Neues 16" Macbook M1 Pro und Davinci Resolve.

  • danke dir dirk pel,

    für die schnelle anwort!


    LG

    kai

    Immer wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

  • Bin eigentlich ein alter Win-Anhänger. Vom 3.1 bis zur 10 war ich dem BS treu.

    Ersten Kontakt mit Apple hatte ich vor 10 Jahren mit meinem Iphone und fand es gut und im Handling überschaubar. Seit 2017 beschäftige ich mich aus reiner Neugier mit meinem Mac Air und dem MacOS. Es ist klein , leicht und gut für Reisen. Videoarbeiten fanden ausschließlich auf meinem Win Desktop statt.

    Und dann kam diesen Herbst der Hammer mit Win 11. Videorechner Schrott, 2 Laptops Schrott, 2 Rechner meiner Frau Schrott. Na ja dachte ich, guckst mal nach Win 11 fähigen Rechnern. Die Dinger sind ja nicht preiswerter sondern teurer geworden ohne nennenswerte technische Verbesserungen. Ja , ja Corona, Lieferengpässe usw.

    Um es abzukürzen, seit 14 Tagen liegt ein Mini M1, 16, 512, 1099,- in einem Schieber meines Schreibtisches und ich merke ihn nicht, weder im Rendern mit vier 4k Spuren, noch bei sonstigen Arbeiten, der macht einfach seine Arbeit.

    Danke an MS und Intel, ohne den Schubs von euch hätte ich den Systemwechsel nie gewagt.


    Liebe Grüße! Lothar

  • Und dann kam diesen Herbst der Hammer mit Win 11. Videorechner Schrott, 2 Laptops Schrott, 2 Rechner meiner Frau Schrott.


    Das gleiche kann Dir bei einem Betriebssystemupdate bei Apple aber auch passieren. Bei mir waren damals ein MacPro, ein iMac und ein Macbook quasi über Nacht zu "Schrott" geworden....


    Danach bin ich wieder zurück auf Windows - ohne zu ahnen das Micorsoft von Apple "lernt" und ältere Hardware zu Sondermüll macht mit ihren Anforderungen an Win11.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Ja du hast recht, kann mir auch bei Apple passieren. Nur im Moment ist Apple mit seiner Technik weit voraus und dies bei einem akzeptablen Preis.

    Liebe Grüße! Lothar

  • Der Wechsel des BS wäre gar nicht mal das Problem und mit einem Rechner- oder BS-Neukauf zu erledigen - was mache ich aber mit der gesamten Software die ich brauche: die läuft auf OS nicht mehr und müsste neu gekauft werden. Ein Unding - für mich nicht machbar.

  • Ja da ist was dran und diese "Berechnungen" habe ich auch angestellt. Du hast sehr viel Software audiomäßig usw. , da bleibt dir nur ein neuer Win-Rechner übrig.

    Ich mache nur Videobearbeitung und die üblichen Null-8-15 Internetaufgaben, das geht auch mit Mac OS. Bei meiner Frau ihrem Bürorechner mit den Spezialprogrammen sieht das schon anders aus. Da reicht aber ein einfacher i3, i5 oder sonstiger 2-Zylinder und keine teure Hochleistungsmaschine wie sie zur modernen Videobearbeitung benötigt wird.

    Im Endeffekt muss das Jeder mit sich selber ausmachen und halt in die Geldbörse gucken.


    Liebe Grüße! Lothar

  • Und dann kam diesen Herbst der Hammer mit Win 11. Videorechner Schrott, 2 Laptops Schrott, 2 Rechner meiner Frau Schrott.

    Natürlich ist kein einziger PC wegen Win11 Schrott. Sie lassen sich genauso gut weiterhin mit Win10 betreiben - jahrelang ohne jeglichen Leistungsverlust.


    Im Endeffekt muss das Jeder mit sich selber ausmachen und halt in die Geldbörse gucken.

    Ganz genau. Denn nach wie vor gilt:

    Mit gleicher Leistung kostet ein Apple-Rechner etwa das doppelte eines Windows-Rechners, oder bei gleichem Preis gibt es bei einem Windows-Rechner fast die doppelte Leistung als bei Apple. Das gilt insbesondere für Laptops. Bei Desktops sind diese Verhältnisse nicht ganz so deutlich, aber grundsätzlich vorhanden.

  • Und dann kam diesen Herbst der Hammer mit Win 11. Videorechner Schrott, 2 Laptops Schrott, 2 Rechner meiner Frau Schrott. Na ja dachte ich, guckst mal nach Win 11 fähigen Rechnern.

    Liebe Grüße! Lothar

    hi lothar,


    dann schau mal hier das video an.

    so, kann man auch geld sparen!:yes:

    https://www.youtube.com/watch?v=DfhRR4BreMU


    LG

    kai

    Immer wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

  • TomK, Kai ich weiß net was ihr von mir wollt. Für mich ist es die beste Lösung und ich wollte nur stolz darüber berichten und mich nicht rechtfertigen. Jeder kann doch machen was er will.

    TomK, 4 Jahre noch und doppelt ist auch leicht übertrieben.

    Kai, hast du unter dem Video alles gelesen...nicht alle waren von der Sache begeistert.

    Deine Eigenbaumaschine hat sicher auch mehr als 1099,- gekostet.


    Liebe Grüße! Lothar

  • du hast doch geschrieben, das deine rechner für win11 für die tonne sind,, es war nur nett gemeint:gruebel:

    und was mein rechner angeht, ich mache nicht nur videos, sonder andere sachen, was ein mac nicht kann!:streichel:

    Immer wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

  • Welche kann den der Mac nicht?

    ASRock Z370, intel i7 8700K, GTX 1070Ti

    Resolve & Fusion Studio 17, Video Enhance AI 2.6.1