Premiere mit H265 Import und Export

  • Premiere bleibt den alten Tugenden treu, es wird fast alles so wie es ist "gefressen". :pop:

    vg Ian

  • Also ich finde es gut wenn Premiere jetzt mit H.265 umgehen kann. Für die Zukunft nicht unwichtig!


    Jetzt, wo einem das Abo nachgeschmissen wird, wwerde ich es mir auch anschauen


    Wieso, ist das Abo inzwischen preiswerter geworden?

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Also eigentlich ein großzügiges "Lockangebot" zur Motivation für den Umstieg etwaiger Altkunden. Ähnlich wie etwa Sky versucht Kunden zu bekommen.


    Wobei: eigentlich ist es gar nicht schlecht, um den Betrag mal die ganze Suite für ein Jahr testen zu können. Teuer wirds dann wenn man Geschmack daran gefunden hat und sich im 2. Jahr nicht lösen kann/mag/will..... :)

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wolfgang, ich war doch sehr überrascht zu sehen, dass der Preis für Bestandskunden nun bei 19,99;- netto pro Monat liegt. Seriennummern habe ich genug, von der 6.0 bis zur CS6 ;-)

  • Mit dem neuen kommenden Update unterstützt Premiere auch H265 Import und Export


    Nun wird HEVC/H.265 wohl doch so langsam 'salonfähig'. Bin gespannt wann die anderen Hersteller Samsung nachziehen und auch entsprechende Geräte anbieten werden. Normalerweise steht Adobe, als Platzhirsch ja in engem Kontakt zu den Geräteherstellern.

    LG
    Peter

  • Laut "VideoAktiv" sollen die Neuerungen erst mit der CC 2016 erscheinen:


    Das glaube ich nicht, denn es heißt in der Ankündigung CC2015:


    Today we’re thrilled to be revealing what’s new and changed in the forthcoming updates to the CC 2015 professional video and audio applications, including Premiere Pro.

  • Es wurde ja schon öfters ein Update auf der IBC präsentiert, das dann ein paar Wochen später lieferbar war. Ich bin da recht zuversichtlich.