Langzeitbelichtung mit Sony Alpha, ND und Fernauslöser

  • Sobald ich den ND1000 bei einigermaßen Dunkelheit aufstecke, löst die Kamera nicht mehr aus.

    Nehme ich den Filter ab, dann kann ich sogar mit Blende 22 Fotos machen.


    Ich nehme an, dass bestimmte Automatiken das Auslösen verhindern, wie Fokus oder so, die ab bestimmter Dunkelheit nicht arbeiten. Was muss alles abgestellt werden, um mit ND1000 eine Langzeitbelichtung machen zu können?


    Ich habe einen Fernauslöser, der aber auch einigermaßen verzögert auslöst. Vielleicht hängt das mit den obigen Einstellungen zusammen. Bulb habe ich schon für die Belichtung eingestellt.


    Die Probleme treten meist Abends auf (wenn es noch dunkler ist). Tags funktioniert es meistens mit etwas Verzögerung.


    Kennt jemand die Einstellungen, die man machen muss?

  • homer1

    Hat den Titel des Themas von „Langzeitbelichtung mit Sony Alpha“ zu „Langzeitbelichtung mit Sony Alpha, ND und Fernauslöser“ geändert.
  • Bei einem ND1000 mit auch nur irgendwas im Automatik-Modus aufnehmen zu wollen ist nicht möglich (wie Du ja selbst erfahren musstest).


    Schärfe vorher einstellen, Blende und Belichtungszeit von Hand im M-Modus festlegen.


    Am besten mal ein paar Tutorials auf Youtube ansechauen: Benjamin Jaworskyi: 30 Sekunden Foto bei Tag: ND1000x Filter erklärt oder auch Glattes Wasser am Tag - ND Filter Langzeitbelichtung Anleitung


    ....Automatiken schaffen eben nicht alles! ;)

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • In M Modus wusste ich. Mit dem glatten Wasser und den Wolken auch.

    Was mir etwas fehlt als Sony-Anfänger ist die Menükenntnis, ob ich ggf. was an den Fokusfeldern ändern muss, wobei ja Autofokus eigentlich aus sein soll. Gibt es dafür ein Menü?

    Bestimmte Einstellungen verhindern beispielsweise den Bulb-Modus. (Der erscheint dann einfach nicht, aber das habe ich umschifft. Dürfen nur Einzelbilder sein im RAW-Modus mit mechanischem Auslöser. Elektronisch geht nicht.)


    Theorie ist schon bekannt. Habe mir extra die App Photo Pills geladen, um die unterschiedlichen Belichtungszeiten zu berechnen. Bei Sonnenschein geht manches noch mit ND1000 im Automodus. (Wobei es auch wieder x Stellen gibt, die AF schaltbar machen. (Objektiv Schalter, Objektivring vor oder zurückziehen, vielleicht noch Kameramenü, Moduswahlschalter M)


    Aber danke für die Videotipps. Da schau ich gleich mal rein.