1080p50 kommt langsam in Fahrt!

  • Zitat

    Original von elCutty


    220MB 8o .... und das mit meiner dünnen "DSL"-Leitung. Mache ich nur, wenn du dir mit dem Sucher etwas mehr Mühe gibst ;)


    Momentan ist diese Verbindung aber auch sehr langsam (95 kB/s) und bleibt dauernd hängen.

  • Habe es jetzt endlich geschafft. Die Bildqualität ist schon sehr beeindruckend! Allerdings fehlt natürlich ein direkter Vergleich. Doch das Objektiv fängt erst bei KB 49mm an. Das ist absolut nicht mehr zeitgemäß - ich habe die 24mm meiner HX9V jetzt so richtig ins Herz geschlossen. Laut VAD ist auch der Stabi "JVC-like", also nicht sonderlich leistungsfähig. Das sind einfach Dinge, auf die ich heute einfach Wert lege.

  • Zitat

    Original von Wenzi
    Doch das Objektiv fängt erst bei KB 49mm an. Das ist absolut nicht mehr zeitgemäß


    Für mich ebenfalls ein äußerst wichtiges Kriterium. Ich frage mich echt, wer sich sowas ausdenkt. In Anbetracht der Bildqualität dieses Teils außerordentlich bedauerlich.

  • Zitat

    Original von motiongroup
    had scho gmachd :Zwinkern:


    http://av.watch.impress.co.jp/…w/docs/430/373/sample.mp4


    Eine ganz beiendruckende Bildqualität, super. Der Bildeindruck ist etwas wie beim GZ-HD7 aber mit viel höherer Auflösung.


    Wobei man bemerkt, dass die Szenen so gewählt sind, dass sich nicht ganz viel bewegte oder unbewegte Geometrie in der Schärfeebene befindet. Der Codec wird also nicht so stark belastet. Außerdem ist das Verhalten in den Lichtern bei Übersteuerung so wie bei (fast?) allen Camcorder mit eher kleinen Sensoren nicht so toll. Trotzdem vermutlich das z. Zt. beste Ergebnis von allen Camcordern mit Sensoren, die < 1/2" sind.

  • Zitat

    Außerdem ist das Verhalten in den Lichtern bei Übersteuerung so wie bei (fast?) allen Camcorder mit eher kleinen Sensoren nicht so toll.


    Diesen Eindruck habe ich auch.

  • Das Video ist schon sehr gut. Die Frau wird auch immer hübscher...

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • laut Berechnung soll der WW Faktor durch die unterschiedlichen Infos über die Chipgrößen nicht stimmen.. warten wirs ab.. einen WW Adapter via 46mm Anschluss ist eine Möglichkeit dies zu korrigieren ..

  • Das Dumme ist halt nur: Diese Vorsätze zerren in aller Regel an der Qualität der Optik. Ich kannte bisher nur einen Vorsatz, der war von Sony (für die HC1), kostete richtig Geld (200 €), wog ordentlich und hatte nur einen Faktor von 0,7. Das ist nicht die Welt. Faktor 0,5 wäre genau richtig, doch da verzeichnen praktisch alle Linsen, erzeugen CA und Unschärfen am Rand. Das macht den ganzen exzellenten Bildeindruck zunichte.