Was alles so mit Drohnen möglich ist ...

  • ... kann man hier sehen:


    https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=WNUX_iPsPsI


    Wobei ich die Affenjagd als Naturfilmer nicht gutheißen kann.

    Gruß


    Hans-Jürgen

  • … puh, jetzt ist mir schwindelig.

  • ... und das war ohne wenn und aber geradeso möglich ?

    Gruß
    Herbie

  • Wobei ich die Affenjagd als Naturfilmer nicht gutheißen kann.

    Das hast Du gut gesagt. :yes:

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Bei dem einen sind es die Affen, bei mir sind es die Rennautos. Die sind doch so überflüssig wie sonnst was.

    Wie kann man den heutzutage noch diesen Schwachsinnigen Sport betreiben. Wobei ich das nie als Sport gesehen habe.


    Ansonsten würde ich sagen diese ganze Drohnen Geschichte nutzt sich doch langsam ab.

  • Mir ist kotzübel - wegen der Affenjagd und den wackeligen Bildern. Für mich sind diese Art der Drohnenaufnahmen ein Grund warum ich irgendwie ein gespaltenes Verhältnis zu Drohnen habe. Dieses rumgeflitze und durch-die-Luft-wirbeln ist unerträglich und fördert ausschließlich den Brechreiz.....


    Was mich mal interessieren würde - ist der mit Genehmigung geflogen, bspw. beim Autorennen - oder hat as einfach "so" gemacht, nach dem Motto "bin ja schnell wieder weg!" ???


    Die Welt braucht meiner Meinung nach keine solchen Aufnahmen.....Sorry, aber ist so.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Unabhängig davon, dass die Kritiker in der Sache recht haben (Affenjagd und rechtliche Aspekte) - übel ist mir nicht geworden. Im Gegenteil fand ich die Aufnahmen beeindruckend. mich hat das an diverse Elemente aus Science Fiction - Filmen erinnert. Ich nehme mal an, dass die Drohnen über VR-Brillen gesteuert werden, wobei die Aufnahmen dann erheblich beschleunigt wurden.

    Das ergibt ein Achterbahn-ähnliches Gefühl, dass bei einer 3D - Wiedergabe sicher noch beeindruckender wäre ...

    Aber nun ja, die Geschmäcker sind eben verschieden. Wäre es nicht so, wäre die Welt langweiliger.

    Gruß aus dem Ahrtal! Michael

  • Dieses rumgeflitze und durch-die-Luft-wirbeln ist unerträglich und fördert ausschließlich den Brechreiz.....


    Die Welt braucht meiner Meinung nach keine solchen Aufnahmen.....Sorry, aber ist so.

    :yes: - da sind wir einer Meinung...



    Die (meist) inhaltslosen, aber bei dem "jungen" Publikum beliebten "Äktschn"- und Marvel-Filmen machen es doch aber vor.

    Wenn da nicht alle 10 Sec. irgendetwas explodiert, oder die Cam "spektakulär" herumwirbelt, ist das "öde".


    Der Aufbau von dem o. verlinkten Video erinnert mich jedenfalls sehr stark an irgendwelche Verfolgungsszenen aus derartigen Filmen.

    Im Video geht doch nur noch um die Bewegung als solche, bzw. an dem "dranbleiben" an einem Objekt. Der gefilmte "Gegenstand" ist da doch zur absoluten Nebensache geworden.



    Gruß

    Peter

  • Was mich mal interessieren würde - ist der mit Genehmigung geflogen, bspw. beim Autorennen - oder hat as einfach "so" gemacht, nach dem Motto "bin ja schnell wieder weg!" ???

    mich auch.

    Gruß
    Herbie