Editierung der AVCHD Filme der Aiptek AHD-200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Editierung der AVCHD Filme der Aiptek AHD-200

      Hi,
      hatte mir vor kurzem eine Aiptek AHD200 720p Kamera
      zugelegt, die die Filme als AVCHD Formit als Quicktime MOV
      auf Speicherkarte ablegt.

      Wenn man sehr langsam schwenkt beim Filmen macht sie wirklich gute Qualität bei der niedirigen Datenrate.
      Leider kann man nicht zoomen, bzw. der Zoom ist nur digital
      und der zoomt dann nur 2x und die Auflösung geht auf 720x360 runter...

      Naja, man kann die Files mit MPEG4CAM2AVI in den AVI Format Container
      konvertieren ohne grosse Rechenzeit und dann mit Virtualdub
      z.B.schnell mal nach DIVX oder so umkodieren.

      Habe jetzt mal mit dem Windows Media Encoder das konvertierte AVCHD AVI
      direkt in WMV9 umgewandelt mit 9000 KBit CBR und dann
      via meinem Xoro HSD8500 abgespielt via HDMI auf meinem HD-READY LCDTV.
      Das Bild ist dann sehr gut und besser als direkt aus der Kamera über die YUV Ausgänge...

      Die Videos mit einem Schnittprogramm zu bearbeiten, hatte ich noch keine
      Zeit..

      Gruss, Harti.