Ruckler bei Rendering in 4K 50p

  • Rendere doch mal ohne Hardwareunterstützung - wäre interessant, was da passiert.

  • Rendere doch mal ohne Hardwareunterstützung - wäre interessant, was da passiert.

    Das hat Stefan doch schon gemacht, da gab es keine Ruckler.

    Danach habe ich mit dem Template o h n e (NVIDA NVENC) gerendert.

    Das dauert etwas länger - aber oh Wunder es ruckelt nicht mehr ….

    Ich traue den Magix AVC encoder nicht, ich habe da schon extreme Qualtaetsunterschiede gesehen.

  • Das sind die allgemeinen Empfehlungen, aber nicht nur ich habe festgestellt, dass ein kürzerer Abstand Ruckler verhindern kann.

    Es geht beim passenden Keyframeabstand zunächst um den GERADEN Bruchteil oder um das GERADE Vielfache der Bildrate. Die Größe des Keyframeabstands ist erst danach von Bedeutung.

  • hier also nun meine abschliessenden Erfahrungen mit Tests (jeweils nur einen Clip mit Bewegung verwendet, immer 50p):

    Templates immer 4K/50p


    VEGAS 14, Template: Intel HEVC / keine Ruckler

    VEGAS 17, Template MAGIX HEVC/AAC MP4 (Intel QSV): keine Ruckler

    VEGAS 17, Template MAGIX AVC/AAC MP4 (NVIDIA MVENC) ---mit Ruckler

    VEGAS 17, Template MAGIX AVC/AAC MP4 (ohne) ----- keine Ruckler


    Ich müsste also den Schluss ziehen, dass der Encoder eine grosse Rolle spielt.

    Leider kann ich eine Datei "mit Ruckler" nicht auf einem TV testen, welcher auch 50p abspielen kann.


    Danke für eure Tipps

    Stefan

  • Hast du Voukoder fuer Vegas schon mal probiert? Gibt nach Wunsch in AVC oder HEVC aus. Ich nutze Voukoder nur noch. Da ich meine Vegas 4k Projekte nach 1080p50 runterskaliere und dabei schlechte Erfahrungen mit den Magix Vorlagen gemacht habe, uA oefter Vegasabsturz und (sehr) schlechte Bildqualitaet in Schattenbereiche, alles Sachen die beim Rendern mit Voukoder nicht passieren. Dabei sind die Dateien meistens auch noch kleiner als wenn mit Magix gerendert. Die Bildqualitaet dieser 1080p50 Dateien ist sehr gut auf meinem 65" UHD Fernseher, ich sehe ab 1,5 m keinen Unterschied zu den 2160p50 Original Dateien (DJI Osmo Pocket).

  • 3POINT

    Wie installiere ich Voukoder?

  • ich finde keine Templates im wenn ich Voukoder anwähle
    nur "use Project Settings" ….???

  • Das ist ja das bequeme an Voukoder, es rendert jedes Projekt mit den Einstellungen des Projektes, dabei wird Aufloesung, Bildrate und Fieldorder beachtet. Also keine suche mehr nach ein bestimmte Rendervorlage.

    Die jetzt sichtbare "Use Project settings" Vorlage, render nach AVC.

    Heute abend kann ich dir anhand von Screenshots zeigen wie nach HEVC, oder wie man bei Bedarf eigene Vorlagen erstellen kann.


    Rendere jetzt erst einfach mal mit der "Use Project settings" Vorlage und beurteile das Resultat.

  • A ja, ueber Bitraten braucht man auch nicht nach zu denken. Voukoder rendert mit konstanter Qualitaet.

  • … hat nun geklappt mit dem Template "Project Settings"


    aber das Rendering dauerte mehr als doppelt so lange und die Datei ist auch mehr als doppelt so gross …

    Was habe ich da falsch gemacht?


    Stefan

  • Wahrscheinlich nichts, da Voukoder mit konstanter Qualität rendert ist die Dateigröße sehr abhängig davon wie komplex dein Film ist, sprich wie viel Bewegung und Details dein Film hat. Die Qualitätstufe ist in Voukoder einstellbar und nennt sich "Constant Rate Factor" oder CRF. Ich werde dir heute Abend zeigen wie du die ändern kannst.

    Auch Voukoder kann die GPU deiner Graphik Karte nutzen und soll damit bedeutend schneller rendern, leider kann ich dazu nichts sagen weil meine alte Graphik Karte nicht unterstützt wird.

  • 3POINT


    Habe nun die Einstellungen gefunden, vielen Dank!

    Nun kann ich damit experimentieren - auf jeden Fall sind die Ergebnisse top - keine Ruckler

    Was ich noch nicht gefunden habe, wenn ich von 4K auf HD rendern möchte …..


    Stefan

  • Oh, habe dich gestern Abend vergessen, aber du hast es anscheinend schon selber rausgefunden.

    Um dein 4k Projekt auf HD zu rendern, einfach in den Projekteinstellungen von Vegas die Auflösung von 3840*2160 auf 1920*1080 ändern und wieder die "use project settings" Rendervorlage nutzen. Berichte mal.

  • danke, hat alles bestens geklappt!

    wieder eine neue Erfahrung


    Stefan

  • Heute abend kann ich dir anhand von Screenshots zeigen wie nach HEVC, oder wie man bei Bedarf eigene Vorlagen erstellen kann.

    Ich habe heute erstmals mit Voukoder gerendert und wäre sehr dankbar dafür, wenn du posten könntest, welche Einstellungen du standardmäßig verwendest, und wie man eigene Vorlagen erstellen kann.


    Wir müssen ja nicht alle das Rad neu erfinden - bin zwar auch für's experimentieren - aber die Lebenszeit ist doch begrenzt :lips:


    Besten Dank im Voraus :thumbsup:

    Walter

    Schöne Grüße, Walter

  • Also standardmäßig nehme ich zu 99% die Standardeinstellung "Use project settings". Mit dieser Einstellung rendert Voukoder jedes Projekt, egal welcher Auflösung, Bildrate und Fieldorder, mit H264 mit eine Constant Rate Factor von 23. Diese Qualitätseinstellung ist zwar relativ niedrig aber trotzdem bekomme ich damit schon sichtbaren bessere Renders also mit Magix AVC.

    Voukoder liefert zwar auch noch einige interne bessere Qualitäts Rendervorlagen aber damit steigt dann auch gleich die Dateigröße enorm an.

    Mir reicht also wie gesagt die Standardvorlage.

    Man hat auch noch die Möglichkeit statt mit H.264, mit H.265 zu rendern und das mache ich dann folgendermassen:Untitled.png

    Auch hier ändere ich nichts an den Vorlagen, also nicht auf Apply klicken sondern nur of OK.

  • Bekommst Du mit VBR nicht noch bessere Qualität?

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Bekommst Du mit VBR nicht noch bessere Qualität?

    Eine 'bessere Qualität' sicher nicht.

    Aber eine kleinere Datei, ohne dass dadurch sichtbare Verluste eintreten.