Flycam 5000 + Matebox??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Erfahrung damit - aber mich würde eher das Teil mit Weste interessieren:

      cgi.ebay.at/Comfort-arm-vest-F…Q_trksidZp1742.m153.l1262

      Vielleicht machen wir eine Sammelbestellung?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Nicht, dass ich der große Steadycam- oder Steadicam-Experte wäre, aber es fällt mir schwer zu glauben, dass dieses (Westen)System etwas taugt. Der Arm sieht für mich nicht so aus, als würde er die Bewegungen wirksam entkoppeln. Ausprobieren und bei Nichtgefallen wieder nach Indien schicken könnte schwierig werden.;)

      Ich habe vor einiger Zeit solche System mal etwas im Netz recherchiert und mein Eindruck ist, dass unter 2.000-2.500€ für ein System mit Arm und Weste nichts wirklich brauchbares dabei ist. Von einer Kombination Merlin plus Arm und Weste würde ich mir mehr versprechen, als von der obigen Variante.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Habe auch von dem System kein überzeugendes Video finden können. Mit einem Merlin + Arm + Weste wirst du sicherlich bessere Ergebnisse erzeugen können.
    • nun ich würd wohl eher sagen es kommt auch auf die Cam an die darauf ruht.. und auf den der es benützt... wichtig ist eher die Verarbeitung... Sammelbestellung... wenns passt ja sicher...

      youtube.com/watch?v=dBFzI777j50

      wobei mich auch die Matebox interessiert..

      wobei, Foddis Pico oder Pro 120 würde mich auch interessieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MG2 ()

    • Das Material hat mich nicht wirklich überzeugt. Das Wort Balance ist in dem Beitrag nicht einmal erwähnt worden und der Präsentator musste den Post anscheinend die ganze Zeit stabilisieren und hat ihn an einer Stelle geführt, die mir dafür denkbar ungünstig erscheint (weit unterhalb des Gimbals). Entweder hat er keine Ahnung, oder das System taugt nicht viel. :teufel:
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Für so eine kleine Kamera wie in dem Video dort, ist das ganze Gerüst viel zu groß und zu umständlich zu handhaben in der Praxis, der dafür anfallende Zeitaufwand für meine Anwendungen wäre viel zu hoch. Mit meinem Mini-Schwebesystem komme ich da viel flinker zur Sache...
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100 - ThiEYE T5 EDGE/Xperia Z2 mit eGimbal - EDIUS 9.x - i7-6700
    • Für kleine Cams ist IMHO ein handgehaltenes System wie z.B. der Merlin ausreichend. Bei größeren HDV-Cams wie z.B. einer FX1, XH A1, etc. oder gar einem der JVC-Modelle sieht die Sache ganz anders aus. Ähnliches gilt auch für kleinere Cams mit entsprechender Ausstattung. Bei meinen Test mit einem Handschwebestativ kam die HC1 mit WW, Mikro, Adpater, etc. auf ca. 2 kg.

      Und selbst mit einer kleine Cam hätte man versuchen können, das System auszubalancieren, aber davon war ja im Video gar nicht erst die Rede.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Vorsicht mit den Indien-Dingern. Zitat von der HBS-Webseite (allerdings zur grösseren und teureren Flycam 6000):

      Re: India ebay Magic Kit Flycam? Junk?
      « Reply #45 on: December 05, 2007, 11:16:47 AM »

      --------------------------------------------------------------------------------
      ok

      i found the main problem

      my fork is forked

      the fork is uneven, the holes are not in line, one is higher than the other...
      really really bad since i've got a shoot on friday, we'll see


      Die dazugehörige "Mattebox" habe ich mir letzes Jahr aus Jux bestellt. Plastik, schiefe French Flag, die auch noch beim ersten "Schief-Angucken" gleich abgefallen ist."Winzschrauben in Plastik"....

      Obwohl angeblich für die XHA1 geeignet, schattet das Dings an den Rändern im Weitwinkel komplett ab....

      ...hab's dann mal beiseite gelegt.... :shake:

      Danke, ich bin kuriert.... :red:
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bjørn ()

    • Um die Patente würde ich mir weniger Sorgen machen, als um das Ding, seine Verarbeitung und Funktionstauglichkeit. Ich glaube kaum, dass sich Tiffen (der Hersteller der Original-Steadicams) um solche Anbieter Gedanken macht. Das ist für die keine Konkurrenz. Es dürfte wohl kaum jemand geben, der ein Steadicam-Full-Rig-System in Betracht gezogen hat, auf dieses indische Ding umschwenkt...
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Um die Patente würde ich mir weniger Sorgen machen


      Ich schon – denn wenn Du statt der Ware nur eine Nachricht vom Zoll bekommst, dass die Ware beschlagnahmt ist und Du dafür noch einen Fragebogenausfüllen musst ist das übel.
      Wenn dann der Tatbestand einer Schutzrechtsverletzung vorliegt wird normalerweise die Ware vernichtet und Du bist der Looser.
      Das ist mir einmal mit einem MP3-Player passiert deshalb bin ich vorsichtig.

      Gruß Herbert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herbert@S ()

    • Das dürfte eigentlich nur passieren, wenn der Rechteinhaber diese Sachen verfolgt (wie z.B. der Rechteinhaber an der MP3-Technologie). Ich glaube nicht, dass der Zoll aus eigenem Antrieb die Ablauffrist von Patenten überprüft bzw. ob der Patenteninhaber seine Rechte nicht doch eventuell an den Hersteller der betreffenden Artikel lizensiert hat.

      Abgesehen davon sind meines Wissens die ursprünglichen Patente von G. Brown aus den 70iger Jahren.

      Dennoch bin ich der Meinung, dass die Patentfrage in diesem Zusammenhang ohne Belang ist, da das Gerät selbst schon nicht in Frage kommt (wenn man etwas brauchbares möchte). IMHO ist man ohnehin der "Loser", wenn man dieses Ding kauft. :teufel:
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • IMHO ist man ohnehin der "Loser", wenn man dieses Ding kauft.



      alle Achtung wie schnell man in Klischee gepresst wird...
      Ist nicht so toll die MEIN HAUS, MEIN AUTO, MEIN POOL Mentalität :yes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MG2 ()

    • na ja,

      ich glaube, ro_max wollte nur noch einmal zu bedenken geben, dass man sich wahrscheinlich hinterher schwarz ärgert, dass man das ding gekauft hat.

      Ist aber ein wenig eine Vermutung / Befürchtung von mir, die sich im wesentlichen auf obigen HBS-thread und meine erfahrungen mit der Mattebox stützt.

      Gerade der Gimbal / die kardanische Aufhängung muss exakt symmetrisch und mit höchster Präzision gefertigt werden; wenn dann schon die Löcher für die Kugellager an der Gabel in unterschiedlichen Höhen gebohrt sind, ist dies nichts was sich mal eben beheben liesse. dann hast du einen Haufen Geld ausgegeben für ein Gerät, das nicht vernünftig zu nutzen ist.
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.
    • ich glaube, ro_max wollte nur noch einmal zu bedenken geben, dass man sich wahrscheinlich hinterher schwarz ärgert, dass man das ding gekauft hat

      Genau. Ich habe leider schon die Erfahrung machen müssen, dass "günstig" manchmal nicht "preiswert", sondern nur "billig" und dann eben unter dem Strich doch "teurer" ist. Aber jeder wie er mag: "Caveat emptor".

      Da ich nur ein (ziemlich schlechtes) Handschwebestativ habe, werde ich mich hüten, das mit "MEIN XYZ" zu vergleichen.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------