Iphone XS mac, FilmicPro und Zhiyun Smooth 4

  • Du möchtest das während der Aufnahme wechseln Udo? Also ich mache das zwischen zwei Aufnahmen? Gehts dir dabei um eine durchlaufende (Ton)aufzeichnung?

    Nein Wolfgang, nicht unbedingt währende der Aufnahme, aber auch schon mal während einer Aufnahme. Aber genauso gut kann ich sehr schnell Aufnahme stoppen, Objektiv umschalten und neue Aufnahme starten.


    Und jetzt mach das mal mit FilmicPro!!

    Aufnahme stoppen - Einstellungen - Kamera - Tele - zurück zu Aufnahmeanzeige - Aufnahme starten.

    Wenn Du das hin und wieder gemacht hast und dann mal mit der normalen Kamera APP, dann vergeht Dir die Lust mit FilmicPro!!

  • Ich hab jetzt nochmals an FilmicPro Support geschrieben.

    Im Januar erhielt ich auf meinen Hinweis der umständlichen Objektivanwahl folgende Info:

    "Sie können in der App über Einstellungen>Kamera auf Teleobjektiv umschalten und auf das gewünschte Objektiv tippen. …."

    Warum die das bis heute nicht begriffen haben, dass man das auch einfacher machen kann, ist mir schleierhaft.

  • Ja klar das dauert halt. Aber in der iphone App kann ich das bei mir und dem xs max gar nicht umschalten.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Kann ich mir nicht vorstellen, Wolfgang, dass das beim XS Max nicht gehen soll, das ging ja sogar beim iPhone 8 Max. Da allerdings nur ein Button, da steht dann 1 und bei Klick 2 (Tele)


    Und so sieht es beim iPhone 11 Pro aus.

    iPhone-Objektiv-Umsch.jpg

  • Aber nicht bei mir. Da fehlen die beiden mit 0,5 und 2 beschrifteten Schaltknöpfe.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Ja das ist es. So ist es auch bei meinen Gerät. Wieder was gelernt.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Und wenn man etwas länger auf die 1 oder 2 draufdrückt, dann kommt die Zoom Funktion. Habe

    iPhone X.

    VG Tadeusz

  • Ich habe mir gerade einen Zhiyun Crane Plus bestellt, gabs bei Amazon recht preisgünstig für unter 250€. Einerseits weil ich mal einfach mit sowas experimentieren möchte und als Ergänzung zu meiner Osmo Pocket.


    .....


    Ich hoffe dass das Teil noch vor Weihnachten da ist....


    Das Teil kam heute per DHL bei mir an, der Amazon-Prime-Service hat gut funktioniert...


    Die Akkus sind noch am Laden, ich habe das Teil mal mechanisch zusammengeschraubt und die Kamera montiert - das ist kein Leichtgewicht und längeres filmen damit wird sicherlich anstrengend für die Armmuskulatur und das Handgelenk.


    Wenn die Akkus geladen sind und ich im Vorweihnachtsstress Zeit finde zum rumprobieren werde ich entsprechend berichten, dann allerdings in einem eigenen Thread, dehh hier mischen wir schion mal wieder munter und bunt alle möglichen Themen ;)


    Eigentlich geht es hier ja um das iPhone XS Max und dazu einen mechanischen Gimbal, jetzt kam eben der DSLM-Gimbal dazu und die Funktionen der Apple-Fotoapp bzw. von Filmic Pro - wenn das mal jemand sucht findet der das nieee....

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • mirage 710

    Und wenn man etwas länger auf die 1 oder 2 draufdrückt, dann kommt die Zoom Funktion. Habe

    iPhone X.•
    Aber nur digital Tadeusz.

  • Es gibt auch noch den neuen AK2000s (Nachfolger des AK2000), der sehr interessant ist.

    Bei dem kann man endlich auch mal die "Follow Speed" und "Deadzone" einstellen.

    Schaut mal hier.

    Grüße
    ben-71

  • Udo

    Ja, leider ist das Zoom nur digital. Aber bei guten Lichtverhältnissen kann es hilfreich sein, wenn man nicht übertreibt.

    Apropos Gimbal: Auch wenn ich es selten nutze, bin ich mit meinem Gimbal Pilotfly

    SP - 1 in Kombination mit dem iPhone X sehr zufrieden, jedoch nicht mit Filmic Pro. Die Apple App ist einfach besser, weil ich mit der Taste am Gimbal direkt die Videofunktion ein- und ausschalten kann. Das beste ist außerdem noch die Fernbedienung, die mit dem Gimbal mitgeliefert wird. Damit kann ich die Horizontale leichter korrigieren, was besonders am Meer auffällt. Mit der Kalibrierung tun sich doch viele Gimbals etwas schwer die Horizontale in der Waage zu halten. Ich habe damals in 2018 in meinem Dubaiurlaub den Gimbal das erste Mal angewendet ohne jegliche Vorbereitung

    Und war sehr zufrieden. Wer möchte, kann sich dazu das Video auf YouTube anschauen Titel ist : Le Royal Meridien Beach Resort & Spa Dubai 2018. Das Video ist nicht so besonders gut, es soll nur zeigen, wie man einfach so beim Laufen halbwegs ruhige Aufnahmen hinkriegt. Sicher gibt es bessere Gimbals, aber ich bin mit meinem wie schon gesagt, sehr zufrieden. Das Gewicht von ca. 360 gr Gimbal+iPhone ist nicht zu schwer. Ich selber möchte nicht mit ca. 2 kg schweren Gimbal+Kamera rumlaufen.

    Viele liebe Grüße an alle.

    Tadeusz

  • Wer die Möglichkeiten von FilmicPro näher kennen lernen möchte, dem sei dieses Video empfohlen. M.E. sehr gut gemacht.


    Filmen mit der FiLMiC Pro App für Android und iOS | Tutorial (deutsch)

    https://youtu.be/9MiNUK6UNTg

  • Schön und gut, ist mir auch selbst bekannt weil ich diese APP auf meinem Smartphone habe.

    Ich filme aber immer "Freihand" , setze somit eher mehr auf die Aufnahmeautomatik.

    Das Problem mit VFR hat er offen gelassen...

    Das Smartphone wird bei mir für die Videoaufnahmen nur noch ab und an so eingesetzt,
    dadurch habe ich kein VFR-Problem mehr:


    DJI_dockt_an.jpg


    Meistens filme ich jedoch mit dem DJI Pocket 2 ohne angedockten Smartphone und dem
    GoPro Hero 7 Black.


    Fotos mache ich praktisch immer mit dem Smartphone, ab und zu mit de Pocket 2.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Hallo,


    ich filme auch ab und zu mit meinem Samsung S20 Ultra.

    Als Gimbal stehen mir der Zhiyun Smoth4 und der kleine Smoth X zur Verfügung, den ich auch am liebsten benutze, weil der sogar hosentaschentauglich ist.

    Die Samsung-App ist zum Filmen schon sehr gut geeignet. Filmic-Pro habe ich auch auf dem S20. Die Software ist aber nicht so flexibel, was die Konnektivität mit den Gimbals angeht, da ist die Samsung-App schon besser und unterstützt die Gimbal-Funktionen in vollem Umfang.


    VG

    Det

    VG Det


    Fuji X-S10+X-A7/PanaFZ2000/Nikon D750+D600/Leica-DLux109/HX90V/YI 4K+Glas

  • Ja Detlev, Gimbalunterstützung ist auch für den Osmo Gimbal nicht gut. Abgesehen davon verwende ich die APP auch sehr selten wegen der sehr umständlichen Umschaltung der Objekte. Mit der Kamera APP klappt das sogar während der Aufnahme.