiedenen Usern bereits gesammelt wurden.
      Es handelt sich teils um Free- teils um Paydownload-Links.
      Ihr könnt diese Sammlung gerne mit weiteren Audio-Links ergänzen.
      Wir pinnen den Thread oben fest.

      classicalarchives.com/

      webplaces.com/html/sounds.htm

      findsounds.com/

      sounddogs.com/start.asp

      soundamerica.com/

      medialab.it.fht-esslingen.de/f…fekte/Tiere/Verschiedene/

      sound-effects-library.com/

      powerfx.com/

      tape-that.de/

      grsites.com/sounds/

      partnersinrhyme.com/pir/PIRsfx.html



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Nachvertonung

      Hier ein kleiner Tipp wo ich schöne (ist natürlich Geschmacksache) Hintergrundmusik gefunden habe:
      midiwelt.de

      Es gibt dort Mp3 oder Midis.

      Am besten haben mir die Lieder von David Slooper gefallen. Leider ist er vor einiger Zeit gestorben.

      Einfach mal auf den Seiten etwas stöbern.

      Gruß Siegbert
    • Hintergrundmusik

      Hallo Siegbert,

      nun ist dieser Thread voll mit Links zu allen möglichen €-trächtigen Seiten und der Beste (für mich) verbirgt sich hinter einem "kleinen Tipp". Vielleicht sollte man ihn in die Linkliste von Conan übernehmen:

      midiwelt.de/nuke/html/modules.php?name=Downloads

      Das ist wirklich Gema- und kostenfreie Musik, mit der ich meine Hobbyfilme hinterlegen kann, sind zwar hin und wieder geklaute Motive drin, das soll bei professionellen Produktionen aber auch vorkommen.

      Vielen Dank für den Tipp
      und viele Grüße
      Peter
    • Ich glaube, diesen Link hier haben wir noch nicht:

      freeplaymusic.com/

      Edit: sorry chikks, den hatten wir ja bereits! Na doppelt hält besser. Ist für eine instrumentale Hintergrundmusik von selbstgefilmten sehr gut, ich hab gerade ziemlich viel davon runtergezogen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Na den freeplay-Link, den ich 2 Postings oberhalb anbeführt habe.

      Habe mir für die Nachvertonung meines Projekts so mal rund 200 MB runtergezogen, und dann ausgewählt - halt nur einen Teil, eh klar. Ist ganz gut geworden.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ja, der ist nicht schlecht.

      Es gibt aber auch noch die Seite von Paddy,

      suisafrei.ch/

      wo man zwar auch auf viele Pay-Angebote kommt, wo man aber im Memberbereich doch einige Sachen gratis runterladen kann.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich möchte an dieser Stelle auch noch auf Midiwelt.de hinweisen - auch dort gibts extrem viele midis zum Gratis-download:

      midiwelt.de/nuke/html/index.php

      Klar, man benötigt aber üblicheweise eine entsprechende Applikation, um die für die meisten NLEs konvertieren zu können - ein Direktimport in Vegas ist etwa nicht möglich.

      Aus der Sony Serie etwa kann die Bearbeitung und Umwandlung ACID - nur als Beispiel.

      Die Datein sind dafür extrem klein.

      Ach ja, der Vollstängigkeit halber: die midis auf Midiwelt.de stehen für den Privatgebrauch zur Verfügung:


      Midiwelt.de ist eine der größten deutschen Midiseiten, auf der Amateurkomponisten ihre Kompositionen veröffentlichen können. Alle hier zum Download bereitstehenden Stücke wurden mit Genehmigung der entsprechenden Komponisten veröffentlicht bei denen auch die Rechte liegen. Sollte Interesse an einer öffentlichen Weiterverwendung eines der Stücke bestehen, so ist der Komponist vorher zu kontaktieren. Wenn Ihr selber Midis oder MP3s habt und diese gerne hier veröffentlichen würdet, schreibt mir bitte eine Mail. Beachtet bitte, dass hier nur "Originals" und kein durch Dritte urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht wird.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Und hier noch ein Link - ungetestet:

      top52.com/
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hallo Kollegen

      Eure Sammelliste in Ehren, aber warum die Mühe? :P

      Spass beiseite: Die meisten Links dürften auf meiner bescheidenen Website suisafrei.ch (oder gemafrei-portal.de) bereits enthalten sein.

      Weiter besteht auf selbiger Website die Möglichkeit, selber Links "einzureichen", man muss hierfür lediglich registrierter Benutzer sein.

      Und noch weiter bin ich gerne bereit - falls das ein breites Bedürfnis der Video-Amateure ist - mir Gedanken über eine Liste von Anbietern mit mindestens z.T. kostenlos erhältlichen Tracks zusammen zu stellen. Eure Unterstützung in dieser Sache nehme ich gerne an.

      Problematisch an solchen Listen wie diese hier ist die Tatsache, dass die Anbieter nicht selten sehr unterschiedliche Nutzungsbedingungen haben. FreePlayMusic zum Beispiel hat eigentlich gar nichts, das man kostenlos verwenden dürfte. Dumm nur, dass wohl kaum einer die "terms of use" durchliest - und versteht.

      Wieder andere scheinen auf den ersten Blick sehr teuer zu sein, auf den zweiten Blick merkt man dann, dass in der preiswerten Privat-Lizenz sogar die kommerzielle Verwendung bis zu einer bestimmten Menge (bis zu 250 Exemplare im Extremfall!) inklusive ist. Mit anderen Worten: Es ist schwierig, die ganzen Links so zur Verfügung zu stellen, dass man wirklich Vergleiche ziehen kann und eine hübsche Übersicht hat.

      Langer Rede, kurzer Sinn: Ich bin kein Freund von verstreuten Listen, die alle das gleiche sammeln und dann nach einiger Zeit mangels Updates ihren Sinn verlieren. Aus dieser Überzeugung heraus ist immerhin vor zwei Jahren SUISAfrei.ch entstanden (Wolfgang dürfte sich erinnern an die damalige Zeit bei den VFF). Ich bin gerne bereit auf SUISAfrei.ch eine Zusammenstellung solcher Links anzubieten, die Euren Bedürfnissen soweit wie möglich entspricht, falls das auch in Eurem Sinne ist. Schreibt doch einfach mal, was Euch wichtig wäre für so eine Liste (Auswahlkriterien der Anbieter, Suchmöglichkeit, Sortierung, Bewertung, etc.).

      Liebe Grüsse

      Paddy
    • Paddy, danke für das Angebot. Ich glaube, diese Liste hier ist aus einem spontanen Bedürfnis entstanden, solche Links zu haben. Grundsätzlich tut es nicht weh, wenn es solche Links doppelt gibt - solange man weiß, wo man noch nachschaut. Und gegen ein hochspezialisiertes Portal wie das deinige spricht ganz und gar nix - gut daß es das gibt.
      :))

      Wie du ja von unseren Kontakten auf deinem Portal weißt, habe ich mir gerade in den letzten Tagen einige Anbieter genauer angesehen - und habe dabei bereits einige interessante Eindrücke gewonnen.

      Mit den Nutzungsbedingungen hast du einen sehr sehr guten Punkt. Auf den ersten Blick ist nämlich gar nicht ersichtlich, ob es sich hier um eine Lizensierung für den reinen Privatanwender handelt, oder ob es sich um eine Übertragung der Rechte für gewerbliche Zwecke handelt. Wie ich allerdings sagen muß, ist dies bei deinen reviews der Anbieter auch nicht immer klar.

      Mir ist weiters aufgefallen, daß man

      - entweder für den rein privaten Zweck doch einiges an Musik findet, hat auch einen Preis aber da findet man was;

      - für den voll gewerblichen Zweck findet man (meist recht teure) Lizensformen;

      - was tatsächlich fehlt, ist ein kleines Zwischending. Überlegt jemand, daß er zunächst nebenberuflich ins Filmen und Schneiden einsteigen will, und verkauft fallweise kleine Produktionen, dann ist es offenbar sehr schwer, einen dafür passenden Anbieter zu finden, der auf die limitierte Finanzlage Rücksicht nimmt - und für gewerbliche Kleinauflagen GEMA-freie Musik anbietet, was wirklich brauchbar und bezahlbar ist. Denn so toll es ist, eine Bibliothek mit 1300 Titeln zu haben - nutzen kann ich die als diesbüglich kleiner Einsteiger mit Miniproduktionen eh nicht.

      Da bleibt also viel zu tun...
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hi Wolfgang

      Eine grosse Auswahl an Musik ist das A und O der Nachvertonung. Wer nur immer die gleichen drei Highland-CDs verwendet, der wird nicht nur vorhersehbar, sondern richtig langweilig.

      Je mehr Titel ich habe, desto grösser die Chance, dass ich ohne Doppel-Verwendung stets etwas passendes finde. Wenn man's einigermassen ernsthaft angehen will, dann ist meine Empfehlung: So viel wie möglich zum kleinstmöglichen Preis. Und genau da passen die BackTraxx oder Sets von BlueValley gut rein.

      Und sorry, Leute: Ihr habt alle Hunderte wenn nicht Tausende von Euros für Euer Equipment ausgegeben. Und wenn jetzt mal eine wirklich hervorragende Musiksammlung ein paar Euros kostet, dann ist das zuviel? Klar, niemand redet von verschwenden! Es gilt ja auch zu bedenken, dass ich nach den Backtraxx mit grosser Wahrscheinlichkeit jahrelang keinen Bedarf an weiterer Musik habe. Die andere Variante ist halt, sich die CDs einzeln zu kaufen. Im kleinen kostet das weniger, auf die Dauer betrachtet kommt man vermutlich eher auf höhere Beträge.

      Und - damit sind wir wieder bei der Auswahl - mit einer CD kann ich vielleicht einen, zwei Filme vertonen. Beim dritten brauch' ich aber schon wieder einen Sound, für den ich eine weitere CD kaufen muss. Und beim vierten? Da brauch' ich etwas Rockiges. Schwupps, die vierte CD. Sind schon mal locker über 100 Euros. Multipliziert mit 4 sind das 16 CDs für 400 Euros. Hey, für das Geld kriege ich mit den Backtraxx z.B. 30 (!!!) CDs.

      Gruss, Paddy
    • Nein, das ist ja gar nicht der Punkt - ich habe nicht gesagt, daß das nichts kosten darf. Mir ist eine gute Musiksammlung schon was wert - aber ich will die Sache als begrenzte Investition haben. Sprich: da ein definierter Betrag gegen eine ausreichende Musiksammlung mit einem unbegrenzten, gewerblichen Nutzungsrecht.

      Das ist ja das Problem: solange man nicht weiß, ob man das Geld überhaupt wieder verdienen kann, solange muß man vorsichtig sein. Und kann sich keine monatliche Lizenz aufhalsen, die es dann nur laufend hohe Kosten bringen. Daher der Wunsch nach einer Einmalzahlung. Und es soll eben gleich eine gewerbliche Lizenz sein - nur für den Privatgebrauch fange ich damit gar nichts an.

      Welche Sets von BlueValley/BaxTraxx meinst du genau? Mit 30 CDs?

      Zu BaxTraxx habe ich in den Reviews auf deiner Seite nichts gesehen, habe gerade nochmal nachgesehen. Hast du da mal bitte einen Link?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ok, bei BlueValley ist die Sache komplex - da werden gar keine Packete angeboten, man kann fürs Gewerbliche nur anfragen (und das habe ich gemacht - leider ist das Angebot halt zu teuer).

      Für Baxtraxx fand ich was bei digitaljuice -

      digitaljuice.com/products/products.asp?cid=&pid=1

      oder gibts da eine bessere Quelle?

      Hört sich interessant an - auch preislich und von der Lizenz her:

      1. The Music may be used, altered, or incorporated according to the guidelines described herein into any production (including but not limited to, broadcast, commercial, industrial, educational, and personal) that is created by YOU provided that production is not then sold or distributed as, or as a part of, a music collection or library.


      Ok, habe hier die Vertriebsquelle für Europa in UK gefunden - hoffentlich senden die auch nach Österreich:
      holdan.co.uk/DigitalJuice/music.htm
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung