Saalton bzw Publikum mit aufnehmen.

  • Kann der ATEM Mini Pro ISO unterschiedliche Frameraten gleichzeitig?

    Das können lt. BMD-Web-Site (s.o.) offenbar alle ATEM Mini, also auch schon das einfachste Modell.


    Unter dem Punkt "Konvertiert jedes HDMI-Eingabeformat automatisch" steht dazu:

    Zitat

    Jeder der vier HDMI-Eingänge ist mit einem gesonderten Normwandler ausgerüstet. Will heißen, ein ATEM Mini konvertiert 1080p-, 1080i- und 720p-Quellen automatisch in die Videonorm des Mischers. Standardmäßig nimmt der Mischer die Anpassung des Videoformats automatisch vor. Bei Bedarf können Sie den Mischer aber auch auf eine bestimmte Videonorm einstellen. Der HDMI-Ausgang ist ein echter Aux-Ausgang, sodass Sie darüber einzelne HDMI- und Programm-Feeds sauber umschalten können. Für geringe Latenzen im E‑Sport können Sie Eingang 1 sogar direkt auf den HDMI-Ausgang schalten. Wenn Sie im Programm/Vorschau-Modus mischen, können Sie sich die HDMI-Ausgabe auf Vorschau schalten. Mit dem ATEM Mini Pro Modell ist eine Vollbild-Multiview-Ansicht möglich.


    Verstehe ich so, dass die Quellen (= Kameras, Computer) im Rahmen der unterstützten Input-Standards (also z.B. kein UHD) durchaus unterschiedliche Formate haben können. Diese werden dann vom Mischer in das eingestellte Format gewandelt.

    Also liegen am Ausgang dann für alle Quellen 1080p mit der gewählten Framerate an.




    Selbst probiert habe ich es noch nicht, da bei uns beide Cams auf FHD 50p laufen. Insoweit kann ich auch nichts darüber sagen wie das Ergebnis aussieht.

    Der angeschlossene Laptop hat aber 60 Hz. Die PowerPoint-Präsentation von diesem wird vom ATEM einwandfrei übernommen.



    Gruß

    Peter

  • Hallo,

    Was mir noch eingefallen ist, mit dem Atem Mini Pro ISO könntest Du ja sogar 5 Videostreams aufzeichen,

    Also die vier Quellen + die Abmischung. Dies würde natürlich eine spätere Bearbeitung erleichtern.

    Hatte ich in diesem Thread: Mobiles kleines " Studio "
    bereits erwähnt, interessierte nur niemand...:gruebel:
    War dieser Abschnitt:

    Vielleicht wäre eine weitere Möglichkeit für diesen Anwendungsfall auch das Atem Mini Pro ISO. Dieses Pult kann Dir jede Quelle separat auf eine USB-Festplatte Aufzeichnen und erstellt Dir zusätzlich noch eine fertig geschnittene Datei nach deinem "Livemix" für die BMD-eigene Software "Davinci Resolve" die Du dann nachträglich noch nach Deinen Wünschen optimieren kannst.

    Dachte aber auch das Thema sei durch weil BartM ziemlich auf den reinen Livemix fixiert war.

    Funktioniert das dann mit jeder Kamera wo über HDMI angeschlossen wird oder nur über die Kameras von Blackmagic ?

    funktioniert so mit jeder Kamera. Aber: die fertige Projektdatei als Timeline mit den 4 vorgeschnittenen Quellen funktionieren meines Wissens nur mit Davinci Resolve! -Die einzelnen Quellen und den fertigen Zusammenschnitt solltest Du aber unabhängig davon weiterverwenden können. Sind ja fertige Videofiles. Lediglich Deine Schnittsoftware muss damit umgehen können.

    Kann der ATEM Mini Pro ISO unterschiedliche Frameraten gleichzeitig?

    ja, kann jeder ATEM Mini. Die handeln das automatisch.

    Grüßle,
    Steve

  • Hatte ich in diesem Thread: Mobiles kleines " Studio "
    bereits erwähnt, interessierte nur niemand...

    Oh8| richtig.


    Hatte ich jetzt aber auch nicht in meiner Erinnerung.

  • Hallo,
    es gibt nun auch 2 neue, größere ATEM-Mischer. Mehr dazu aber im (wie ich finde) passenderen Thread hier:
    "mobiles kleines Studio"

    grüßle,

    Steve