35mm Adapter selber bauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Herbert@S
      Hallo mos,

      ich würde unter die Kamera eine Schiene an das Stativgewinde schrauben,
      Gruß Herbert


      Ich habe das Manfrotto 293 drunter. Musste es allerdings erst noch ein bisschen umbauen, da mein Adapter nicht bis vorne auf die Stütze reichte. Jetzt geht es

      Dass sich die Konstruktion dreht, habe ich jetzt auch gelöst. Auf der Stütze dreht sie sich sowieso nicht mehr. Aber auch ohne Stütze habe ich jetzt eine Lösung.
      Ich habe den Focusbildschrim ausgerichtet und dann einfach schwarzes Isolierband aussen über Polfilter und Adapterring geklebt. Hält bombenfest und fällt gar nicht auf. Wenn man bei dem Foto genau hinschaut, dann kann man den Isolierbandstreifen sehen.



      Dann habe ich heute noch eine kleine Hilfe an den Fokussierring gemacht. Einfach ein Gummiband mit einer Heftzwecke drin und aussen etwas Heißkleber drauf. Jetzt ist das Focusieren ganz leicht. Einfach an dem kleinen Pin hin und her drehen. Das war an diesem Objekiv etwas fummelig, jetzt geht es ganz sanft und glatt.



      Den Stativkopf von meinem 560B habe ich auch gepimpt. Ich habe die Fernbedienung einfach mit Klettband auf dem Schwenkarm befestigt. Jetzt kann ich die Kamera ganz bequem von dort an und aus schalten und mit der anderen Hand Focusieren.



      Ein kleines Problem habe ich allerdings noch. Ist mir heute aufgefallen. Ich habe heute mal Aufnahmen mit Stativ und zugeschalteter Vibration gemacht. Was mir dann auffiel war, dass das Bild irgendwie hin und her wabbelte. Liegt wohl an der Vibration. Kann man das irgendwie ändern. Gestern haben wir den Widerstand schon etwas runtergedreht, so dass das Brummen nicht mehr so laut ist. Es fällt jetzt kaum noch auf. Allerdins wabbelt das Bild. Muss man den Widerstand dann noch weiter runterdrehen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mos ()