Erfahrungen mit X264VFW Codec

  • habe den Codec jetzt mal in MSPro7 probiert.
    Ich mache immer noch gerne dort meine DIA-Shows:



    [Blockierte Grafik: http://hannes.spennhoff.de/images/x264%20in%20MSPro7.jpg]


    klappt ganz gut, auch mit den default-Werten.
    Ich möchte auch nicht so gerne an den Schrauben drehen,
    da ich nicht weiß, was das im einzelnen ist.

    Einmal editiert, zuletzt von hannes ()

  • na und, läuft doch.
    Was hat sich denn seit dem verändert?

  • :roll:


    Hannes...Screen 3....probier mal wie es aussieht wenn Du da auf z.Bsp. 20 einstellst und mach das Ganze in 2-Pass.
    Zu Screen 2...RGB ...sag i nix.

  • der Rechner ist bis Mitte Januar nicht mehr "zugänglich".
    Danach werde ich mich aber darum kümmern.


    Euch allen eine Gute Zeit und Dank für die Hilfe.

  • Zitat

    Danach werde ich mich aber darum kümmern.


    wers glaubt..... :D
    Bis dahin habe ich dann auch unserer beiden Authoringtools Power Tools 2 das Erstellen von 16:9 beigebracht.

  • Es gibt neue Versionen des Codecs.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Netter link. Ich liebe und verwende diesen Codec (als x264 QT-component unter Os X) seit Jahren.

    iMac 27" 5K i7, 64 GB RAM, 1 TB (2800 MB/s), Celeritas 1TB (2400 MB/s)
    Lumix G81 mit Kit + Altglas

    Einmal editiert, zuletzt von cardan2000 ()

  • Super Link, danke dafür! :)

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • bin wieder am Win7-Rechner.


    Habe x264vfw_34_2008bm_29021.exe aufgespielt und im Startfenster
    Configure x264vfw angeklickt. Von dem Wissen/Halbwissen, welches ich mir auf der Seite http://encodingwissen.de/x264/konfiguration angelesen habe, kann ich leider nichts verwenden, da ich nur noch 1 Seite mit wenigen Möglichkeiten habe. (In MSPro immerhin 6)


    [Blockierte Grafik: http://hannes.spennhoff.de/images/x264vfw.jpg]:



    Danke für eure Hilfe

  • Für zu geringe Qualität voreingestellt, wenn Du es aber so willst, ist das ja OK!

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • > wenn Du es aber so willst, ist das ja OK!


    ich will das nicht so, ich möchte von eurer Erfahrung profitieren,
    und höre gerne Vorschläge.

  • Für 1080p50 würde ich mind. auf 28 MBit/s gehen und den Profile-Level auf 4.2 stellen. Single Pass Rendering finde ich bei x264 auch ok, die Qualität stimmt bei diesem Codec trotzdem. Wenn ich mir Deine Kameras betrachte, dann würde ich bei Deinem Setting bleiben, das ist adäquat.

    iMac 27" 5K i7, 64 GB RAM, 1 TB (2800 MB/s), Celeritas 1TB (2400 MB/s)
    Lumix G81 mit Kit + Altglas

    2 Mal editiert, zuletzt von cardan2000 ()

  • > Wenn ich mir Deine Kameras betrachte......


    habe ich gerade aktualisiert. Die FZ150 ist dazu gekommen mit 720P50.
    Die TRV9 ist nur noch als Zuspieler im Einsatz.

  • Für 720p50 kannst Du meiner Meinung nach alles so belassen. Solltest Du mal 1080p50 verarbeiten wollen, und Deine Kamera kann das ja erzeugen, dann geh auf 28 -30 MBit/s und Level 4.2.

    iMac 27" 5K i7, 64 GB RAM, 1 TB (2800 MB/s), Celeritas 1TB (2400 MB/s)
    Lumix G81 mit Kit + Altglas

    2 Mal editiert, zuletzt von cardan2000 ()

  • wo stellst du die 28 Mbs ein? ich sehe dafür kein Feld.

  • Ich kenne nun leider dias GUI des x264-vfw nicht, bei meiner x264-QuickTime-Komponente kann ich das über das QT-GUI steuern.
    Schau mal, ob Du statt Single rate CRF im Dropdown Menü so etwas findest wie CBR (dort kannst Du dann die Bitrate in der Regel selber eingeben).

    iMac 27" 5K i7, 64 GB RAM, 1 TB (2800 MB/s), Celeritas 1TB (2400 MB/s)
    Lumix G81 mit Kit + Altglas

    3 Mal editiert, zuletzt von cardan2000 ()