Pinnacle Studio 11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pinnacle Studio 11

      Hallo zusammen,

      nun soll das neune PI Studio 11 nun ab 1. Mai 2007 auch mit AVCHD Schnittmöglichkeit kommen.

      Dazu ist aber mind. ein Core2Duo mit 2.4GHz nötig. Da paßt es gut, daß Intel am Wochenende die Preise gesenkt hat ;)

      Gut finde ich, daß nun der HD-DVD Support basismäßig dabei ist und kein 50€ teuers extra Plugin.
      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von elCutty ()

    • RE: Pinnacle Studio 11

      Also abgesehen davon, dass es die erste günstige AVCHD-Schnittsoftware wäre, bin ich gespannt was von dieser Aussage zu halten ist

      Pressekonferenz: Produktmanager Markus Dürr will die neue Studio-Version dank langer Basisarbeit ohne große Anlaufschwierigkeiten in den Markt eingeführen.

      Mal sehen ob die diesmal wirklich ihre Hausaufgaben gemacht haben und das Ding gleich verwendbar ist und nicht wie bisher erst nach dem 7-ten Korrektur-Update :Zwinkern:
    • Original von elCutty
      Ich bin auch sehr gespannt, ob man nun auch in der Trial den HD-Support wird testen können. Wenn nicht, können sie sich IMHO den Aufwand der Trial-Erstellung gleich ganz sparen.


      Also ich glaube das wäre zu optimistisch gedacht, da müssten die sich aber sehr geändert haben. Wenn ich in der Trial-Version das AVCHD nicht testen kann, kaufe ich das Ding mit Sicherheit NICHT. Da warte ich lieber bis Adobe mit Premiere Elements nachzieht, weil damit bin ich schon recht zufrieden.
    • Pressekonferenz: Produktmanager Markus Dürr will die neue Studio-Version dank langer Basisarbeit ohne große Anlaufschwierigkeiten in den Markt eingeführen.

      Finde ich ja köstlich, dass Pinnacle, jedenfalls willentlich von der Bananentaktik Abstand nehmen möchte: man lasse das Produkt beim Kunden reifen :D

      Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

      LGH
    • Außerdem hat Pinnacle einen eigenen automatischen Komponisten programmiert, der die bisherige "Zugabe" SmartSound ersetzt. Die eigene Lösung soll mit mehr Loops und einer größerer Samplelänge für individuellere Musik sorgen. Er basiert zudem auf 48 kHz Loops und hat damit eine bessere Tonqualität.


      Das wäre ja saublöd, wenn man die vorhandene SmartSound-Sammlung jetzt nicht mehr verwenden könnte.

      Zumindest gibt es ja den Ausweg, dass man alles auch in P-Pro 2.0 mit dem kostenlosen Quicktrack-Plugin vor ein paar Wochen schon einbinden konnte.

      Wer über diese Möglichkeit nicht verfügt, der sollte Studio 10 Plus auf keinen Fall deinstallieren, so kann er wenigstens dort noch den SmartSound erzeugen.
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Bisher konnte man in S 10 Plus Clips aus HDVSplit nicht verwenden, erst über den ProjectX-Umweg war das entsprechend umständlich möglich. Habe mit anderen darauf gedrängt das zu ändern. Ob sich jetzt etwas geändert hat?
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Meine zwei offenen Fragen haben sich erledigt:

      * SmartSound wird durch Scorefitter ersetzt (MIDI basierend) mit einer größere Auswahl an Songs, längere Loops und eine bessere Qualität ( 48 kHz). Wenn man das Upgrade installiert, bleibt SmartSound allerdings erhalten bei einer neuen Installation muss man lediglich den SmartSound Teil von der Studio 10 CD installieren.

      * HFX kann ebenfalls übernommen werden, siehe S11FAQ der PI-Homepage.
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Wir befinden uns wieder einmal in der spannendsten und schönsten Phase eines Produktes, nämlich der Vorankündigung mit den vollmundigen Slogans der Werbestrategen.
      Mal sehn, ob es sich Avid mit seiner Aquisition immer noch leisten kann, seinen Ruf durch NLE-Schnitzer auf Consumerebene weiterhin zu gefährden.

      LGH
    • Niemand zwingt Euch mit dieser Soft arbeiten zu müssen.
      Warum Kauft Ihr aber diese Soft immer weder, denn davon muss ich ja ausgehen nach Eurer pers. schlechten Erfahrung von der Ihr hier berichtet...
      Warum sonst umgreift Euch eine derart schlimme Depression bei der Ankündigung der Version 11?

      Bleibt weg von der Studio-Soft und alles wird gut :streichel:
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • ...und leider ist meine 10.7er Version mit meiner 8800er GTS noch immer nicht zu gebrauchen. Sämtliche Übergänge haben einen Grünstich. Die Schuld wird auf die NVIDIA-Treiber geschoben, aber bei all meiner anderen Schnittsoftware tritt dieser Fehler nicht auf. Und auf ein Update der 10er Version wird man nun wohl bis zum Sankt Nimmerleinstag warten können. Es ist wirklich ein Jammer mit dieser ansonsten so bedienerfreundlichen Software. Aber nur harte Schnitte sind mir einfach zu wenig. :D
    • Original von El Libre
      Die Schuld wird auf die NVIDIA-Treiber geschoben, aber bei all meiner anderen Schnittsoftware tritt dieser Fehler nicht auf.

      Da sieht man mal, daß es durchaus von Vorteil sein kann, wenn ein NLE sich nicht der GPU bedient und damit von Treibern Dritter abhängig wird.

      Vielleicht ist der Bug ja in der 11er behoben. Du bekommst sicher ein günstiges Upgradeangebot ;)
      LG
      Peter
    • Original von El Libre
      Sämtliche Übergänge haben einen Grünstich. Die Schuld wird auf die NVIDIA-Treiber geschoben, aber bei all meiner anderen Schnittsoftware tritt dieser Fehler nicht auf. :D


      Servus El Libre!

      Welche anderen Programme verwendest Du sonst noch? Insbesondere interessiert mich Adobe Premiere Pro.

      vg Ian
      vg Ian
    • Spezifiziert den Pinnacle Studio inzwischen, welche Grakas dazu kompatibel sein sollen?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung