Weitwinkelkonverter für Sony HDR-HC9E

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitwinkelkonverter für Sony HDR-HC9E

      Habe mir gerade den Konverter Raynox HD-5050 PRO 0,5 - 37mm mit passender Gegenlichtblende und Filterset (UV, ND4, POL) 62 mm gekauft und erste Testaufnahmen gemacht - Ergebnis:

      1. Bei vollem Weitwinkel sind die Randbereiche unscharf

      2. Sowohl die Gegenlichtblende wie auch die aufgeschraubten Filter führen bei vollem Weitwinkel und voller Fotoauflösung (Memory) zu Abschattierung der Ecken

      3. Wird voll durchgezoomt (10x) sind die Ecklbereiche unscharf.

      Entgegen den Zusicherungen des Verkäufers (Foto Mundus) ist das Teil unbefriedigend.

      Des Rätsel's Lösung wurde mir auf der Homepage von Raynox gegeben:

      HD-5050PRO / HD-5005PRO High Definition
      0,5-fach Weitwinkel-Vorsatzobjektiv
      Das Modell HD-5050PRO erweitert den Bildwinkel so, dass das abgebildete Bildfeld um 100% größer wird, wenn es an die Sony High Vision Camcorder HDR-HC7/HDR-HC5, HDR-UX7 / HDR-UX5, HDR-CX7 / HDR-CX6.
      gesetzt wird. Es zeichnet über den gesamten Zoombereich der Camcorder Objektive scharf.

      Abbildungsfaktor: Nominal 0,5-fach, tatsächlich diagonal 0,5-fach, horizontal 0,53-fach.
      Bauweise: 4 Linsen in 3 Baugruppen.
      Filtergewinde (Front): 62mm.
      Montagegewinde 37mm.
      Maße / Gewicht: 66 x 40mm / 110g.
      Nutzbarer Zoombereich: 1 bis 10-fach**.
      16:9 – Format: In maximaler Weitwinkelstellung keine Vignettierung im Underscanning- und im Stehbildmodus.
      4:3 – Format: In maximaler Weitwinkelstellung Vignettierung der Bildecken im Underscanning- und Stehbildmodus

      Zubehör im Lieferumfang: Objektivdeckel, Objektivbox, Gebrauchsanleitung sowie diese Adapter: Für 27mm/30mm/30.5mm/34mm/37mm/43mm Filtergewinde (HD-5050PRO) bzw. für 25mm/ 27mm/ 30mm/ 30.5mm/ 37mm/ 43mm Filtergewinde (HD-5005PRO).

      ** Das Objektiv ist zum gesamten Zoombereich kompatibel, aber in Verbindung mit den Sony Camcordern HDR-HC7/HDR-HC5, HDR-UX7/HDR-UX5, HDR-CX7 / HDR-CX6 lässt die Abbildungsqualität außerhalb der Bildmitte nach (geringeres Auflösungsvermögen).

      Also .... das Teil wird umgetauscht! :motz: Die Frage ist nur welches Weitwinkelobjektiv soll's denn werden? :rock:

      Das in diversen Foren hochgelobte Raynox HD-6600PRO 52 - 0,66, oder doch lieber gleich das original Sony VCL-HG0737C 37 - 0,7 auch wenn es doppelt so teuer ist (~200,-€)?
    • oder doch lieber gleich das original Sony VCL-HG0737C


      Ich kenne nur das VCL-HG0737Y und bin damit sehr zufrieden. Hatte es auch schon mit anderen Vorsätzen probiert und mich konnte keiner begeistern. Qualität kostet halt etwas.

      Das C kostet ja so um die 160.- € und das Y liegt noch etwas höher im Preis und ist auch größer und schwerer.

      Man sollte sich halt nicht mit einem billigen Scherben (hiermit ist nicht das Raynox gemeint :Zwinkern:) die gute Qualität einer HD-Kamera versauen. Dann kann ich auch gleich bei DV bleiben.
    • Ich besitze das VCL-HG0737Y und es verfügt in der Tat über hervorragende Abbildungseigenschaften. Leider passt es nicht mehr an meine HV30 (da diese ein 43mm Gewinde besitzt), weil sich damit leider Abschattungen ergeben. An der HC1 (u. Nachfolgern mit 37mm Gewinde) ist es voll durchzoombar.

      Das Teil ist so gut wie neu - wenn Du es willst, dann kannst Du es für 120.- Euronen haben (plus Versand). PM genügt.
    • Danke für die Antworten - gibt es noch Meinungen zum Raynox HD-6600 PRO?

      Noch eine Frage dazu: Das Raynox 6600 hat ein Anschlußgewinde von 52 mm, meine HC9 aber 37 mm. Verschlechtert eine Adapteranpassung 52 --> 37 die optischen Fähigkeiten, oder ist das neutral?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kowi ()

    • Original von thomaso66
      Wenn Kowi dein WW nicht möchte ...

      Leider will er es aber. :anbet:
      PN ist schon bei Wenzi!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kowi ()

    • Bei solch einem Angebot muß man halt schnell zuschlagen. Ich hatte für meinen Vorsatz noch fast 250.- € (neu) bezahlt.

      Aber der Vorsatz ist wirklich sehr gut. Oder aber mal versuchsweise das "C" Modell testen. Ist ja etwas kleiner und auch preisgünstiger. Ich glaube Ruessel hatte in seinem Blog auch ein paar Aufnahmen mit dem "Y" Vorsatz.
    • Tulpe für Sony WW VCL-HG0737C (70mm)

      Original von Wenzi
      @kowi: Manchmal dauert es nur ein paar Minuten, bis eine Entscheidung fällt. Entschuldige bitte, aber thomaso66 war ein ganz klein wenig schneller. Und damit habe ich den WW-Konverter an ihn verkauft.

      Ok, Pech gehabt.
      Habe mir inzwischen den original Sony WW-Konverter VCL-HG0737C zugelegt. Erste Tests brachten sehr gute Ergebnisse.

      Jetzt kommt aber die Frage nach der passenden Gegenlichtblende (Tulpe). Der Konverter hat ja kein Frontgewinde. Der Durchmesser des Konverters vorne ist 70 mm.
      Tulpen mit Schraubgewinde, Bajonettanschluss fallen also raus. Es kommt nur was zum Aufsetzen (wie der Objektivdeckel) oder zum Klemmen in Frage.
      Alle bisherigen Tulpen in der Größenordnung, die ich gefunden habe, gibt es nur für 67, 72 oder 77 mm.

      Weiß hier jemand Rat?
    • Es gibt nur einen wirklich richtigene ´"Sunshade" von Cavision:---- LH77
      Rectangular rubber sunshade with ABS back mount for Sony VCL-HG0737Y wide angle – Clamp-on
      77mm ID 50,00Euro----
      zu bekommen bei:
      mbf.de/Belichten/mbelichtv.htm
      Adresse:
      Jörg Dollinger, MBF Filmtechnik GmbH
      Westerbachstrasse 164, D-65936 Frankfurt
      fon +49 (0)69-340004-21, mobile +49 (0)151-15558485
      fax +49 (0)69-340004-30, E-Mail: jd@mbf.de

      Ich bin hiermit sehr zufrieden!
      mfg
      Dirk PEL(NL)
    • Danke für den Hinweis. Aber 77mm ??? ... wie wird das Teil auf dem 70mm Frontdurchmesser des WW befestigt?
      BTW, 50,- € sind ja nicht gerade ein Schnäppchen. :rock:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kowi ()

    • Da ich für meine FZ30 meist mein WCON-07 mit 55mm Anschluß mitnehme, kann ich dieses mit einem Adapterring auch gut für meine HC1 und SR11 (mit der SR11 voll durchzoombar) verwenden. Vielleicht benutzt du ja auch so ein Foto-WW und brauchst nur einen Adapterring.
      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elCutty ()

    • Hallo Jochen,
      Wie auf dem Bild das ich dir geschickt habe kannst Du sehen das an der Seite eine Schraube ist womit er befestigt wird.
      Der Aussendiameter der Linse (VCL-HG0737Y ) beträgt 76mm!!!

      mfg
      Dirk PEL(NL)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dirk_pel ()

    • Original von dirk_pel... Der Aussendiameter der Linse (VCL-HG0737Y ) beträgt 76mm!!!

      Ich habe aber den Sony WW-Konverter VCL-HG0737C und der hat vorne 70 mm Durchmesser (und keine Filtergewinde zusätzlich).
    • Gegenlichtblende für Sony WW-Konverter gesucht

      Für meinen Sony WW-Konverter VCL-HG0737C suche ich immer noch nach einer passenden Gegenlichtblende.
      Der Front-Durchmesser des Konverters beträgt 70 mm (Kein Frontgewinde!).Eine Tulpe 72 mm mit Klemme hab ich schon probiert: zu groß. :motz:
      Hat jemand einen Vorschlag oder eine Idee zur Realisierung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kowi ()

    • Hallo zusammen.

      Bin absolut Cam-Corder unerfahren und bin hier eifrig am lernen :gruebel:

      Habe mich durch Beratung für eine Sony HDR-H9C entschieden. Hatte zuvor die Canon HF10 im Auge.

      Grund dafür : wegen
      A: der "leichteren" -Nachbearbeitung und
      B: der günstigeren Speichermedien.

      Benutzen werde ich die Cam eigentlich nur ab und zu... gelgentlich eben (Urlaube, Geburtstage etc.)

      Vergleichserfahrungen habe ich nicht. Ich suchte eine Cam die ein HD Bild im 16:9 Format aufnimmt. Bislang bin ich sehr mit der Cam zufrieden und es macht mir riesig Spaß mit ihr zu filmen und dann die unglaubliche Aufnahme/Bildqualität am Panasonic Plasma anzusehen.

      Nun habe ich dieses Forum gefunden und stelle somit mal hier mein Einstandsbierchen in die Runde :wink2:

      @ kowi:

      Ich bin auch am "Zubehör-Zusammensuchen" und wollte auch mit dem Konverter anfangen. Habe auch dieselben die Du mittlerweile getestet hast gefunden und hatte schon fast bestellt... :Zwinkern:

      Mich würden Vergleichsfotos von den Konvertern sehr interessieren. Hast Du welche vielleicht gemacht und könntest diese hier reinstellen?
      Wäre super. Finde im I-Net nichts.

      Grüßle
      Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Cosmic ()