Smartphones erobern Foto- und Videomarkt

  • Deine Behauptungen ist nach wie vor falsch.

    Das sehe ich anders und muss da mal ein wenig zusammenfassen. Du hast ursprünglich geschrieben:

    Mach Dich einfach mal mit einem aktuellen iPhone mit aktuellem iOS vertraut. Dann wirst Du feststellen, dass inzwischen zB ein simples iPhone SE 2. Gen in allen Auflösungen bis 4K 30fps mit konstanter Bildrate aufnimmt - sogar ohne zusätzliche Kamera-App.

    Unterstützt von ollieh steht dann diese Aussage unbedarften Usern zur Verfügung die sich darauf verlassen das dies so ist:

    Genau so ist es.

    Und jetzt schreibt TomK plötzlich:

    Beim nicht ganz so leistungsfähigen iPhone SE 2. Gen gibt es diese Einstellung nicht. Hier wird bei schlechtem Licht die Bildrate immer herabgesetzt, und damit variabel.

    Damit wiederspricht sich TomK selbst! :gruebel: Und lieferst weitere Argumente welche die problematik verdeutlichen:

    Allerdings:

    Es passiert immer wieder mal, dass bei identischen IPhone-Einstellungen nur mit variabler Bildrate aufgenommen wird. Welche Einflüsse das sind, habe ich noch nicht feststellen können. Belichtung und Schwenkgeschwindigkeit sind es jedenfalls nicht.

    Dann wurde die Sinnhaftigkeit von Udos Frage an sich noch in Zweifel gezogen:

    Wichtig ist doch nur das es Ruckelfrei rauskommt. Das macht es bei mir mit dem iPhone 11.

    Ich stelle das auf 4K 60 P ein und gut ist. Benutze dazu die APP Pro Camera.

    Ich mache da keine wissenschaftlichen Untersuchungen. Es geht damit sehr gut und das reicht mir.

    Wenn ihr der Meinung seit die Frame Rate geht rauf und runter dann ist das so für euch. Ich sehe davon nichts.

    Wer das nicht sieht hat auch kein Problem damit.

    Und so einfach ist es eben nicht wenn man mehr will als nur eine Aufnahme von einem Smartphone zu verwenden. Spätestens wenn man mehrere Quellen synchron mischen möchte kann es Schwierigkeiten geben wie dann ja auch TomK einräumt:

    Kompliziert wird es nur dann, wenn auf derselben Timeline Handy-Aufnahmen mit variabler Bildrate bzw angepasster Bildrate kombiniert werden mit Aufnahmen aus einem Camcorder, der konstant zb 30p liefert und wenn es dabei auf synchronen Ton ankommt. Dann muss die Handy-Aufnahme vor dem Import auf die Timeline mittels Handbrake oder Compressor auf eine konstante Bildrate und 48KHz gewandelt werden.

    Ich finde es ungeheuerlich wie Udo von den beiden doof hingestellt wird. :shake::thumbdown:
    Der hat sich Gedanken zu dem Thema gemacht und kennt die Schwierigkeiten. TomK räumt sie nach Aufforderung gerade mal so ein. Ollieh bagatelisiert das Thema und der Nutzen für User mit wenig Ahnung ist gleich null weil eine sinnvolle Debatte mit solchen Argumenten nicht möglich ist:

    Bei mir steht 60 p und dann ist das so und fertig. Ich lasse mir doch nicht einreden, dass es nicht da steht, wenn ich mir die Eigenschaften von dem Clip anschaue. Oder um ganz genau zu sein 59.96 Bilder/Sec.

    Wenn ihr da Spezialprogramme dafür benutzt, dass die was anderes Anzeigen dann ist das euer Problem.

    Der Punkt ist doch das es beim Mischen von Material von Iphones(das Problem kann auch andere Smartphone-Systeme betreffen) und von anderen Quellen durchaus Schwierigkeiten geben kann in der Synchronität. Und das ist alles andere als egal. Was da in welchem Programm angezeigt wird mag erst mal nicht so wichtig sein, aber wie man damit umgeht damit es letztlich synchron zu anderen Quellen funktioniert ist sehr wohl wichtig! Und da kann einem dann schon helfen das man weiß das die Aufnahme vom Iphone eine variable Bildrate hat. Dann kann man nämlich das Material entsprechend aufbereiten.

    Aber dazu sollten manche Herren hier mal sachlicher debatieren und auch mal eigene Fehler einräumen. Das würde helfen! Der Idealfall wäre auch mal ein :sorry:, aber das ist wohl nicht zu erwarten.

    Grüßle,
    Steve

  • Von meiner Seite gibt es kein Sorry, weil ich mit meinen Clips keine Probleme habe.

    Da die meisten Smartphone Clips hochkant und ohne Nachbearbeitung gezeigt werden ist das Wissen von dir und anderen heute doch nicht mehr so von Interesse.

  • Man kann nur noch den Kopf schütteln, wenn das so ist, sollte man sich in anderen Foren umsehen.

  • Wie so weshalb warum? Euer Wissen ist für euch wichtig aber nicht für die große Masse.

  • Die große Masse, wer immer das ist, wird sich hier nicht verewigen. Für die Mehrzahl hier sind sicherlich qualifizierte Informationen wertvoll und kein Bla Bla für die Massen!

  • Zur allgemeinen Beruhigung: Ein Problem könnte hier der Allerweltstitel des Threads sein, bei dem natürlich Hinz und Kunz freudig mitmachen können.


    Ich hätte für diese Spezialfrage, die doch etwas mehr Background bzw. Spezialinteresse erfordert, einen eigenen Thread gestartet. In dem wäre es dann allerdings hilfreich, wenn nicht jeder mit einem Smartphone sich berufen fühlt, Banalitäten beizusteuern. Allerdings ist jeder auch übertrieben, da ja nicht mehr als ca. 1% der Forenmitglieder regelmäßig mitmachen.

  • Da die meisten Smartphone Clips hochkant und ohne Nachbearbeitung gezeigt werden ist das Wissen von dir und anderen heute doch nicht mehr so von Interesse.

    Euer Wissen ist für euch wichtig aber nicht für die große Masse.

    Also mir werden solche Statements jetzt schön langsam zu intellektuell.

    WIN-10/64 Pro (21H1-19043.1023)

    Resolve-17.4.30010; EdiusX (10.30) WG

  • Es hat einfach keinen Sinn mit TomK weiter zu diskutieren, er begreift das nicht.
    Auto FPS bedeutet etwas anderes.

    Auf dem iPhone XS, iPhone XR und neueren Modellen kann die Videoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert werden, indem die Bildrate automatisch auf 24 Bilder pro Sekunde reduziert wird.

    Wähle „Einstellungen“ [Blockierte Grafik: https://help.apple.com/assets/5F99C4BC680CE2D80118C051/5F99C4BD680CE2D80118C058/de_DE/492fec5aff74dbdef9b526177c3804b4.png] > „Kamera > „Video aufnehmen“ und führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Tippe auf iPhone 12-Modellen auf „Auto FPS“ und wende die automatische Einstellung der Bildrate nur auf 30-fps-Videos oder auf 30- und 60-fps-Videos an.“

    nach wie vor nimmt jedes iPhone egal ob mit der Kamera APP oder FilmicPro mit variabler Bildrate auf.
    Das ist aber auch ok. Im Bin gebe ich dann in Edius für alle 29,97 oder 25 oder 50 oder .. FPS vor und dann auf die Timeline. Mache ich das nicht dann führt das häufiger zu Rucklern. Keine Ahnung wie das bei anderen Programmen oder schnellen Rechnern ist.


    Die Art und Weise wie TomK mir klarmachen wollte, dass ich keine Ahnung von iPhones habe, hat mich schon etwas geärgert und ebenfalls die Bestätigung von ollieh direkt dahinter.


    Ich hatte noch etwas vergessen zu erwähnen, nicht erst das iPhone 12 hatte diese Einstellmöglichkeit sondern schon das iPhone 11 Pro. Aber das man damit die Variable Bildwiederholungsrate deaktivieren kann, auf die Idee ist sicherlich außer TomK und ollieh noch keiner gekommen.

  • hier beim iPhone 11 Pro


    Beim iPhone 8, gab es diese Einstellung noch nicht. Das hab ich soeben geprüft, vermutlich beim iPhone X auch nicht.

  • Noch eine Frage an TomK und ollieh , die Ihr Euch ja so gut mit dem iPhone auskennt. Wie lange filmt Ihr schon damit.
    Ich filme erst seit 10 Jahren mit iPhones, mein erstes war das iPhone 3.

  • Wie lange wollt ihr euch eigentlich noch mit TOMK's und OLLIEH's Aussagen rumschlagen?

    Diese Forum hat doch bei Gott mehr verdient!

    Das nächste Thema bitte ....

    Gruß Herbert

    MfG, Herbert

  • Wie lange wollt ihr euch eigentlich noch mit TOMK's und OLLIEH's Aussagen rumschlagen?

    Diese Forum hat doch bei Gott mehr verdient!

    Das nächste Thema bitte ....

    Gruß Herbert

    Der schüttelt wahrscheinlich auch nur noch den Kopf:roll:

    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Von meiner Seite gibt es kein Sorry, weil ich mit meinen Clips keine Probleme habe.

    Da die meisten Smartphone Clips hochkant und ohne Nachbearbeitung gezeigt werden ist das Wissen von dir und anderen heute doch nicht mehr so von Interesse.

    Wenn es für Dich gar nicht von Interesse ist, warum beteiligst Du Dich dann in der Form das Du eine sachliche Diskussion unterdrückst?
    -Ein Forum wie dieses ist dafür da um sich gegenseitig zu helfen. Da mag das Problem für den einen banal bis nichtig sein, für den anderen ist es das nicht.

    Und genau deshalb finde ich Dein Verhalten unmöglich!

    Wie so weshalb warum? Euer Wissen ist für euch wichtig aber nicht für die große Masse.

    Hier hält sich beileibe nicht die große Masse auf sondern Leute die an der Videotechnik interesse haben. Menschen die sich austauschen wollen über Probleme und gemeinsam Lösungen finden wollen. Wenn Du zur "großen Masse" gehörst die das nicht interessiert musst Du Dich wirklich nicht mit schnodrigen Antworten beteiligen. Das bringt absolut niemandem was.

    Auto FPS bedeutet etwas anderes.

    Diesen Eindruck habe ich nach Deinen ausführlichen und sachlichen Äußerungen allerdings auch.:respekt:

    Wie lange wollt ihr euch eigentlich noch mit TOMK's und OLLIEH's Aussagen rumschlagen?

    Diese Forum hat doch bei Gott mehr verdient!

    Das nächste Thema bitte ....

    Der Punkt ist das man nicht alles unkommentiert stehen lassen kann. Sonst meint am Ende noch jemand das es tatsächlich so ist wie die beiden das schreiben. Und über mehrere Seiten hinweg verliert man auch mal den Überblick wer da was geschrieben hat.

    Aber Du hast Recht: das Forum hat wirklich mehr verdient!:yes:

    Grüßle,
    Steve

  • Wenn es für Dich gar nicht von Interesse ist, warum beteiligst Du Dich dann in der Form das Du eine sachliche Diskussion unterdrückst?

    Wo habe ich was unterdrückt?


    Und genau deshalb finde ich Dein Verhalten unmöglich!

    Ich habe nicht gewusst das Du so Sensibel bist. Das tut mir echt leid.

    Sagen wir doch einfach mal so ich habe meine Meinung und ihr habt Eure Meinung dazu.

  • Der Punkt ist das man nicht alles unkommentiert stehen lassen kann. Sonst meint am Ende noch jemand das es tatsächlich so ist wie die beiden das schreiben. Und über mehrere Seiten hinweg verliert man auch mal den Überblick wer da was geschrieben hat.

    Das wäre die Aufgabe der Moderatoren endlich mal einzuspringen und gewisse Leute zu sperren!


    Um beim Thema zu bleiben:

    Es gibt nicht nur ein iphone :shake:

  • Das wäre die Aufgabe der Moderatoren endlich mal einzuspringen und gewisse Leute zu sperren!

    Das ist ja sehr interessant bei der Corona Diskussion wird sich über China aufgeregt, das dort die Leute Mundtot gemacht werden und hier wird dazu aufgerufen.

    Ist das deine Vorstellung von freier Meinungsäußerung?

  • Wo habe ich was unterdrückt?

    Erinnerungslücken? Von Dir kommen immer wieder, auch in anderen Threads solche Aussagen:

    Ich mache da keine wissenschaftlichen Untersuchungen. Es geht damit sehr gut und das reicht mir.

    Wenn ihr der Meinung seit die Frame Rate geht rauf und runter dann ist das so für euch. Ich sehe davon nichts.

    Wer das nicht sieht hat auch kein Problem damit. :)

    Und ihr macht euch Gedanken über die Bildrate. Habt ihr nichts Besseres zu tun.

    Damit unterstellst Du anderen schon mal das sie Probleme haben die gar nicht existent sind.

    Ich habe nicht gewusst das Du so Sensibel bist. Das tut mir echt leid.

    Sagen wir doch einfach mal so ich habe meine Meinung und ihr habt Eure Meinung dazu.

    Ich bin nicht sensibel, lasse mir das auch nicht unterstellen und darum geht es auch nicht.

    Aber die Art und Weise wie Du Dich hier anderen gegenüber verhälst finde ich einfach nicht in Ordnung. Weil jeglicher sachliche Bezug zum Thema fehlt. Und die Meinungsfreiheit hat eben da ihre Grenzen wo Du andere verletzt.

    Grüßle,
    Steve

  • Du bestimmst, wo die Grenzen sind und du bestimmst, wer alles beleidigt ist?

    Ich würde nie auf die Idee kommen mit sowas zukommen. Bei mir kann jeder sagen, was er will egal wie viel Scheiße es ist.

    Ich bin da sowas von frei. Ich würde da nie zum Boykottaufrufen und dafür sorgen das jemand gesperrt wird. Gelle Pampa...:pfeifen: