Vegas 18 - Proxies

  • Ich habe heute nach allerlei Recherchen im Internet V18 probeweise installiert und seitdem ein bisschen mit UHD / 200 Mbs Files rumprobiert. Sinnvolles Arbeiten ist da ja wohl nur mit Proxies möglich, so weit so gut. Kann es aber sein, dass auch die Proxies nur flüssig laufen, wenn die Previewqualität maximal auf "Vorschau" gestellt wird? Ich meine sogar, ich hätte irgendwo so etwas gelesen...oder liegt es doch an meiner PC Konfiguration (die aber eigentlich relativ gut sein sollte).


    Danke

  • Wenn du die Vorschaueinstellung »Optimal« oder »Gut« benutzt, werden die Proxy-Dateien gar nicht erst genutzt. Nur unter »Vorschau« und »Entwurf« ist der Proxy-Modus aktiviert.

  • genau das meinte ich irgendwo gelesen zu haben, danke für die Bestätigung


    Nachfrage: benötigt das Generieren von Proxies Speicherplatz? Falls ja, wo? Im selben Ordner, in dem auch die Originaldateien liegen? Oder kann man diesen Ordner frei definieren?

  • Ich habe erst einmal - bei meinem letzten Projekt - mit Proxies gearbeitet - bin also nicht der große Spezialist.

    • Ja, Proxies benötigen Speicherplatz und werden im gleichen Ordner generiert in dem du deine Originaldateien liegen hast und sind an der Endung "sfvp0 " zu erkennen. (sind 1280 x 720)
    • Man kann den Ordner nicht frei definieren.
    • Ein Punkt den du mit deiner Fragestellung bei mir geweckt hast, ist das Löschen der Proxies nach Fertigstellung des Projektes (habe ich nämlich noch nicht gemacht). Bei meiner Recherche habe ich gefunden, dass man die nur händisch im Explorer löschen kann (nach Typ sortieren, die svp0 markieren und löschen.)

    Im Handbuch und in der Hilfe habe ich leider nicht viel über Proxies gefunden, aber hier einen Artikel, der leider aber auch einige Fragen offen lässt.
    https://www.vegascreativesoftw…eos-schneiden-bearbeiten/


    Wenn du mit der Qualität der Proxies nicht zufrieden bist (ich bin es) gibt es Tools, die einen besseren Umgang damit - bzw. eine bessere Qualität bieten (z. B.: Vegasaur, Happy Otter Scripts)

    Schöne Grüße, Walter

  • also zunächst mal "Danke" für die ausführliche Antwort. Dem von dir verlinkten Artikel habe ich zwar nicht viel Neues entnommen, Deiner Nachricht aber schon, vor allem der Hinweis auf Vegasaur: welchen Vorteil (beim Umgang mit Proxies) genau soll das Tool denn bieten im Vergleich zu Vegas selbst?

  • Vegasaur kann Proxies mit jedem gewünschtem Codec renderen, eine Schrift einblenden (sieht man besser das es eine Proxy ist) und die Ablage kann in einem gewünschten Ordner stattfinden.

    Dateien

    • Untitled.png

      (18,9 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Vegasaur kann Proxies mit jedem gewünschtem Codec renderen, eine Schrift einblenden (sieht man besser das es eine Proxy ist) und die Ablage kann in einem gewünschten Ordner stattfinden.

    Danke, wusste auch ich nicht.

    Gruss
    Tom

  • Das Vegas eigene Proxysystem funktioniert aber auch gut. Auf meinem neuen Rechner aber jetzt nicht mehr nötig. 4k50 flutscht durch die Timeline und wird etwas schneller als in Echtzeit gerendert.

  • Mit dem 4K-Material der Sony FDR-AX53 fror mir Vegas ständig ein, wenn ich mit dem Cursor zu schnell durch die Timeline brauste. Bei Verwendung von Vegas-Proxys keine Probleme mehr damit.

    Schöne Grüße, Walter

  • Ein Punkt den du mit deiner Fragestellung bei mir geweckt hast, ist das Löschen der Proxies nach Fertigstellung des Projektes (habe ich nämlich noch nicht gemacht). Bei meiner Recherche habe ich gefunden, dass man die nur händisch im Explorer löschen kann (nach Typ sortieren, die svp0 markieren und löschen.)

    Mit einem DOS Kommando kann man die natürlich auch in einem 'Rutsch' löschen:

    1. Unter Windows das Kommando 'cmd' ausführen
    2. angenommen das Verzeichnis liegt auf der HDD D: und dort Im Verzeichnis Urlaub und im Unterverzeichnis Clips, dann macht man folgende Eingaben:
    1. D: <Return>
    2. cd Urlaub/Clips
    3. del *. sfvp0

    Gruß ergo-hh

  • ....Auf meinem neuen Rechner aber jetzt nicht mehr nötig. 4k50 flutscht durch die Timeline und wird etwas schneller als in Echtzeit gerendert.

    mit welcher Vorschauquali arbeitest du, RAM Vorschau, GPU Beschleunigung ...? Läufts auch mit Color Grading & FX sauber?

    Daaanke!

    Gruss
    Tom

  • Normalerweise mit Vorschau Voll. Weiter auf neuen Rechner noch keine Erfahrungen gesammelt.