AMD-Videoschnitt PC

  • Wie ich gerade sehen, trauen sich nun doch einige Hersteller auf AMD-Prozessortechnik

    für einen Videoschnitt-PC zu setzen...


    Beispiel:

    https://www.arlt.com/PC/ARLT-G…GTX1660Ti-Win10-arlt.html

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Wieso "trauen"? Nur wegen des fehlenden QSV? Braucht nicht jeder. Und z.B. ComWeb bietet auch schon seit einiger Systeme auf AMD-Basis an.


    Inzwischen habe ich Intel-CPUs für mich gar nicht mehr auf dem Radar, da (a) ich kein Gamer bin, der Wert auf 5 GHz auf allen Kernen legt und (b) sich Intel IMO innovationsmäßig die Butter vom Brot hat nehmen lassen.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Es geht wohl weniger um QSV, sondern mehr um SSE-Befehlssätze, die von den AMD-Prozessoren zumindest früher nicht richtig umgesetzt werden konnten.

    Ob sich das geändert hat kann ich nicht sagen.

    Gruß


    Hans-Jürgen

  • Benutzt Du denn Magix VdL? Oder QSV?

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • OK.

    Ich fahre halt Davinci Resolve auf einem AMD-Maschinchen. Für BRAW würde mir QSV nichts bringen und für das Rendern zu HEVC verwende ich den Encoder in der Graka. Nur mit etwas Color-Grading läuft damit das Rendern von 6K BRAW 24p zu UHD 10-Bit h.265 24p in Echtzeit; damit kann ich derzeit ganz gut leben und sehe keinen Grund, wieder zu Intel zurückzukehren.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Hatte jetzt mal Ausschau gehalten, weil ich meinen Rechenknecht mal wieder ein Frischzellenkur in Form von neuem Board/CPU/RAM verpassen will. Es ist kaum zu glauben, aber die Teile sind doch weder Konserven- noch Klopapier kompatibel? CPU ist ausverkauft (Ryzen 9 5900) und die Restbestände bei manchen Händlern erreichen exorbitante Preise. Auch das von mir anvisierte Board MSI MAG X570 TOMAHAWK ist auch schon bei manchen Händlern ausverkauft... Zeiten sind das.

  • Es ist kaum zu glauben, aber die Teile sind doch weder Konserven- noch Klopapier kompatibel?


    Ähnliches gilt für Drucker - gerade die preisgünstigen Modelle welche im Homeoffice eingesetzt werden können sind ziemlich ausverkauft. Gute Headsets für Skype-/Zoom-Konferenzen sind quasi seit März sozusagen durchgehend Mangelware und fast nicht zu bekommen.


    Übrigens sind auch Schreibtische anscheinend knapp geworden wie Klopapier in der ersten Welle. Ich wollte im November, noch vor dem erneuten Lockdown meinen doch schon leicht betagten Ikea-Schreibtisch austauschen - Pustekuchen, war nicht lieferbar und ist auch aktuell nicht sofort lieferbar (dazu kommt das akuell nur eine Lieferung für knapp 40€ per Spedition möglich ist - bei einem Tisch der selbst nur knapp über 50€ kostet....)


    Home-Office und Home-Cocooning lässt grüßen ;)


    Das Problem sind wohl die kräftig gestiegene Nachfrage in der Pandemie sowie die akuell begrenzten Transportkapazitäten aus den Ländern in welchen viele Elektronik- bzw. PC-Bauteile hergestellt werden.


    Es fehlen halt die ganzen Passagierflüge welche jede Menge Ware relativ kurzfristig aus China o.ä. Ländern mitgebracht haben....


    Merkt man auch wenn man Kleinzeugs beim freundlichen Chinesen auf Ebay oder Amazon bestellt. Früher - also vor der Pandemie - hat man oft nur so 10 bis 14 Tage gewartet (oder manchmal sogar weniger), dann war das Zeug da. Akuell sind das fast immer mindestens 4 bis 6 Wochen, manches kann auch schon mal 2 bis 3 Monate unterwegs sein.


    Dieser Lieferengpass ist bspw. auch bei Fotozubehör bemerkbar. Viele Objektive sind akuell kaum erhältlich, wer bspw. eine Canon R5, R6 oder RP inclusive dem EF-RF-Adapter kaufen wollte hat zwar mit einiger Lieferzeit die Kamera bekommen, der EF-RF-Adapter ist momentan aber wohl nicht gegen Geld oder gute Worte zu bekommen.....

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Ich bin gerade dabei zu überlegen, ob und mit welcher Zusammenstellung ich mir einen Mac mini mit M1 Chip kaufe.

    Kann auch da bis Februar dauern je nachdem was man für einen will.

    Corona lässt uns warten.:)

  • Mir fehlt nur NOCH eine CPU samt Kühler....

    Als ich mir vor Monaten bereits sämtliche Zutaten für einen neuen Rechner von meinem Händler einpacken lies, meinte der nur so nebenbei, da sind neue CPU`s von AMD in Sicht. Die neuen haben bestimmt noch mal mehr Power, und das eventuell bei fast ähnlicher Preis/Leistungsaufnahme, wie die momentan verfügbare AMD Hardware.

    Die ursprünglich von mir angedachte CPU blieb somit im Laden. Falls die neuen CPU´s nichts für mich sind, kann ich ja immer noch das nehmen was ursprünglich in die neue Rechenmaschine hinein sollte.

    Ich vertraute auf das was mir der Mensch hinter dem Tresen sagte, letztendlich hat er mit der Materie Tag täglich zu tun. Auf ein paar Tage mehr oder weniger kam es mir dann wirklich nicht an. Nun ja, mal schauen was AMD sein neuster Streich bringt!!


    Die Computer Zutatenwelt dreht sich für mich nicht seit Gestern, dass was da die letzten Monate aber abgeht, ist schon seeehr seltsam. Einiges ist sicher auch der Situation Corona geschuldet.

    Wie gesagt, Mir fehlt nur NOCH eine CPU samt Kühler, und der Kühler ist jetzt auch nicht mehr lieferbar.

    Zu dem was die Aktuellen Prozessoren kosten kaufe Ich die sicher nicht. Zu dumm nur, dass die für mich in Frage kommenden älteren CPU´s dann auch noch mal preislich angezogen haben.

  • Die Computer Zutatenwelt dreht sich für mich nicht seit Gestern, dass was da die letzten Monate aber abgeht, ist schon seeehr seltsam. Einiges ist sicher auch der Situation Corona geschuldet.


    Aktuell ist alles was mit Homeoffice & Co auch nur im entferntesten zu tun hat knapp (und teuer) geworden, sicherlich wegen der momentan erhöhten Nachfrage.


    Dazu kommt das aktuell die Lieferketten nicht so lückenlos und schnell laufen wie früher, sprich was früher mit dem Flieger innerhalb kurzer Zeit aus China wieder in den europäischen Lagern lag lässt jetzt auf sich warten.


    Gilt teilweise übrigens auch für Fotozubehör, für Unterhaltungselektronik und andere Dinge welche wir in großen Mengen aus Übersee beziehen, egal ob China oder USA oder Indien.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Dazu kommt das aktuell die Lieferketten nicht so lückenlos und schnell laufen wie früher, sprich was früher mit dem Flieger innerhalb kurzer Zeit aus China wieder in den europäischen Lagern lag lässt jetzt auf sich warten.

    China, Indien, USA ...

    Haben wir - EU - eigentlich alles ausgelagert? Medikamente, Elektronik, Kabel (in meinem Auto stecken Elektrokabel made in China),...

    Sind wird eine Provinz-Union geworden, die selbstständig nur mehr Toilettenpapier produziert. Na ja, Autos produzieren wir ja schon noch (wenn wir die dazu benötigten Teile aus China bekommen...).

    Läuft da etwas schief?

  • Läuft da etwas schief?


    eher lief.....


    Viele Dinge die wir in unserer modernen Online-Welt benötigen kommen aus dem Ausland. Hat bisher niemanden gestört. Ging ja auch so, nur jetzt wo die globalen Lieferketten ins Stocken geraten gibt es auf einmal Probleme.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Wolfgang Grupp Wolfgang Grupp – Wikipedia predigt immer wieder das die Deutschen Unternehmer keine Verantwortung übernehmen wollen und das sie Gierig sind und deswegen alles auslagern nach Asien oder wo auch immer.

    Ein rotes Tuch sind für in die Amerikaner mit allem was sie machen als Unternehmer.

    Seiner Meinung nach könnten viele auch weiterhin in Deutschland Produzieren wenn sie nicht so Gierig wären nach immer mehr Geld.


    Habe mir ein paar Berichte von im angeschaut und so ganz falsch ist das nicht, was er sagt.

    Viele Manager in den Dax Unternehmen müssen mit ihrem Tun und Handeln nicht haften und werden für ihr Versagen auch noch belohnt. Aussage von Wolfgang Grupp.

  • Homeoffice & Co

    Mein Nachbar ist scheinbar auch im Homeoffice, der sitzt alle paar Minuten auf dem Balkon und Rauchte eine nach der anderen.

    Schaut jedenfalls nicht so aus als ob die Kippen Knapp werden könnten.

  • Nur mal so, die Frage tobt mir schon länger im Kopf umher, und da ich ungern was noch in funzendes auf dem Müll werfe....

    Ich habe hier noch einen Scythe Zipang 2 Kühler liegen, der eine Intel Sockel 775 Q9650 CPU mehr als ausreichend gut kühlt.

    Mit etwas Gefummel bekommt man das Teil sicher auch auf eine AM4 Sockel CPU gedrückt. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen schaut der Kühler auch nicht so viel anders aus wie die Kühler die bei einer AMD CPU 3900/3900XT bei liegen.

    Es muss jetzt auch nicht unbedingt der Kühler sein, hat das mal einer aus Spaß an der freut probiert ob irgendwas altes an CPU Kühler die angeblichen aktuellen Hitzköpfe von AMD kühlen kann?


    http://www.scythe-eu.com/produkte/cpu-kuehler/zipang-2.html

  • Kann auch da bis Februar dauern je nachdem was man für einen will.

    Corona lässt uns warten.:)

    Auf der Apple Seite wird die Lieferung für den Zeitraum 16 Jan - 23 Jan bei heutiger Bestellung avisiert.

    Schneidest du mit FCPX?


    Gruß Jürgen

  • Haben wir - EU - eigentlich alles ausgelagert? Medikamente, Elektronik, Kabel (in meinem Auto stecken Elektrokabel made in China),...

    Sind wird eine Provinz-Union geworden, die selbstständig nur mehr Toilettenpapier produziert. Na ja, Autos produzieren wir ja schon noch (wenn wir die dazu benötigten Teile aus China bekommen...).

    Läuft da etwas schief?

    Ja.

    Nur so als Beispiel: Noch in den 60er Jahren war die deutsche Kameraindustrie Spitze. Es gibt keine deutsche Kameraindustrie mehr - einige der Namen von damals wurden durch - meist japanische - Unternehmen gekauft und werden noch weiterverwendet, aber das war's.
    Oder die deutsche Unterhaltungselektronik - verkauft, Pleite, ... Das lässt sich fortsetzen.
    Deutschland ist weltweit eigentlich nur noch im Maschinenbau und in der Autoindustrie führend - da aber auch nur noch bei den Luxusmarken. Autos im Stile von VW (auch wenn die sich zur Spitze zählen), Ford oder Opel kommen aus Japan, Korea und demnächst wohl auch aus China mindestens genauso gut, vielleicht so gar besser, auf jeden Fall aber günstiger (trotz Transport). Wenn man ganz Europa betrachtet, ändert sich auch nicht viel; Airbus zählt dann mit, aber das war's. Damit stehen wir immer noch besser da als etwa Russland. Die haben außer Gas und Erdöl wirklich nichts zu bieten, was der Weltmakrt braucht - und da ist das Ende auch absehbar.


    Das europäische Zeitalter ist schon lange vorbei, auch das amerikanische Zeitalter ist wohl auf seinem Höhepunkt angekommen. Es beginnt das asiatische Zeitalter - und wir dürfen dabei sein ...=O


    Lernt Chinesisch, bevor die Chinesen hier alles aufkaufen ....

    Gruß aus dem Ahrtal! Michael

  • Auf der Apple Seite wird die Lieferung für den Zeitraum 16 Jan - 23 Jan bei heutiger Bestellung avisiert.

    Schneidest du mit FCPX?

    Das kommt darauf an, was du zusammen stellst. Das kann auch Mitte Februar werden. Habe es aber nicht so eilig mit dem kauf. Das wird bei mir wohl erst im März oder April was.

    Schneide zurzeit mit Filmora X was es auch für den Mac gibt. Ob ich FCP X kaufen werde weiß ich noch nicht. Bin mit Filmora X zufrieden und ich muss es nicht noch mal neu kaufen.