Problem SR1E - AVCHD ins DVD-Format konvertieren

    • Problem SR1E - AVCHD ins DVD-Format konvertieren

      Hallo

      Habe heute zum ersten Mal mit dem "Video Disc Copier" von Sony (mitgelieferte Software zur Kamera) eine DVD im Format AVCHD in eine DVD konvertiert, welche mit einem üblichen DVD Player abspielbar ist.

      Auf dieser DVD habe ich verschiedene Szenen (z.B. 1-30). Interessant ist, dass jeweils die Bildqualität sich massiv verschlechtert bei den letzten Szenen. Die Szenen weisen eine starke "verpixelung" auf. Das Original im AVCHD Format ist in der Qualität einwandfrei. Auch die ersten paar Szenen auf der neugebrannten DVD (Szene 1-26). Habe die DVD auch auf verschiedenen Playern abgespielt, wobei dasselbe Problem auftratt.

      Hat jemand auch dieses Problem? Gibt es Lösungen?

      Besten Dank und Gruss
      Nik
    • Hast Du einen AVCHD Codec mitbekommen mit der Software ?

      Versuche ein File mal in Virtualdu (Virtualdub.org) reinzuladen.
      Wenn das geht, dann kannst Du es in guter Qualität damit erstmal
      nach 720x576 umwandeln in ein AVI Format und
      dann ein AVI nach DVD DVD Programm benutzen,
      wie ULEAD MOVIE Factory 5 !

      Viel Spass !

      Gruss, Harti.
    • RE: Problem SR1E - AVCHD ins DVD-Format konvertieren

      Also ich habe bisher nur mit dem Picture Motion Browser ganze Verzeichnisse nach MPEG2 720 x 576 gewandelt und das ganze dann mal testweise mit Premiere Elements 3.0 weiterverarbeitet und das hat aber super funktioniert.

      Aber besser waren die Ergebnisse, wenn ich es zuerst mit dem Elecard Converter Studio nach HDV2 konvertiere, dann im Schnittprogramm bearbeite und erst daraus eine DVD mache.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muek ()