Woran liegst?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Woran liegst?

      Ich bin gerade dabei ein Logo (also ein Bild) in ein Video einzubinden! Ich mache dies mit premiere pro! Allerdings zittert das Bild (nur der eingebundene Teil) immer wenn ich es als dv-avi exportiere und mit dem wmp öffne. Wenn ich es mit winamp öffne, dann zittert es nicht! Und ich habe bereits auf immer "deinterlacen" geschaltet! Hat jemand von euch noch einen Vorschlag woran es liegen könnte????

      Danke

      MadMo
    • Wenn du die Halbbildthematik wirklich ausschließen kannst, dann könnte es vielleicht noch an den gewählten Farben oder Abmessungen des Logos liegen. DV-avi hat etwa vom Farbraum her gewisse Einschränkungen, wo die Farben unsauber dargestellt werden. Die Abmessungen könnten etwa im Hinblick auf die Pixelthematik was anstellen.

      Ich weiß aber nicht, ob es das ist - sind halt mal nur mögliche Ideen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hallo,
      eine weitere Möglichkeit, an der es liegen könnte: es kommen dünne Linien im Logo vor.
      Diese Gefahr besteht insbesondere dann, wenn das Logo im Original sehr groß ist und dann per Bewegungseffekt in APP verkleinert wird.

      Lösung: Logo vor dem Importieren in APP genau auf DV-Format (720x576px) bringen. Wenn es nur in einer Ecke erscheinen soll, dann mit einem Bildbearbeiter ein DV-konformes TIFF/BMP erzeugen, dort das Logo an der gewünschten Stelle platzieren und nach dem Importieren in APP die nichtgewünschte Fläche transparent schalten. Oft ist damit das Problem zu beheben.
      Gruss Wiro

      PS: wenn der Film "normal" (also auf einem TV) angeschaut wird, würde ich das Logo gar nicht deinterlacen - es kostet nur Qualität.
    • Hi! Ihr werdet wohl beide recht haben! Ich haben momentan leider nicht die Möglichkeit mir das Video auf dem TV anzusehen und die Bilder sind tatsächlich von der Auflösung bei Weitem über der des Videos. Ich werde mal sehen ob das verkleinern etwas bringt, mit dem Fernseher werd ich mich zwar noch ein wenig gedulden müssen, aber die Tipps beruhigen mich schonmal!

      Danke euch allen & noch ein schönes Wochenende!

      MadMo