Sony RX100 V oder RX100VI als Ersatz für HX90V und evtl. Panasonic FZ1000

  • Da ich ja in der letzten Zeit meist mit "kleinem Gepäck" unterwegs bin - meist mit Osmo Pocket, YI4k Plus und iPhone - bin ich auf die Idee gekommen, evtl. die großen Kameras durch eine neue zu ersetzen.


    Mit der AX33 habe ich schon länger nicht mehr gefilmt. Manchmal hab ich noch die FZ1000 dabei, mit dem großen Zoom ist die natürlich schon ideal, aber auch groß und schwer.
    Seit die iPhones eigentlich auch ganz gute Bilder machen, haben wir auch ganz selten die Sony HX90V mit dabei.


    Besondere Vorteile und Nachteile der Kameras aus meiner Sicht.
    FZ1000 - Großer Zoom, 1 Zoll Sensor, sehr gute Bildqualität, über Smartphone bedienbar
    Nachteil: Gewicht und Größe und Fokusprobleme, d.h. beim Filmen immer Umschalten auf Manuell.


    HX90V - großer Zoom, kompakt und geringes Gewicht, Elektronischer Sucher, klappbares Display, GPS, über Smartphone bedienbar.
    Nachteil: kein 4k


    Jetzt denke ich an die Sony RX100V bzw. 100VA oder die 100 VI


    100V - 1 Zoll Sensor, mit 1,8- doch relativ lichtstark, Elektron Sucher, klappbares Display,
    Nachteil: nur 3-fach Zoom, kein GPS, das neue Gerät 100VA nicht mehr über Smartphone zu verbinden


    100VI - 1 Zoll Sensor, 8-fach Zoom, Elektron. Sucher (noch einfacher), klappbares Display
    Nachteil: Lichtstärke 2,8-4,5, nicht über Smartphone bedienbar, kein GPS


    Ich schwanke jetzt zwischen diesen beiden Geräten, tendiere aber fast mehr zur 100VI wegen des größeren Zoom und der einfacheren Sucherbereitstellung, braucht nach dem Ausklappen nicht mehr ausgezogen werden.


    Könnt Ihr mir noch ein paar Hilfestellungen geben? Hab ich noch etwas vergessen?
    Eigentlich fühle ich mich doch etwas mehr zu Sony hingezogen. (HX20V, HX50V und augenblicklich HX90V, als Videokamera die AX33)


    Kurzfristig würde ich mich dann von der HX90V und danach von der FZ1000 verabschieden, langfristig evtl. auch von der AX33.


    Bin gespannt auf Eure Tipps. :Applaus:

    Gruß Udo

  • Mit dem Rückbau meiner Ausrüstung auf kleinere und vor allem leichtere
    Aufnahmegeräte mit ausgezeichneter Freihandstabilisierung habe ich
    sehr gute Erfahrungen gesammelt. Die FZ300 mit Superzoom möchte ich
    durch die RX100 VII gerne ersetzen, warte aber noch ab wie diese Kamera
    in seriösen Tests sich bewährt hat und der Preis um 1/3 gefallen ist.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • @Udo
    Wozu brauchst/willst Du in einer Kamera GPS?

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • @Udo
    Wozu brauchst/willst Du in einer Kamera GPS?

    Damit beim Bild dann auch die GEO-Daten angezeigt werden, das finde ich manchmal doch nützlich. Das hat die FZ1000 ja auch nicht, aber die HX90V (das V steht dafür in der Bezeichnung im Gegensatz zu HX90 ohne)


    Das hab ich soeben gelesen:
    "Stattdessen kann die RX100 VI GPS-Daten über ein gekoppeltes Smartphone beziehen, energiesparend via Bluetooth."


    Keine Ahnung wie das funktioniert. Schaltet man dann bei RX100 und auch iPhone Bluetooth ein und dann geht das automatisch, oder?

    Gruß Udo

  • Damit beim Bild dann auch die GEO-Daten angezeigt werden, das finde ich manchmal doch nützlich.

    OK. Ich dachte, Du hättest vielleicht eine Software, die aus den Geodaten automatisch eine Routenanimation oder so erstellt.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Danke Peter,


    Play Memories Mobile gibt es bei uns schon seit 2017 od. 2018 nicht mehr, das wurde ersetzt durch Imaging Edge Mobile.
    Ist doch seltsam, dass Sony das nicht erwähnt.


    2452480C-1974-4CAD-8BE8-5DB8A53C82B9.jpeg

    Gruß Udo

  • Für Videos hatte ich das bisher auch nicht vermisst. Obwohl das bei den iPhone-Videos eigentlich ganz gut ist, um mal zu überprüfen, wo die Aufnahme gemacht wurde.


    5CC1CD1B-92BD-42D6-A64D-0BF4C77B2954.jpeg

    Gruß Udo

  • Meine Sony RX100 V hat ja kein GPS. Damit die Daten in die Exif kommen benutze ich GeoSetter.
    Mit meinem iPhone 6S zeichne ich die Wege zu Fuß oder mit dem Pedelec oder was auch immer mit der App Trails auf.
    Damit komme ich bestens zurecht.
    https://www.geosetter.de/
    https://www.geosetter.de/download-de/
    https://apps.apple.com/de/app/…r-gps-logbuch/id913277014




    Oder ich benutze die App von Komoot damit geht es auch ganz gut.
    Einfach die GPS Datei auf den Computer laden die Bilder und GPS in Geosetter und schon ist der Eintopf fertig. :D
    Apps sind kostenlos.


  • Seit die iPhones eigentlich auch ganz gute Bilder machen, haben wir auch ganz selten die Sony HX90V mit dabei.

    Wozu? Wegen dem Zoom? Die HX90 ist wie alle Taschen Cams eine Tages-/Sonnenlichtkamera. Sobald es dämmert, ist das Smartphone locker besser. Und selbst der Zoom bringt nicht so viel, wenn die Bildqualität sehr dünne ist. Auch das betrifft alle 30x Taschenzoomer. Dann lieber auf Zoom verzichten und einen kleinen 1' wie RX100 oder LX15 kaufen, die auch abends noch benutzt werden können.

  • RX100Va mit 3-fach Zoom u. Blende 1.8-2.8
    oder
    RX100VI mit 8-Fach Zoom und 2.8-4.5


    Vermutlich dann kleineren Zoom und 3 ND-Filter oder?


    Obwohl die FZ1000 hat ja auch 2.8-4.0.

    Gruß Udo

  • Hallo Udo,


    ich habe jetzt nach RX100III, RX100IV schon seit Erscheinen die RX100VI.
    Es ist für mich bisher die beste Kompakte, insbesondere für Video. Es begeistert mich der Zoombereich und ferner der klasse Autofokus, der im Videomodus schon an den eines Camcorders erinnert!
    Schau sie Dir doch einfach mal im Shop an.
    Und Du hast ja auch die Möglichkeit die "VII" zu nehmen. Die lasse ich aus, denn die Mk6 genügt mir zur Zeit noch und mir ist ein Wechsel auch im Moment zu teuer.


    VG
    Det

    VG Det


    2x Fuji X-Pro2/PanaFZ2000/SonyRX100Mk6/HX90V/YI 4K+/GoPro3-Black+(HC1/HV10/SD707/)+viel Glas

  • Die lasse ich aus, denn die Mk6 genügt mir zur Zeit noch und mir ist ein Wechsel auch im Moment zu teuer.

    Die kann aber auch in HDR(HLG) aufnehmen...
    Würde mich schon interessieren, nachdem ich mir HDR-Videos auf meinem OLED-Smartphonedisplay
    ansehen kann und ein UHDTV mit HDR(HLG) wohl ins Haus kommen wird, da man ohne HDR kaum noch
    interessante TV-Geräte bekommt und die sind nicht mal so teuer.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Danke Detlev,
    momentan tendiere ich fast mehr zur RX100Va.

    Gruß Udo

  • Die Vorgabe :


    Da ich ja in der letzten Zeit meist mit "kleinem Gepäck" unterwegs bin - meist mit Osmo Pocket, YI4k Plus und iPhone - bin ich auf die Idee gekommen, evtl. die großen Kameras durch eine neue zu ersetzen.

    Kurzfristig würde ich mich dann von der HX90V und danach von der FZ1000 verabschieden, langfristig evtl. auch von der AX33.


    Der aktuelle Entscheidungstand:

    momentan tendiere ich fast mehr zur RX100Va.


    Damit würdest du das was dir die 'großen' Geräte bieten, die längere Brennweite nicht ersetzen können. Auch wenn die RX100 M7 noch recht teuer ist, würde diese aus meiner Sicht deine anderen weitwinkligen Geräte besser ergänzen. Es sei denn du willst mit der RX100Va meist auch, wie mit den andern verbleibenden Geräten, mit WW aufnehmen, um die große Blendenöffnung der RX100 nutzen zu können und dir das wichtiger als ein sehr kleines Gerät mit bis zu 466mm (mit Clear Image Zoom) Brennweite ist.

    LG
    Peter

  • Angeblich ist die RX100 M7 ja bei deinem Lieblingshändler a.L. lieferbar.


    Ich weiß du bist unterwegs, aber dann, wenn du zurück sein wirst ....

    LG
    Peter

  • Gordon Laing hat bestätigt, dass bei UHD das Display nicht so hell bleibt wie erforderlich.
    Hier gibt es die Kamera weit breit noch nicht...


    Ich würde da eine Displaylupe etc. bei zu viel Sonne einsetzen.
    Für wäre das kein besonderes Hindernis.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...