Edius Neo 3.05 weiternutzen?

  • Damit keine Missverständnisse aufkommen.

    Ich bin weder ein Händler, noch ziehen ich sonst irgendwelche Vorteile daraus was, oder wo auch immer Du kaufst. Ich will Dich also zu nichts drängen. Es sind hier wirklich nur meine Überlegungen, die ich tätigen würde, wenn ich in Deiner Situation wäre.



    Edius 8 dürfte eigentlich nur noch als "gebrauchte Software" zu haben sein.

    Da musst Du dann sehr aufpassen, ob die Lizenzen dafür vom Vorbesitzer wirklich alle freigeschaltet sind. Außerdem bist Du dann gegenüber dem aktuellen Stand halt von Anfang an noch eine Versionsstufe weiter zurück.



    Edius 9 hat auch durchaus Vorteile, die für Dich interessant sein dürften. Es sind halt eher Kleinigkeiten:

    • es läuft noch etwas schneller als 8;
    • bei den sicherlich auch für Dich wichtigen Codecs H.264 und H.265 gab es in 9 Verbesserungen;
    • Edius 9 kann auch nach H.265 exportieren, wenn QuickSync vorhanden ist - bei E 8 ist nach meiner Erinnerung der H.265 Export nicht möglich gewesen;
    • der Tracker hat sich deutlich verbessert, auch wenn leider noch immer keine Objekte angefügt werden können;
    • solltest Du Farbkorrekturen vornehmen, wirst Du die Verbesserungen des ehemaligen Vektorskops zum neuen Videoskop schnell schätzen lernen.

    Insoweit würde ich Dir zumindest zu Edius 9 raten. Jedenfalls würdest Du damit sicherlich nicht falsch liegen. Und so war ja auch Deine ursprüngliche Planung.



    Edius 10 wäre halt hauptsächlich deshalb interessant, weil Du es derzeit bei dem Kauf eines Updates auf die Vollversion kostenlos mitbekommen würdest.

    Grade da Du jetzt über mehrere Generationen hinweg auf eine neuere Version upgraden willst/musst, würde es meiner Meinung nach schon eine Überlegung wert sein, ob Du dann nicht lieber doch gleich auf den wirklich aktuellen Stand gehen willst. So hast Du dann nicht nur länger Ruhe, sondern mit der Vollversion auch die Chance in einigen Jahren auch wieder auf die dann gültige Version upgraden zu können, was bei der Home 9 eben nicht unbedingt so sein wird.

    Die die Frage ist halt nur, ob Dir das jetzt die 100,- € Aufpreis ggü. der Home wert ist.



    Die Neuerungen in Edius 10 sind noch nicht bekannt. Der Fokus der bisherigen Ankündigungen liegt natürlich auf zukunftsweisende Technologien, die aber für einen private Anwender wirklich eher uninteressant sind. Nur heißt da ja nicht, dass es keine Verbesserungen gibt, die für jeden Anwender hilfreich sind. Nur werden diese - wie auch schon beim Wechsel von 8 auf 9 -

    sicherlich nicht so stark hervorgestellt.

    Und selbst wenn Dir die 10 keine Vorteile bringen würde, so bringt sie Dir sicherlich auch keine Nachteile.



    Gruß

    Peter

  • "es läuft noch etwas schneller als 8"


    PowerDirektor ist schon seit Jahren das schnellste Video-Programm:

    https://imgur.com/Q61xQ0V


    So ein Bild habe ich in Edius noch nicht gesehen.
    Leider sagt die Geschwindigkeit eines Programms nix über seine Qualität aus.
    Das beste Programm ist immer noch das, womit ICH klar komme.

  • vivandy,

    schau mal auch hier rein wegen der EDIUS-Angebote: http://inside-mm.de/produkte/video/prod_videokarten.html

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Danke, es kommen natürlich keine Missverständnisse auf, ich kann den Rat hier schon gut einordnen und freue mich darüber!


    Ich glaube nur, dass hier im Forum schon sehr ambitioniert und anspruchsvoll gearbeitet wird und daher ja auch das dauerhafte Voranschreiten und MItgehen mit der Technik dazugehört. Ich bin scheinbar der Typ der eher mal ein paar Stufen auslässt und dann alle 10 Jahre komplett umstellt. Ich bin mit relativ simplen Familienfilmen mit den wichtigsten Funktionen gut versorgt, insofern schrecken mich 349 Euro ab, wenn ich mit einer 80 Euro GoPro Session filme. Früher hatte ich sehr teure Cams, inzwischen sind die Ergebnisse mit dem kleinen Würfel praktischer, besser und ausreichend.


    Die Version 8 ist z.B. bei digitalschnitt schon neu zu kriegen (169 Euro).

    In Tutorials scheint die Umstellung vom Vektorskop auf das Videoskop ein interessanter Punkt, Farbanpassungen werden so auch für mich scheinbar idiotensicher ;-), die Farben sind in meinen Filmen manchmal ein Problem, da wäre eine automatisierte Anpassung auch nicht schlecht.


    Ich hatte auch an PowerDirector gedacht, nur als ich die Tage wieder einen ca. 5 Minuten Film der Familienerlebnisse aus März bis Mai zusammengeschnitten habe, war ich so schnell fertig und froh zu wissen wo alle Stellschrauben liegen. Daher favorisiere ich Edius.


    Achilles: Vielen Dank für die gute Alternative. Ich erkenne hier noch keine Angebote, sondern die gleichen Preise wie überall, habe ich was übersehen?

  • Ich rate mal was Du vielleicht übersehen hast...

    Das Edius Pro 9.5 Crossgrade vielleicht?


    Ich weiß natürlich nicht ob es das überall gibt.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Ich habe ja edius 3.05, daher wäre meine Option dann Upgrade für 349 Euro. Meine aktuelle Überlegung ist halt, ob mir für die nächsten 6-8 Jahre nicht die 9er Home Edition ausreicht. Es geht also um 100 EUro Differenz, mit der Option auf die dann "kostenlose" 10er Version. Hört sich halt verlockend an, aber bei meinem kleinen Funktionsbedarf doch evtl. zuviel des Guten.

  • Meine aktuelle Überlegung ist halt, ob mir für die nächsten nicht die 9er Home Edition für die nächsten 6-8 Jahre ausreicht.

    Auf welcher Grundlage willst Du das abschätzen?

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Na ja, die Grundlage ist die Erfahrung der letzten 10 Jahre: Eidius 3.05 läuft auf meinem alten W7-Laptop bis heute prächtig. Nachteil: alles muss in Canopus HQ konvertiert werden und langsam beim Rendern, nur FullHD.

    Erwartung: die nächste 10 Jahre mit Edius 9 und evtl. Umstieg auf 4K Bearbeitung. Dadurch schneller und evtl. auch mit besseren Hilfstools wie dem Videoskop. Die 10er Version scheint mir mehr für Profis und Netzwerker/Clouduser erweitert zu werden.

  • Dann bin ich ja gespannt darauf was Du kaufst. :pop:

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Nanü..., so schnell... :gruebel:

    Hast auf jeden Fall eine zukunftssicher Entscheidung getroffen, gratuliere!

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Na ja, ich analysiere schon seit zwei Wochen...und die nächsten Filmprojekte stehen an...

    Ich habe vor einigen Jahren einen Video-Wettbewerb gewonnen, da gab es 9 Tage All Inclusive mit der Familie auf Ibiza, Edius sei Dank, dann spiel ich halt mal was zurück..

  • Das Edius Pro 9.5 Crossgrade vielleicht?

    :gruebel: Das ist aber mit 399,- € nochmal 50,- € teurer, als das reguläre Upgrade von Neo auf E 9 Pro für 349,- €. ;)






    Jump Upgrade mit kostenlosen x für 349 Euro gekauft.

    Na ja, ich analysiere schon seit zwei Wochen...und die nächsten Filmprojekte stehen an...

    Na dann, herzlichen Glückwunsch.:wink2:

    Da wirst Du ja vermutlich sogar einer der ersten sein, die mit Edius 10 arbeiten können.


    Es ist schon vorteilhaft, wenn man mit einem Programm vertraut ist und sich nicht irgendwo neu einarbeiten muss. Insbes. wenn man mit dem Programm ja zufrieden ist.

  • 1) Ach sch... drauf,

    2) Jump Upgrade mit kostenlosen x für 349 Euro gekauft.

    ad 1) Daran werde ich mich nicht beteiligen :teufel:


    ad 2) Na Gott sei Dank.

    Gruß kurt

    WIN-10/64 PRO, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe PS, Movavi VideoConverter