Nochmals: 720p versus 1080i

  • @ ElCutty


    Zu den Bandbreiten von ARD und ZDF via Satellit (Verbreitung über Astra-Digital).


    Deine Vermutung ist nur "halb" richtig. Das ZDF konnte in den vergangenen Wochen seine Bandbreite nochmals auf vermutlich gut 6 MBit erhöhen, nachdem es zwei nicht staatsvertraglich verankerte Kanäle (Euronews, Eurosport) aus seinem Bouqet geschmissen hat.


    Bei der ARD sieht es anders aus. Dort hat nochmals die Einführung von Dolby Surround zum Jahreswechsel an der Bandbreite von DasErste gekratzt und sie ein klein wenig verringert. Zur Zeit wird daran gearbeitet, durch interne Umschichtungen wieder Bandbreiten freizuschaufeln. Im direkten Vergleich schneidet das Sendebild von DasErste im Moment jedoch deutlich schlechter ab als das Bild aus Mainz. Besonders ist das auf großen Displays zu sehen. Hier sind deutliche Pixel zu sehen, je nach Sendematerial.


    Zur Fußball-WM wird sich das sicherlich ändern.


    Gruß


    Marcus

  • Mit ProgDVB werden die Sende-Bitraten angezeigt. Da ist man dann nicht auf Vermutungen oder Äußerungen der Sender angewiesen. Überraschend ist da mit wie wenig z.B. n-tv daher kommt.

    LG
    Peter

  • Mensch, toll. Danke für den Tipp. Da lernt man bei Dir ständig dazu!


    :-)


    Dann ist Dir ja die Reduktion der Bandbreite von DasErste doch nicht entgangen...


    Herzliche Grüße


    Marcus

  • Man braucht sich ja nur die Dateigröße von mitgestreamten mpeg/m2t files nehmen, und über die Laufzeit umrechnen. Die Datenraten sind halt ein Hauptkostenpunkt für die Sender, und werden daher beharrlich minimiert - nicht immer zur Güte der Bildqualität hin, sondern eher auf die gerade noch erträglichen, minimalen Datenraten.


    Aber viele Sender sind da noch immer relativ gut - man kann nicht über Alle meckern.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Bei der ARD liegt es am Transponder, der aufgrund neu aufgeschalteter Hörfunkprogramme (Aufschaltung zur vergangenen IFA ) mittlerweile für Kapazitätsengpässe sorgt. Dadurch und durch Dolby Surround musste die Bandbreite des "Hauptkanals" etwas reduziert werden, was sich an der einen oder anderen Stelle schon sichtbar feststellen lässt.


    Marcus