Test mit Vegas und UVS 11+

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Test mit Vegas und UVS 11+

      Hallo, seit 2 Tagen erfreue ich mich an meiner neuen SR11 und komme nun langsam in die ernste Phase der Filmbearbeitung. Ich habe mir Wolfgang`s Kaufberatung schon durchgelesen, aber vielleicht gibt´s jetzt paar neuere Erkenntnisse. Das Problem: mit der Testversion Vegas Movie Studio Platinum 8.0 habe ich einen kurzen Film (HQ 1440x 1080) bearbeitet (funktioniert einwandfrei) und dann festgestellt, dass AVCHD nicht zum abspeichern angeboten wird (nur HDV mpg2). Also Testversion Ulead VS 11+ (11.5) besorgt, Film bearbeitet (geht noch besser als Vegas) und im gleichen Format 1440x1080 abgespeichert. Das Programm erkennt in der MPEG-Optimierung, dass es nur geringe Teile rendern muss und speichert flott ab (bei 3Min Film ca. 12 Min). Wenn ich jetzt mit Sony PMB den Film zurück auf die SR11 übertragen will, fängt der Prozess an, aber bringt nach 2 Min einen Fehlercode. AVCHD ist nicht gleich AVCHD??? Von den jeweiligen Herstellern ist kaum eine vernünftige Antwort zu erwarten. Da kommt nur etwas elektronisch generiertes rüber. Ist eine einfache Lösung oder bezahlbare Software für einen Freizeit-Filmer in Sicht?
      Der AVCHD-Player von Sony spielt den Film sauber ab und die Medienprüfung des PMB meckert auch nicht.
      Viele Grüße
      Klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filmer ()

    • AVCHD ist nicht gleich AVCHD???


      Genauso ist es...

      Du mußt mal analysieren welches Video-/Audioformat zur Kamera zurückgespielt werden darf.
      Was steht in der Beschreibung vom PMB?
      Beste Grüsse allen Teilnehmern des Forums;
      Pana. FZ-300 - ThiEYE T5 EDGE mit eGimbal - Sony RX-100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • In der Beschreibung steht nur "... im AVCHD-1080i-Format. Weitere Informationen finden sie auf unserer Support-Website." Dort steht dann das Gleiche und "... weitere Informationen in ihrer PMB-Beschreibung..."
      Etwas hatte ich vergessen: UVS speichert mit .mpg ab. Das habe ich per Hand in .m2ts umbenannt, wodurch PMB die Datei als AVCHD erkennt und auch einwandfrei abspielt.
      Gruß Klaus