lohnt sich neue GRAKA ?

  • hallo zusammen, in meiner nicht mehr gerade jungen Hardware mit Prozessor I7 4770 und einer Geforce GTX760 frage ich mich,
    ob eine aktuellere GRAKA etwas mehr bringen würde?
    Ich stelle mir die Nvida Quadro RTX 4000 vor, mit 8GB RAM, nicht gerade günstig ... aber wenn es Power ins System bringt?


    Grüsse Stefan

  • Hi Stefan,


    eine Quadro lohnt sich nur, wenn Du auch entsprechende Anwendungen hast, die diese Karte unterstützen. Da dies bei Dir eher nicht der Fall sein dürfte, bist Du aus meiner Sicht mit der "normalen" GeForce RTX, z.B. aus der 3000er Serie besser und preiswerter bedient.


    Allerdings passt Deine veraltete Hardware (MoBo Z 270, Z370?? + i7 4. Gen) auch da auch nicht so richtig zu so einer Karte. Sprich, das Potenzial der GraKa dürfte zumindest nicht ausgenutzt werden.


    Solche "stückweisen" Aufrüstungen sind m.E. eher ungünstig und letztendlich teurer, als der Wechsel auf ein neues, ausgewogenes System.



    Gruß

    Peter

  • danke Peter für deine Einschätzung- ja einen Tausender dafür zu investieren wenn sich nichts positiv verändert, lohnt sich tatsächlich nicht. Ich war der Meinung, dass VEGAS hier eher flotter zu bedienen wäre .....


    Grüsse Stefan

  • Stefan

    Kommt Du denn ansonsten mit diesem System noch aus?

    Ansonsten würde ich insgesamt ein neues System in Erwägung ziehen; auf diese Art kommst Du u.U. auch preiswerter an eine Graka, als wenn Du die einzeln kaufst.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Stefan was bleibt dir übrig, die GK ist bei vielen Programmen mehr als die Zukunft. Die GK lässt sich meist auch in einen neuen System Nutzen, von daher würde ICH mit der GK anfangen. Ich habe es leider genau anders herum gemacht, und bin im falle von Vegas auf dem Bauch gelandet.

    Die Frage ist nur ob man diesen Momentan Preis Wahnsinn von GK mit machen will, ich nicht.

  • na gut, ich denke im Moment lasse ich es so bleiben, habe nun angefangen mit Proxys zu arbeiten, bin überrascht wie gut das geht ....
    besonders im Multicam Schnitt, da ging fast nichts mehr mit 4K Files .... nun läuft das wie geschmiert .... :-)


    Später denke ich wohl eher an den Kauf eines neuen Systems, mit Prozessor I7 11700, nach


    Grüsse Stefan

  • Heute würde ich auf keinem 8-Kerner nicht mehr unbedingt gehen wollen. Denn das ist von den Specs her eher das Minimum für 4K.


    Die Quadro macht übrigens unter Vegas nur dann Sinn, wenn jemand s3D verarbeiten will. Aber Achtung, für diesen Fall gibt es noch weitere Probleme. Daher wäre eine Consumer Karte preiswerter.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • na gut, ich denke im Moment lasse ich es so bleiben, habe nun angefangen mit Proxys zu arbeiten, bin überrascht wie gut das geht ....
    besonders im Multicam Schnitt, da ging fast nichts mehr mit 4K Files .... nun läuft das wie geschmiert .... :-)


    Später denke ich wohl eher an den Kauf eines neuen Systems, mit Prozessor I7 11700, nach


    Grüsse Stefan

    Gute Vorgehensweise und Entscheidung.

    Schöne Grüße, Walter

  • Nur nochmal zur Klarstellung -

    • eine leistungsfähigere GraKa würde schon was bringen, auch bei Deinem System.
    • Nur dürftest Du in VEGAS mit einer teuren Quadro keine Vorteile gegenüber einer vergleichbaren GeForce GTX/RTX haben. Je nach Modell würdest Du mit einer GeForce preiswerter die gleiche, oder sogar eine höhere Leistung bekommen. Deshalb wäre eine GeForce vorzuziehen.
    • Dein MoBo dürfte (wenn man aus den übrigen Daten zum System Rückschlüsse zieht) wiederum die Vorteile einer moderne RTX nicht (ausreichend) unterstützen. Vorteile sollte es schon geben, aber halt nicht in dem Maß, wie sie auf einem modernen, dafür ausgelegten System möglich wären.


    Jetzt weiß ich nicht, ob oder wann Du planst Deinen jetzigen Rechner zu ersetzen. Aber irgendwann dürfte dies ja nötig sein.

    Da wäre es dann nach meiner Erfahrung sinnvoller und preiswerter sich ein System komplett mit allen Komponenten, einschl. GraKa zusammenzustellen. Denn so ist auch gewährleistet, dass alles "zusammenpasst".

    In dem neuen System eine jetzt für teures Geld gekaufte, zu dem Zeitpunkt dann vermutlich aber schon "veraltete" GraKa einzubauen halte ich für nicht so optimal.


    Wenn Du vielleicht für wenig Geld eine etwas bessere (gebrauchte) GTX-Karte bekommst, könnte das vielleicht ein Weg sein. Aber gebraucht ist halt auch immer so eine Sache, wenn man den Vorbesitzer nicht kennt.


    Außerdem kommt es natürlich auch immer darauf an, welche Vorgaben VEGAS in Bezug auf GraKa macht. Diese kenne ich nicht.



    Gruß

    Peter

  • Unterm strich war ich eigentlich dann doch recht erstaunt, wie gut meine alte GTX 760 mit meiner neuen Hardware harmoniert, Probleme! macht tatsächlich nur VEGAS.

  • Probleme gibt es nur wenn man mit alte Grafka in Vegas 4k rendern will.

  • So soll es sein, ich bin jedenfalls mächtig gespannt was mein Rechner macht bei so was wie einer RTX 3060.

    Was hast Du denn für einen Rechner. wenn ich fragen darf?

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Unterm strich war ich eigentlich dann doch recht erstaunt, wie gut meine alte GTX 760 mit meiner neuen Hardware harmoniert,

    Das ist ja für das MoBo auch weniger das Problem. Nur passt halt die inzwischen veraltete GTX760 mit ihrer Leistung nicht mehr den Anforderungen heutiger (Video-)Software.

  • So soll es sein, ich bin jedenfalls mächtig gespannt was mein Rechner macht bei so was wie einer RTX 3060.

    Gespannt worauf, Rendergeschwindigkeit oder Bildqualität?

  • Gespannt worauf, Rendergeschwindigkeit ?

    Mal ein paar Zahlen.

    Die GTX 760 steckte ja schon in meinen alten Rechner. Wie gesagt mache ich ja viel mit Blender, da gibt es so was wie die „Blender BMW27 benchmark“ Datei. Meine GTX 760 Renedert die Datei in 1 Minute 42 Sekunden. In meinen alten PC steckte ein Intel Q9650 (Quad Core) 3GHz CPU. Die CPU braucht für diese Datei 11 Minuten 50 Sekunden. Ich konnte mit diesen Rechner immer gut Arbeiten, dass Problem war halt immer nur das Rendern.

    Mein AMD 5950X braucht für die Datei 39 Sekunden. Die GPU ist von 2013 und die AMD CPU von 2020. Unterm stich ist die AMD CPU etwas mehr wie doppelt so schnell wie die alte GTX 760. Was meinst du was dabei raus kommt bei so was wie einer RTX 3060.

    Mit Vegas 18/19 kann ich ja leider keine vergleiche anstellen wegen meiner alten GK.

  • Was meinst du was dabei raus kommt bei so was wie einer RTX 3060.

    Ich wäre überrascht, wenn Vegas so gut mit der GPU-Leistung skalieren würde wie Blender. Solltest Du Deine Graka aufrüsten, berichte doch mal.

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------