Canon-DVD-Brenner DW-100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Wenzi

      Die überragende Bildschärfe war natürlich auch mit ein Grund mich für die HF100 entschieden zu haben.

      @Wolfgang

      Deine weitere Hilfe will ich gene strapazieren und auch wenn es hier vielleicht nicht ganz her passt...
      Kann ich das Schneiden und die Nachbearbeitung von AVCHD-Clips umgehen, indem ich mit dem Canon-DVD-Brenner DW-100 direkt DVDs erstelle. Die Werbung suggeriert einen, dass man diese DVDs gleich an Freunde weitergeben kann, sie also auch auf PAL-Playern abspielbar sind... Stimmt das so, oder versteh ich hier wieder etwas falsch??

      Herzliche Grüße
      Sigerl
    • Sigerl,

      ich habe das mal abgetrennt. Solche Player

      geizhals.at/a306840.html

      sind natürlich eine Möglichkeit, direkt oder mit minimalem Schnitt das AVCHD Material auf einen normalen DVD-Rohling zu brennen. Generiert werden dabei tatsächlich hochauflösende AVCHD-DVDs, die man von Bu Ray Player abspielen kann - hochauflösend wohlgemerkt.

      Ist also eine mögliche Variante, sein Material einerseits zu sichern, und andererseits, um es hochauflösend präsentierern zu können.

      Trotz der eingeschränkten Bearbeitungsmöglichkeit ist das keine schlechte Variante.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • @Rainer

      Wenn das so ist, dann hätten sich vorerst alle Probleme in Luft aufgelöst. Ich lösche in der Kamera all die unbrauchbaren Clips und die guten Filmchen brenne ich als PAL-DVD. Auf eine 2. DVD brenne ich die AVCHD-Files als Sicherung und Verwahrung bis ich sie irgendwann auf einen schnellen Rechner etwas professioneller aufbereite.

      Übrigens, hab heute diesen externen Brenner bereits bestellt. Ich werde berichten, ob es so einfach ist wie ich mir das jetzt vorstelle.

      Herzliche Grüße
      Sigerl
    • Eh. Plus der Software die man dazu braucht - wie Uleads Filmbrennerei 6+. Diese Brenner arbeiten aber unabhängig vom PC, so wie ich das verstanden habe, sind also auch für den mobilen Einsatz gedacht, wenn ich das richtig im Kopf habe. Was keine schlechte Lösung sein muss.

      Trotzdem sind natürlich die Fähigkeiten von so einem Brenner begrenzt - ist halt so.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • @Achilles

      Bruno, versteh ich dich da richtig....

      ein 40 Euro-Brenner würde den gleichen Zweck erfüllen?

      Dann bin ich wohl dabei 4x so viel Geld auszugeben für den gleichen Zweck....???...

      Ich war und bin der Meinung, dass der Canon-Brenner meine AVCHD-Files so umwandelt, dass ich sie am PAL-DVD-Player als Film anschauen kann.
    • Vielleicht solltest du nicht ganz so hektisch auf Einkaufstour gehen ;) Hast du die Beschreibung wenigstens bei Canon gelesen?
      Das ist ein Stand-Alone-Brenner den man direkt an die HF100 anschließt. Ganz ohne PC werden dann AVCHD oder SD-DVDs gebrannt. Diese DVDs können dann entweder mit dem Brenner und der Kamera oder am normalen DVD-Player bei SD-DVD oder Blu-Ray Player für AVCHD-DVD abgespielt werden

      Original von Sigerl
      Ich war und bin der Meinung, dass der Canon-Brenner meine AVCHD-Files so umwandelt, dass ich sie am PAL-DVD-Player als Film anschauen kann.

      Ja, das macht er auch. (die Wandlung finde aber eher in der Kamera statt). Für eine 40€-Brenner braucht´s noch einen PC dazu

      Rainer

      PS: Am PC geht auch ein 20€ Brenner :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RainerSurfer ()

    • ein 40 Euro-Brenner würde den gleichen Zweck erfüllen?


      Wenn der Zweck der Anschaffung das Brennen von Videodaten auf eine Disk sein solll, natürlich!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • @Rainer
      @Achilles

      Ich glaube, wir reden aneinander vorbei... bzw schreiben...

      Dass ich Daten viel preiswerter auf CD oder DVD brennen kann, ist mir klar. Ganz so dumm, bzw. unwissend bin ich dann auch wieder nicht.

      Mir geht es um die Abspielbarkeit meiner Filme. Ich möchte aus meinen hochwertigen AVCHD-Files "minderwertige" Mpeg2-Files generieren. Oder vielleicht richtiger gesagt... ich möchte nicht mehr oder weniger. als das meine, mit der HF100 gemachten Filme, auf einem ganz gewöhnlichen PAL-DVD-Player laufen.

      Mein PC ist hierfür nicht geeignet, wie ihr schon in anderen Threads gelesen habt. Und nun war ich der Annahme, dass der Canon--Brenner so ausgestattet ist, dass dies möglich ist. Und dafür bin ich dann auch bereit einen 4x höheren Preis zu bezahlen.

      Wenn der Brenner aber nur DVDs erstellen kann, welche dann nur mit einen Blue-ray-player (oder wie das Zeug heißt) abspielbar sind.... ja... dann Rainer, dann hast du wieder mal recht... und ich habe zu hektisch eingekauft...
    • Und Du meinst der teure mobile Brenner macht Dir aus einem AVCHD-Input automatisch DVD kompatibles MPEG2?

      Da kenne ich mich leider bei diesem Gerät nicht aus ob es das kann... :evil:

      Das ist aber genau die offene Frage die DU selbst klären mußt, vor dem Kauf!

      Spezifikation

      Konvertierung von HD Eingangsformat für SD-Aufzeichnung: NEIN



      Viel Spaß damit!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • @Achilles

      Ja, das meine ich...

      Und ich denk, dass ich mich auch vor dem Kauf informiert habe. Es kann natürlich sein, dass ich die Canon-Werbung falsch verstanden habe.
      Der Brenner ist in erster Linie für die Canon-Cams HF10(0) vorgesehen. Diese Kameras erzeugen Filme in AVCHD... die Werbung verspricht, dass es ein leichtes ist, diese Filme zu brennen und an Freunde weiter zu geben...
      Oder nimmt die Fa. Canon an, dass all meine Freunde und Verwandten einen Blue-ray Player haben??
    • "Konvertierung von HD Eingangsformat für SD-Aufzeichnung
      NEIN"

      Oh weh... wenn das so ist, dann... lieber Bruno.... geht dein an mich gerichteter Wunsch nicht in Erfüllung.

      Dann habe ich nämlich keinen Spaß damit.
    • Jetzt hab ich auch etwas gesucht und muß meine obige Aussage revidieren. Der DW-100 brennt nur AVCHD-Videos von aufgenommen HD-Videos. SD-DVD geht nur, wenn auch SD aufgenommen wurde. Das kann die HF100 aber gar nicht.
      Zum Abspielen braucht man, wie oben geschrieben, entweder einen Blu-Ray Player oder die HF100 zusammen mit dem DW-100.

      Um von AVCHD eine ganz normale PAL-DVD zu erstellen mußt du deinen PC bemühen! Hast du den ImageMixer schon probiert? Da dauert die Umwandlung mit meinen C2D6600 ein einmünitiges Video knapp 100 Sek.

      Rainer
    • Ihr "AVCHDler" macht ja einen kapitalen Fehler nach dem anderen..., fallt doch nicht städig auf die Trommeln der Hersteller und Video-Fachmagazine rein... :lips:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • @Rainer

      Genau so wie du es jetzt sagst, so ist es.... und für mich als Anfänger war diese Werbung irreführend. Man muss schon das Datenblatt (vielen Dank an den ansonst wortkargen Bruno) genau lesen....

      Hab den Brenner storniert.

      Und nun werde ich mich an den ImageMixer versuchen... der, wenn ich das vielleicht richtig verstehe, nur 99 files lesen kann. Aber ich werde es ausprobieren...
    • @Achilles


      "Ihr AVCHDler".... das sollte mich vielleicht ehren, tut es aber nicht... denn,

      ich bin ein Anfänger, der so wie du Bruno mal mit einer Nizo (und später mit einer JVC S-VHS-C) gefilmt hat und das aber seit 20 Jahren nicht mehr getan hat.

      Hier in diesem Forum erhoffe ich mir nun die Unterstützung die ich brauche um mich in der digitalen Filmwelt zurechtzufinden.
    • Original von Achilles
      Ihr "AVCHDler" macht ja einen kapitalen Fehler nach dem anderen..., fallt doch nicht städig auf die Trommeln der Hersteller und Video-Fachmagazine rein... :lips:

      Sorry, das wir nicht alle Profis sind und das Wissen aus dem Ärmel schütteln können.
      Ich suche auch keine Brenner und wollte nur helfen. Da lass ich dann doch lieber euch Profis ran.

      Rainer :lips:
    • (vielen Dank an den ansonst wortkargen Bruno)


      Ich bin mit einer Stornierungsbeteiligung von 10% schon zufrieden... :teufel:

      Sorry, das wir nicht alle Profis sind und das Wissen aus dem Ärmel schütteln können.


      Bin auch kein Profi, eher ein verblödeter und am 3. Mai volljähriger Rentner, der in Polen unter der Stalin-Diktatur mit dem Buch "Ala i As" Lesen und Schreiben gelernt hat... :lips:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Also bitte schon das lesen, was wir schreiben. Der Kommentar hier war doch recht klar und eindeutig:

      Original von wolfgang
      Solche Player

      geizhals.at/a306840.html

      sind natürlich eine Möglichkeit, direkt oder mit minimalem Schnitt das AVCHD Material auf einen normalen DVD-Rohling zu brennen. Generiert werden dabei tatsächlich hochauflösende AVCHD-DVDs, die man von Bu Ray Player abspielen kann - hochauflösend wohlgemerkt.



      Was ich nicht dazu geschrieben hatte, weil ich dachte, dass das klar ist: das Gerät kann diese Sache direkt von der Kamera!

      Und der Hauptvorteil ist, dass man AVCHD-DVDs (also hochauflösendes Material auf DVD) bekommt. Die sich dann von diesem Gerät aus auf einem HDTV abspielen lassen, entweder von diesem Gerät oder wenn man die Scheiben nimmt, auch in den meisten Blu Ray Player.



      Ist eine Philosphiefrage, aber ich würde an deiner Stelle sehr wohl hochauflösend abspielen wollen - nur dann hast wirklich was von der Qualität der hochauflösenden Aufnahme. Von der Seite her ist es sinnvoll, wenn natürlich ein HDTV das ist. Die herkömmichen SD-DVDs sind da halt weniger interessant - meine Meinung.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung