Neue Schnittsoftware von Canopus (Edius NEO)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Neue Schnittsoftware von Canopus (Edius NEO)

      Was ist denn das wieder ??? Jetzt schaue ich mir gerade Canopus Edius 4 PRO an, weil es im Moment doch die beste Methode zu sein scheint seine AVCHD-Clips schneiden zu können, ist schon wieder was Neues in Sicht ???

      Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt und wenn ich so weitermache komme ich vor lauter NLE-Testen und Nachdenken was jetzt das Beste für mich sein könnte, ja nicht mehr zum Filmemachen :heul:

      Ich glaub ich muß rasch eine Entscheidung treffen :rock:
    • > Habe ich gerade auf der japanischen Seite von Canopus gesehen:

      Habe ich gerade von Stephan Kexel erfahren:
      "Wird noch im September ausgeliefert"
    • RE: Neue Schnittsoftware von Canopus (Edius NEO)

      Original von muek
      Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt und wenn ich so weitermache komme ich vor lauter NLE-Testen und Nachdenken ...

      :streichel: Wie man hier sehen kann, handelt es sich um eine "kleinere" Software. Also ein abgespecktes EDIUS Pro 4.5.
    • RE: Neue Schnittsoftware von Canopus (Edius NEO)

      ja aber mit dem Speedencoder und da sie vernachlässigbaren Xplodes weglassen ist es auf einmal auch Vistakompatiebel..

      was ich in Zeiten wie diesen nicht behirne ist das sie kein Authoringtool dabei haben das zumindest die Grundfunktionen der Authorings für HDDVD oder BD bereitstellen..
    • Die Demo sieht aber schon sehr gut aus. Ist sogar schon in deutscher Sprache (ca. 400 Mb). Scheint wie schon erwähnt eine abgespeckte Edius-Version zu sein. Für mich würde es reichen.

      Also Klaus Du alter Tester hol Dir die Demo! :Zwinkern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von El Libre ()

    • Original von El Libre
      Die Demo sieht aber schon sehr gut aus. Ist sogar schon in deutscher Sprache (ca. 400 Mb). Scheint wie schon erwähnt eine abgespeckte Edius-Version zu sein. Für mich würde es reichen.

      Also Klaus Du alter Tester hol Dir die Demo! :Zwinkern:


      Hey macht's mich net fertig, bin ja eh schon genug verwirrt und weiß net was ich mir jetzt kaufen soll. Im Innersten hab ich mich eh schon für EDIUS 4.5 entschieden und heute habe ich einen zweiten 1680x1050 Monitor angeschlossen und da ist jetzt auch die Vorschau viel besser :) Und die soll in der 4.5 noch besser sein und es soll auch die GPU verwendet werden.

      Was NEO betrifft bin ich nicht davon überzeugt, ob es sich finanziell rentiert. Was soll sie denn kosten? EDIUS 4.5 bekommt man unter 400 Euro und die kann schon Einiges mehr.

      Hmmmmm ... soll ich mir diese Demo jetzt doch noch runterziehen ??? Hab mir schon so viel angeschaut kommt's darauf auch nimma an, wo finde ich die denn genau und vor allem, ist da der HQ-Codec dabei ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von muek ()

    • Ist natürlich nicht mit der 4.5er Edius-Version zu vergleichen.

      wo finde ich die denn genau


      Klick Dich mal ein bißchen durch meinen obigen Link. Nach so viel Canopustesten müßtest Du ja inzwischen der japanischen Sprache mächtig sein. :Zwinkern:

      Die Versionsunterschiede hat Harald ja schon gepostet. Ich nehme an daß die NEO-Version Let´s Edit ablösen wird, obwohl mir dieses Programm von der Bedienung her wesentlich besser gefallen hat.
    • @El Libre

      Hab's zwar gerade runtergeladen, aber das Zeugs installier ich nicht. So neugierig bin ich auch wieder nicht, da sind ja fast nur japanische Schriftzeichen und da geht's mir sicher wie bei der Version 4.5 wo ich dann das Sicherungsimage wieder laden mußte.

      Ich teste lieber weiter die deutsche Version 4.03 und wenn ich nicht noch etwas dramatisches finde was mich stört, dann kaufe mir nächste Woche die offizielle Version 4.5 :yes:
    • Tatsächlich und es erkennt sogar direkt AVCHD-Files. Jetzt installiere ich es doch auch auf dem neuen SchnittPC und schau mal wie die Performance ist ... jetzt bin ich doch neugierig :Zwinkern:
    • Hey das geht nicht. Der läßt mich EDIUSneo nich installieren weil ich EDIUS 4.03 installiert habe ... bitte was soll denn das.

      Different version of EDIUS was detected.
      This setup will not proceed.

      Das ist aber jetzt schon gemein :heul:

      Jetzt kann ich es mir nur am alten AMD64 ansehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muek ()

    • Original von Achilles
      Ich kann ja auch nicht 4/4.5 testen solange ich 3.62 drauf habe...


      Ich habe mir jetzt aber doch die Mühe gemacht EDIUS 4.03 deinstalliert um EDIUS Neo 1.01 installieren zu können und bin doch sehr erstaunt :yes:

      Das ist einfach eine kleine Version von EDIUS 4.5 PRO :Applaus:

      Die Oberfläche entspricht schon dem neuen Design der zukünftigen Grass Valley EDIUS Software, so wie auch EDIUS 4.5 am nächsten Mittwoch erscheinen wird. Die Basisfunktionen sind wie in der großen Version und selbst der HQ-Codec ist vorhanden.

      AVCHD-Files werden erkannt und können direkt in die TimeLine übernommen werden. Die Vorschau erscheint mir aber auf den ersten Blick schlechter zu sein wie in Studio11 oder VEGAS !!! Doch mit den HQ-Files beginnt es dann doch interessant zu werden und nicht umsonst steht im Einstigsbildchen remixed real time editing was dann sicher zutrifft, weil es ebenso flott von der Hand geht, wie im grossen EDIUS :Applaus:

      Jetzt müsste man mal genau schauen und vergleichen welche Funktionen die da weggelassen haben und wo der Preis liegt, aber das Ding ist vermutlich ein Angriff gegen die untere Preisklasse der NLE's und mit dem HQ-Codec können die da natürlich besonders bei den AVCHD-Anwendern extrem gut punkten. Bei dieser Echtzeitvorschau können die anderen nicht mithalten.

      Wäre jetzt interessant zu wissen, wo der Preis liegen wird, weil so auf den ersten Blick finde ich das Ding einfach SUPER! Werde mir das aber Morgen (nein es ist ja schon Morgen) also später noch genauer ansehen. Jetzt gehe ich erst mal schlafen.

      Gute Nacht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muek ()

    • Wird in Europa eine Spur teurer sein, wie man so hört.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Stellt sich die Frage was fehlt in der NEO Version..

      die Xplodes??
      der ProcExp??
      einige Codec die für den OTTO Norm. belanglos sind??
      die NX Einbindung??


      ich sags mal so, für den ambitionierten Anwender vollkommen belanglos.

      besonders die Xplodes sind für die Fische ...

      die Überblendungsorgien braucht kein Mensch und alles andere richte ich mir in einem richtigen Compositingprogramm.
    • Original von motiongroup
      Stellt sich die Frage was fehlt in der NEO Version..

      die Überblendungsorgien braucht kein Mensch und alles andere richte ich mir in einem richtigen Compositingprogramm.


      leider fehlt 3D PiP ... ist nur 2D PiP vorhanden :heul:
    • Original von Achilles
      Na ja, aber wieder Nur Overlaybild als Vorschau?


      Ja im Moment schon, aber es ist zumindest mal der verbesserte Overlaymodus Direct3D9 enthalten, den auch EDIUS 4.5 enthalten wird und der gefällt mir sehr. Habe das Vorschaufenster jetzt auf meinen zweiten Bildschirm mit 1680x1050 gelegt und das schaut schon verdammt gut aus und ist bei 4 Spuren (Hauptspur plus 3 x PiP) im HQ-Modus absolut Echtzeit :yes:

      Wenn aber Canopus mit EDIUS Neo jetzt schon einen ähnlichen Weg geht wie VEGAS mit Movie Studio 8, dann kann man ja vielleicht auch irgendwann darauf hoffen, dass die HDMI-Ausgabe so wie bei den anderen auch über die Grafikkarte laufen könnte :rock:

      Jedenfalls zeichnet sich da eine ernsthafte NLE für AVCHD-Einsteiger ab, die Echtzeitmöglichkeiten bietet, wo die anderen derzeit nicht mithalten können.

      Kann nur jeden raten das Demo mal anzusehen ... kostet ja nix ausser zeit :Zwinkern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muek ()