Wolfgangs Presets XH A1 Fragen:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wolfgangs Presets XH A1 Fragen:

      Hallo liebe Forenmitglieder.

      Seit kurzer Zeit habe ich meine XH A1.

      Nun stellen sich mir folgende Fragen die mit Wolfgangs 3 Presets zusammenhängen.

      Preset 1 ist -3db
      Preset 2 ist +6db
      Preset 3 ist +12db

      Wenn ich den Preset 1 lade, also den -3db (Gain):
      1) ist dann die auswahl des seitlichen Gain-schalters an der Kamera inaktiv bzw egal, oder bedeutet das, das ich mit diesem Preset gleichzeitig auch den Schalter auf L=Low stellen muss , der wiederum im Gain-Menü auf -3db gestellt werden muss?
      Wenn es so wäre, dann bei Preset 2 = Gain Schalter middle mit +6db gespeichert, und schliesslich +12db bei Preset 3?

      2) Ist in den 3 Presets auch die zur Überbelichtung neigende Automatik der Kamera berücksichtigt ? Muss ich dennoch AE Shift -0,25 einstellen, oder ist das im Preset berücksichtigt ?

      3) Preset 1 ist für normale Tageslichtaufnahmen gedacht? Die minus 3db lassen das Bild satter wirken ?

      Das wärs momentan erstmal, wäre klasse wenn mir jemand was dazu schreiben kann.

      Danke
      Rob
    • ich kann es dir nicht genau sagen. Ich selbst hab Rüssels -3dB als mein Ausgangspreset immer im Gebrauch um darauf meine anderen Aufzubauen, aber mit den Gain einstellunegn hat das mal nur im namen zu tun. Die Presets regeln nicht die Gainwerte der kamera, das geht auch nicht. Die Namen sagen lediglich aus, unter welchen Gainwerten die am besten verwendung finden. Im -3dB ist halt kein Rauschfilter drinn und die werden mehr zugeschaltet bei den anderen Presets, außerdem glaub ich mich zu erinnern, dass die höheren Presets eine etwas stärkere Farbsättigung haben, was ja sinn macht, denn die Chips werden ja bei dunkelheit etwas farbenblind.

      Aber mit den Gainwerten hat nur der Name zu tun, um anzuzeigen für welche Gainwerte die gedacht sind aber schalten musst du die noch selber.

      Überbelichtung kan nich dir nicht sagen, ob das berücksichtigt ist, da ich aber ohnehin in 95% der Fälle manuell belichte ist das für mich nicht relevant.

      zu 3) Ja das -3 Preset ist für Tageslicht gedacht, kannst aber getrost auch bis 0dB locker verwenden oder auch mal bis 3db. Ich find die rauschfilter viel schlimmer, als das bissl Rauschen, das bei 3db entsteht.
      Die anderen sind Geschmacksache, ich benutze eigentlich außer dem 12db Prest keine Rauschfilter sondern regel das über das Corring, das gefällt mir pers besser, aber da sind halt die Geschmäcker verschieden.
    • 1) ist dann die auswahl des seitlichen Gain-schalters an der Kamera inaktiv bzw egal, oder bedeutet das, das ich mit diesem Preset gleichzeitig auch den Schalter auf L=Low stellen muss , der wiederum im Gain-Menü auf -3db gestellt werden muss?


      Ja.

      2) Ist in den 3 Presets auch die zur Überbelichtung neigende Automatik der Kamera berücksichtigt ?


      Ja.

      3) Preset 1 ist für normale Tageslichtaufnahmen gedacht?


      Ja. Ich nutze diesen bis zum Sonnenuntergang.
    • Original von ruessel
      2) Ist in den 3 Presets auch die zur Überbelichtung neigende Automatik der Kamera berücksichtigt ?


      Ja.

      OK DAS BEDEUTET ICH KANN DIE AE SHIFT MIT -0,25 BLENDE WIEDER AUF 0 ZURÜCKSTELLEN. DIES MACHT ABER OHNEHIN NUR IM MODUS A SINN, NICHT WAHR, ALSO AUTOMATIK MODUS
      Danke erstmal für eure Antworten!

      Habt Ihr schon mal diese anderen Presets die es online gibt versucht?
      B&W JECTA etc, ihr kennt die bestimmt, weiß grad nicht die site woher ich die geladen hatte.....
      Welche gefallen euch persönlich gut, vorallem wenns in richtung filmlook gehen soll.
      Habt ihr euch mal an dem 25f modus versucht ?
      Erfahrungswerte ?

      Gruss aus Köln
      Rob
    • Original von ruessel


      Anmerkung: ohne das ich ihn ausprobiert habe, dürfte nach den Zahlen her ein etwas blasses Bild ergeben.



      Den Spaß muss man sich glaub mal machen.
      Um zu schauen was die Profis von BBC so an "Look" bevorzugen.
      Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.