Welchen Anbieter GEMA freier Musik nehmt Ihr ?

  • Ich selber nutze Epidemic Sound im Abo, bin aber so richtig mit der Auswahl und der Soundqualität nicht zufrieden.

    Ich suche mir immer einen Wolf, um was halbwegs Passendes für meine Filme zu finden, Die meisten Stücke sind irgendwie "saft- und kraftlos".

    Dateiformat nur MPG 4 und keine Wafe -Dateien

    Beim Abspielen über die timeline viele Übersteuerungen der down geloadeten Musik-clips.

    Kenne aber nur von der Werbung her Artist als Alternative. Ist diese die bessere oder gibt es da noch was beide Anbieter topt ?


    Gruß

    Rainer

    :computer::wallbash::thumbsup::stolz:

  • Das mit der Musikauswahl wird immer problematisch bleiben, egal welcher und wie viele Anbieter.....

    Eine weitere Quelle ist Filmmusic.io und für private Anwendung sogar kostenfrei.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Ich bin mit Kayser zufrieden (Hintergrundmusik).

    kurt

    WIN-10/64 PRO, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe PS, Movavi VideoConverter

  • Ich bin mit Kayser zufrieden (Hintergrundmusik).

    Ich auch. Die Pro-Version gibt es auch mit WAV-Dateien in CD-Qualität und nicht nur als MP3.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Highland Musikarchiv, ist nicht gerade günstig, aber qualitativ 1. Sahne.

    Gruß
    Herbie

  • Ich bin mit Kayser zufrieden (Hintergrundmusik).

    kurt


    Von Kayser habe ich einen halben Laufmeter CDs hier stehen, noch von vor der Download-Zeit.... Inzwischen natürlich auch digitalisiert am Rechner.


    Trotzdem bleibt gemafreie Musik immer irgendwie schwierig, egal welche und wie viele Quellen man hat. Oft muss man sich an die vorhandene Musik anpassen. Geht aber eigentlich ganz gut, trotzdem ist die Musikaudwahl immer noch schwierig.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Auch ich bin bei Kayser - im großen und ganzen zufrieden - aber echte "Hämmer" sind nicht dabei.
    Ich finde - nach ausreichender Suche - trotzdem immer wieder welche, die sich ganz gut einfügen.
    Und wenn man sich die Mühe macht, auch auf den Takt zu schneiden, wird es noch ein bisschen besser.


    Was mir bei Kayser fehlt, ist eine bessere Suchmöglichkeit, besser gesagt: eine stufenweise Einschränkungsmöglichkeit nach Kriterien. z.B:
    zeig mir alle Gitarrestücke
    davon alle optimistisch gestimmten
    davon alle mit Italien-Bezug.


    Ich habe Hr. Kayser schon darauf angesprochen, dies geht aber seiner Info nach mir dieser Art "Datenbank" nicht.

    Schöne Grüße, Walter

  • Auch ich bin bei Kayser - im großen und ganzen zufrieden - aber echte "Hämmer" sind nicht dabei.

    ich verwende u.a. auch Kayser - aber wozu braucht es "echte Hämmer", die Musik soll das Bild ja nicht ausstechen sondern "wohlwollend begleiten".

  • die Musik soll das Bild ja nicht ausstechen sondern "wohlwollend begleiten".

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup: das hast du wirklich schön gesagt !!!!


    Weil ich gerade im englischen Forum einen Tipp bezüglich Filmmusik gelesen habe - mit einer sehr interessanten Lizenzgebarung: €299 für eine "lebenslange Lizenz".

    Ist natürlich nicht abzusehen, wie lange es die Firma gibt, oder was ihnen bei Geldmangel einfällt, die Finanzen doch wieder zum sprießen zu bringen......


    Aber reinhören kann man ja mal.

    Schöne Grüße, Walter

  • Hallo,


    ich glaube, den hatten wir noch nicht,


    HIER

    Gruß
    Herbie

  • Ich mach meine Mukke selber mit Magix Music Maker LOL.

  • Ich bin 100 % überzeugt von ARTLIST - da findest Du echt alles in sehr guter Qualität.

    Du kannst zwischen WAVE und mp3 wählen. Am Tag kannst Du bis zu 40 Songs downloaden.

    Die Suchfunktion ist sehr komfortabel.

    Die Lieder kannst Du auch nach Ablauf der Lizenz weiter benutzen. Auch gewerbliche Nutzung ist dabei.


    Mit diesem Link bekommst Du bei Buchung 2 Monate kostenlos dazu:

    https://artlist.io/Sch%C3%B6fer-71753


    Ich verwende nur noch ARTLIST. Bei Musicbed habe ich mal 99 Dollar für einen Song bezahlt und habe dann trotzdem einen Copyrightstrike. Bei Youtube erhalten. Bodenlos.

    Hartwigmedia hatte anfangs einzelne Songs noch kostenlos und für Youtube verfügbar. Auch hier kam eine Copyrightverletzung bei Youtube. Das ist echt ärgerlich.


    Schöne Grüße

    Christian

  • Muß es denn für YT noch Gema/Lizenzfrei sein ? Ich hatte mal gelesen, daß YT die Monetarisierung ggf. an die Lizenzinhaber weiter leitet aber das Video weiter online hält. Ist das richtig ?

    LG
    Peter

  • Ich mach meine Mukke selber mit Magix Music Maker LOL.

    Ich auch.


    Ich war es leid, stundenlang passendes Material zu suchen, was mal mehr mal weniger gut geklappt/gepasst hat.

    Musik selber machen geht einfacher als gedacht, der Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Und es ist eine schöne Ergänzung zum Videosschnitt.

  • Ich verwende auch Kayser. Sehr gut finde ich die rechtliche Gestaltung. Für die letzten Radtouren- und Reisefilme habe ich allerdings sehr lange nach passender Musik gesucht. Musikauswahl ist bei mir eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit.

    Grüße Alban