Vegas Pro 14 Ankündigung Details

  • Sowas kann man wohl nur schreiben, wenn man als Foren Betreiber, Vegas zum Vorzugspreis kriegt oder nicht für 50€ einen halben Tag arbeiten muss....:(

  • Sowas kann man wohl nur schreiben, wenn man als Foren Betreiber, Vegas zum Vorzugspreis kriegt oder nicht für 50€ einen halben Tag arbeiten muss....:(


    Und woher willst du das wissen?

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Hallo,


    ich bin seit Vegas 3 dabei. Als es jetzt bei Sony nach der V13 nicht mehr weiter ging habe ich mir EDIUS angeschafft und mich mühsam eingearbeitet. Gerne wäre ich jetzt auf den Vegas14-Zug aufgesprungen, denn das Programm habe ich immer geliebt.
    Aber ich habe auch meinen Stolz und veräppeln kann ich mich ganz alleine! Wenn es irgend geht werde ich nun um Magix-Produkte einen großen Bogen machen. So etwas von schlechtem Marketing ist mir selten unter gekommen. :motz::kotz:


    Gruß
    Det.

    VG Det


    Fuji X-S10+X-A7/Leica CL/PanaFZ2000/Nikon D750+D600/Leica-DLux109/HX90V/YI 4K+Glas

  • ....


    Mein Eindruck ist aber, dass da viele einfach frustiert sind. Denn hätten sie das gewußt dann hätten sie halt beim Willkommensangebot zugeschlagen. Und klar geht es um die 50$. Geiz ist Geil spielt heute einfach eine wichtige Rolle.
    ....
    Böse böse - ich weiß. ;)


    Ach, naja, was ist böse? Ich denke mit der Frustration hast Du Recht, beim Geiz eher nicht. Es geht mehr darum, wie man von seinem Partner, an den man sich ja irgendwie bindet mit dem Geld, behandelt wird. Neu 199,- Upgrade 249,- - aber nur für Schnellentschlossene ... LOL. Wer verarscht wird, steckt dem Initiator halt ungern noch Kohle in den Rachen. Das gibt so ein komisches Gefühl. Manch Einer wird sich überwinden, weil er die neuen Features braucht und an die rosige Vegas-Zukunft glaubt, wer sie nicht braucht lässt das Säckerl halt zu und legt die Geschichte Vegas zu den Akten. Gibt ja auch Leute, die an das Samsung mirrorless System geglaubt haben ... der Punkt ist, dass Vegas ja weder preislich jetzt der Knüller ist, noch sind Alternativen rar und vor diesem Hintergrund kann das Entwicklerteam von Vegas eigentlich jeden Cent gebrauchen, nicht nur die von den Profis, sondern auch von den Non-Prores-Verarbeitern. Unterm Strich ist Keinem mit diesem Glorreichen PR-Stunt geholfen, auch nicht denen, die gerne 50 Euro Aufpreis zahlen und auch nicht denen, die für 199,- zugeschlagen haben. Vegas braucht nicht nur kurzfristig Kohle, sondern eben auch Verbreitung.

  • Dies sollte sich doch in erster Linie davon ableiten, ob ich das Upgrade gebrauchen kann oder nicht


    So ist es! Ich kann das Upgrade etwa sehr gut gebrauchen, denn ich habe halt ProRes und XAVC, und will eine UHD Vorschau über die Decklink.


    Aber ich habe auch meinen Stolz und veräppeln kann ich mich ganz alleine!


    Es ist nicht so dass ich das nicht verstehe, auch wenn das Theo nicht glaubt.


    Nur: in Wahrheit zahlst leider nur du selbst den Preis dafür, etwa indem du dich auf eine andere Software einschulen mußt. Und auch ich habe Edius (aber seit Edius 4) als Zweitsoftware, aber persönlich ist mir die Arbeitsweise mit Vegas unverändert einfach lieber. Auch wenn Edius inzwischen in vielen Dingen die Nase vorne hat (nach VP14 halt in einigen Punkten weniger als vorher).

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wenn ich die Aussage von von MAGIX_Eric D hier richtig verstanden habe, dann ist die Idee, dass 249 USD der reguläre Update-Preis ist, aber als spezielle Promo-Aktion bis zum 27.9. auch Neukunden zur Verfügung steht. Als Nebeneffekt bedeutet das wohl auch, dass man während der Promotion als Bestandskunde für den Edit-Update-Preis von 199 USD von Pro 13 auf Edit 14 downgraden kann.

  • Ich denke mit der Frustration hast Du Recht, beim Geiz eher nicht.


    Also Theo bestätigt wohl auch die "Geiz"-These. Aber ich will das gar nicht sonderlich auf die Goldwaage legen, es ist halt eine sehr emotionale Mischung aus viel Beleidigtkeit die da rüber kommt wenn man so die diversen Postings liest - auch die im US-Forum.


    Vegas braucht nicht nur kurzfristig Kohle, sondern eben auch Verbreitung.


    Welcher Marktteilnehmer will nicht einen höheren Marktanteil? Markanteil steht für Profitabilität, noch immer.


    der Punkt ist, dass Vegas ja weder preislich jetzt der Knüller ist, noch sind Alternativen ra


    DAS ist eher das Problem, denn im laufe der letzten Jahre sind immer wieder einige Programme vom Markt verschwunden. Also soo viele Alternativen gibts nicht - aber ja es gibt natürlich welche. Nur der Umstieg ist immer so eine Sache, den Preis dafür bezahlt man (auch in Form von Einarbeitungszeit) halt nur selbst.


    und vor diesem Hintergrund kann das Entwicklerteam von Vegas eigentlich jeden Cent gebrauchen, nicht nur die von den Profis, sondern auch von den Non-Prores-Verarbeitern.


    Das Entwicklungsteam vielleicht weniger als die Firma. Wobei es beim Geldbedarf halt immer so ist, dass wir hier nicht wissen wie die diesbezüglichen Reserven der neuen Eigentümer sind. Es geht uns auch wenig an.


    Wenn die lieber die Preise hochhalten und dafür (einige?) Bestandskunden vor dem Kopf stoßen - tja, dann ist das deren Entscheidung. Solche Spiele machen viele - siehe auch Sony die für meine FS7 die Preise um 7% einfach so angehoben haben. Einfach weil sie das können. Das ist halt alles ein Geschäft und eher ein knallhartes.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Hallo Wolfgang,


    ich war 21 Jahre Marketingleiter eines Markenartiklers und das war ein knallhartes Geschäft. Hier hätte man seitens Magix ganz leicht eine positive Kundenbindung schaffen können aber statt dessen verpasst man diese Chance und generiert auch noch ein mieses Image. Wenn dass nicht stümperhaft ist, dann weiß ich es nicht! Aber Gier war schon immer ein schlechter Berater...


    Gruß
    Det.

    VG Det


    Fuji X-S10+X-A7/Leica CL/PanaFZ2000/Nikon D750+D600/Leica-DLux109/HX90V/YI 4K+Glas

  • Hi


    Diese Art von Politik kenne ich,scheint wohl Tradition in Berlin zu sein.
    Neukunde = 199
    Bestandkunde 249


    Das der Bestandskunde, der jahrelang ein Unternehmen unterstützt hat, jetzt doppelt! Bestraft wird ,ist an Frechheit nicht mehr zu überbieten.
    Es tut mir sehr leid für Gary und seine Leute aber bei der Preispolitik kann und will ich Magix nichts gutes Wünschen.


    Bye
    ein sehr verärgerter (Ex ?)Vegas User

  • Vegas ist ja mittlerweile auf der deutschen MAGIX-Website integriert und beworben. Kostet dort als Pro-Version 599 Euro.
    Ich habe meine Version über ein Info-Fenster in Vegas 13 erhalten - als Upgrade-Angebot. Dieser Link geht jetzt nicht mehr.
    Wie Neu-Kunden auch für 249 Dollar kaufen können, weiß ich nicht.
    Vielleicht sind ja zu viele für MAGIX zweifelhafte Lizenzen im Umlauf oder es gibt technische Probleme. Mir scheint es zumindest als eine Art Upgrade für Altkunden 'gemeint' und daher sehr befristet.


    Übrigens die neue hover-Funktion im Trimmer-Fenster finde ich sehr schön. Ich hatte erst gar nicht gemerkt, dass nur mit der Maus durch Klicken und Ziehen In/Out-Punkte gesetzt und Bereiche verschoben werden können. Jetzt kann der Bereich innerhalb der Punkte auch leichter in die Timeline gezogen werden.


    Gruß
    Bertram

  • Die Webseite, die im Newsletter verlinkt ist, kann jeder interessierte Käufer nutzen, sofern er den Link kennt. Und der verbreitet sich gerade über diverse Netzwerke.

  • Der, der an die meisten Bestandskunden verschickt wurde, die ihren Account übertragen hatten und die Option zum Erhalt von Newsletters aktiviert haben. Und der, der mittlerweile inhaltlich im Pop-up-Fenster beim Öffnen von Vegas Pro 13 wiedergegeben wird.

  • Ich verabschiede mich von Vegas! Ich lass mich doch nicht zeitlich
    unter Druck setzen um ein Upgrade kaufen ´zu dürfen´.
    Auf diese ´Ehre´ verzichte ich dankend!
    Genau das ist die alte, unsägliche Magix Masche!

  • Genau, und wer sich als altgedienter Vegasuser ab dem 28.9. die V14
    kaufen möchte muß den vollen Preis bezahlen. Schon ein absoluter
    Witz!

  • Als ich soeben mein VP13 geöffnet habe, kam folgendes Angebot:
    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/dcndb62g4xyr5am0q.png]
    ...........


    DITO!


    Eine Frechheit obendrein ist auch noch das dieses Superangebot für altUser gerade mal nur 4 Tagen gültig ist (27.09.2016), danach müssen wir dann wohl den vollen Preis bezahlen...
    Scheint heutzutage Mode zu sein, nur der Neukunde zählt(zahlt), die Altkunden können verr.....


    DAS ist bei ZeitschschriftenAbos doch seit Jahrzehnten so. Ich beziehe u.A. ELEKTOR seit Heft 001 (70ger Jahre), da kam NIE irgendein Treuebonus oder Ähnliches. Ein Arbeitskollege hat z.B. die c't abonniert und nach dem ersten Heft das Abo gekündigt. Ein Jahr später: selbes Spiel. Und JEDESMAL das (Neu)Abogeschenk erhalten. 8 Jahre lang.
    Treue Kunden sind halt die doofen Kunden. Lamentieren nützt nix, nur Taten zeigen einem Lieferanten wo der Hammer (das Geld) hängt......


    Bedeutet für mich: V13pro bleibt, kein Upgrade notwendig. Wir sehen uns bei "Version 17 Angeboten" wieder .....