Magix kauft Vegas Pro ...

  • "By purchasing the Sony Creative Software products Vegas, Movie Studio, Sound Forge, and ACID, the company is further cementing its position in the market and accelerating its international growth trajectory."
    Es steht nicht explizit geschrieben, ob dieser Kauf auch Vegas Pro beinhaltet.

  • Es gibt bei SCS seit einigen Jahren kein anderes Vegas, außer Vegas Pro. Vegas ist Vegas Pro.

  • Hallo Marco
    Danke für die Präzisierung.
    Dann bin ich mal gespannt wie das weiter geht.

  • “These products from Sony Creative Software are the perfect addition to our portfolio. We have already strengthened our presence in the United States in order to propel development and sales. This autumn, we will release new versions of the video-editing programs Vegas Pro and Movie Studio, which are heavily oriented toward customer wishes,” says MAGIX CEO Klaus Schmidt." (Hervorhebung von mir)


    Aus Pressemitteilung in Linked in. Die haben alles gekauft, auch Vegas Pro und wollen, so sagt Schmidt, sogar weiter entwickeln. Hm ...


    Beste Grüße, Uli

  • Und das wird dann wohl Sony's zukünftige SW Platform


    Gruß Jürgen

  • Ja, klar, das "alles" war auf die Frage, ob auch die "Pro"-Version verkauft wurde bezogen.


    Kann man nur hoffen, dass Catalyst besser von Sony gepflegt und entwickelt wird als Vegas. Ich habe nie verstanden, warum die ihren tausenden von Sony Kameras und Camcordern nie Vegas beigelegt haben. Da wäre doch eine große Nutzerbasis gewesen. Alles Schnee von gestern.


    Beste Grüße, Uli

  • Das haben sie ein- zweimal gemacht, aber mit mäßigem Marketing. Während zur gleichen Zeit Vaios mit Premiere gebundelt wurden.

  • auch Vegas Pro und wollen, so sagt Schmidt, sogar weiter entwickeln.


    :D Mehr entlockt mir eine solche Aussage nicht.

    DV- it's not just a job, it's an adventure!
    (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)


    INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Das ist doch eine sehr gute Nachricht, denn so kann es mit Vegas doch auch wieder weiter gehen und ich bin gespannt, was der Herbst da bringen wird.

    LG
    Peter

  • Na Hauptsache Magix schlachtet Vegas nicht nur für sein VideoProX - wenn zumindest das Bedienkonzept übernommen werden würde
    Abwarten und Tee trinken

  • Zitat

    This autumn, we plan to release new versions of the video-editing programs Vegas Pro and Movie Studio, which are heavily oriented toward the customer requirements of today,” says MAGIX CEO Klaus Schmidt.
    ....
    MAGIX will continue to support all current SCS customers who purchased products from Sony to ensure a seamless end user experience.


    Also das liest sich ja mal ganz gut - eine neue Version von Vegas Pro und das Committment die SCS Kunden weiter zu betreuen. Freilich, sowas muss man im Detail abwarten.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wenn man sich die Liste bei SCS ansieht, ist da auch Catalyst dabei?!


    http://www.sonycreativesoftware.com/de/products


    Das schon - aber es gibt das Statement im SCS Forum dass der Catalyst nicht verkauft worden ist:

    Zitat

    Subject: RE: Bye Sony, Hi Magix !Reply by: ForumAdmin[Blockierte Grafik: http://www.sonycreativesoftware.com/images/-.gif][Blockierte Grafik: http://www.sonycreativesoftware.com/images/ico.gif]Date: 5/24/2016 12:30:12 AM A few clarifications:


    Catalyst Browse and Catalyst Production Suite will continue to be developed by Sony for professional broadcast and production applications.


    Magix will continue to support all current SCS customers who purchased products from Sony to ensure a seamless end user experience.


    http://www.sonycreativesoftwar…sage.asp?messageid=945099

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wer haette das gedacht, die Zukunft von Vegas liegt jetzt in deutscher Hand, besser haette es wohl nicht kommen koennen. Trotzdem ist es fuer mich unerklaerlich das SCS sein Zugpferd Vegas verkauft um sich weiterhin nur um Pony Catalyst zu kuemmern.
    Bin jetzt mal gespannt wie sich Vegas jetzt in Magix Hand weiterentwikkelt und unter welchen Namen, hoffe nur das die Bedienoberflaeche sich nicht der der andere Magixprodukte angleicht.

  • hoffe nur das die Bedienoberflaeche sich nicht der der andere Magixprodukte angleicht.


    Das wäre aus meiner Sicht nicht sehr sinnvoll, denn dann bräuchten sie Vegas eigentlich nicht zu übernehmen. Ich hoffe, daß Vegas pro eine gute Erweiterung ihrer Produktpalette werden wird.

    LG
    Peter

  • In Summe stellt sich natürlich schon die Frage, wie es dann mit Magix Pro X und Vegas Pro weiter gehen wird. Es ist schön wenn es hier ein Committment zu einem neuen Vegas Pro gibt. Aber wird es für den neuen Eigentümer dann auch Sinn machen, sowohl Pro X wie auch Vegas Pro langfristig weiter zu entwickeln? Oder enden wir dann mit Vegas Pro X? ;)

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wenn man sieht, wie Magix es mit Fehlerbereinigungen hält (nicht fixen, sondern einfach eine neue Version präsentieren) und nun auch Richtung Abo geht, wird das SCS User nur bedingt freuen können. Zudem braucht es ja auch die manpower um ein Programm wie Vegas zu pflegen.


    Ich persönlich meine, dass man sich nur die Rosinen rauspickt (Code, Patente) und den Rest unter den Tisch fallen lässt.