HDV Authoring

  • Hallo zusammen,


    das Abspielen von HDV (m2t) Files über einen Streamer oder direkt am MediaPC ist recht und gut und schön, aber ich vermisse dabei den von DVDs gewohnten Komfort einzelne Kapitel anzuspringen. Das kann in zwei bis drei Jahren, wenn sich BD- oder HD-DVD etabliert haben, sicher besser aussehen, aber hilft zur Zeit nicht wirklich.


    Mit Nero Digital wird so weit ich mich erinnere ein einfaches Erstellen von Kapiteln angeboten. Habe es aber noch nicht probiert, da mir eigentlich die Renderzeiten viel zu lang sind. So ist bei meinen HDV Projekten das m2t Format das Ausgabeformat, das man aber z. Zt. nur linear abspielen kann.


    Nun könnte ich mir vorstellen, daß man für einen Player eine Kapitelliste mit Thumbnails erstellt und damit direkt Bereiche des Videos anspringen kann. Mich wundert, daß so etwas noch nicht für die std. PC DVD-Player Software angeboten wird, oder habe ich das nur übersehen?


    Falls es das wirklich noch nicht geben sollte, könnte ich mich ja mal daran machen so was zu schreiben.

    LG
    Peter

  • Hatte ich doch geahnt, daß es so etwas zumindest für WMV bald geben wird. Na warten wir mal die IFA ab ;)


    Huups. den Schlußsatz habe ich zu spät gelesen :
    Eine marktreife Version der DVD Producer WMV HD Edition soll im September 2004 ausgeliefert werden. ?(?(

    LG
    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von elCutty ()

  • Zitat

    Eine marktreife Version der DVD Producer WMV HD Edition


    Die gibt es schon, ich hatte mal bei Sonic angefragt....... ich habe den Preis nicht mehr genau im Kopf, war aber so um 10.000 Euro..... ich war damals dann auch sprachlos!

  • Vielleicht wäre ja der von mikeathome aufgezeigte Weg eine Lösung. Leider verstehe ich in dem post die sich widersprechenden Sätze :


    Die erstellten EVO Dateien (ja, es wird eine vollwertige HD-DVD erzeugt) laufen z.B. mit dem MediaPlayer Classic.


    und


    Leider gibt es auch NOCH keinen vollwertigen HD-DVD Softplayer,


    nicht.



    mikeathome
    Kann man nun den HD-DVD Output aus Ulead Movie Factory Ver. 5 am PC unter Nutzung der Kapitel abspielen und solche Folder auch einfach auf DVD sichern?

    LG
    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von elCutty ()

  • So eine WMV HD DVD habe ich mal selbst programmiert. Das war eine Arbeit!

  • Was meinst du mit selbst programmiert. ?
    Nach den MS Spezifikationen oder mit einem Authoring Tool wie dem von Ulead?

    LG
    Peter

  • Zitat

    Original von elCutty
    Was meinst du mit selbst programmiert. ?
    Nach den MS Spezifikationen oder mit einem Authoring Tool wie dem von Ulead?


    Mit den Vorlagen von MS zusammengebastelt.


  • Hi,
    kann man auf DVD+-R sichern und -noch- nicht am PC anschauen nur SAP.


    Das Material wird NICHT gewandelt bei der beschriebenen Methode, im Prinzip EVO = .m2t. EVO ist das VOB der HD-DVD, ist der HD-DVD Programm Stream. Die EVOs werden in Zukunft AVC (H.264) und/oder MPEG-2 enthalten können. AVC untertützt das Ulead Tool im Moment -leider- noch nicht. Kann ich auch nachvollziehen, die Spec ist noch nicht fix. Siehe Diskussionen zum freien H.264 (x.264) Encoder. Das vorhandene HD-DVD Profile wird sicherlich nicht 1:1 funktionieren.


    Man kann heute schon die erstellten EVO Dateien mit dem MPC abspielen, wie VOBs aber eben ohne Menü (obwohl das Menü vom Ulead Tool erstellt wird). Man kann das alles am SAP Toshiba A1 abspielen (gebrannt auf DVD+-R).


    Man kann diese DVD+-R HD-DVDs NOCH NICHT auf einem PC abspielen inkl. Menü. Auch mounten eines erzeugten ISO Images funktioniert mangels eines Software HD-DVD Players nicht! Der einzige real existierende HD-DVD Software Player ist mit den neuen Toshiba Notebooks verdongelt. Es wird noch eine Weile dauern bis freie Software HD-DVD Player verfügbar sind. Das Problem hier ist der Kopierschutz. Der Player muss mit der Hardware verdongelt werden um sicherzustellen, daß kein HD Material analog ausgegeben wird, sondern nur über HDCP geschützte digital Ports (HDMI, oder DVI-D+HDCP). Das ist die Crux mit der digitalen Zukunft. Ausserdem muss sichergestellt werden, daß die gesamte Signalkette nicht angreifbar ist. Erinnert Euch, die ersten DVD Ripper haben das Video RAM benutzt um DVDs zu kopieren.


    Die DVD+-R HD-DVDs kann man prima zum archivieren benutzen. Passen 40min auf einen DL Rohling. Ob das alles läuft testet man im Blöd Markt oder bei Best Buy (USA). Den Toshiba A1 kann man nicht wirklich empfehlen, obwohl mit dem verfügbaren FW Update ist er jetzt benutzbar.
    Spätestenz zu Weihnachten werden wir mehr Optionen haben. Die Methode ist unschlagbar was Qualität, Zeitaufwand und Kompatibilität betrifft. Das Material wird nicht gewandelt und auf standardkonformen HD-DVD Medien gespeichert (DVD+-R inkl. DL ist in der HD-DVD Kompatibilitätsliste).


    mike

    Einmal editiert, zuletzt von mikeathome ()

  • ...veranlasst mich aber trotzdem nicht zum Umstieg.;)

    Greetings,
    ro_max


    Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    ----------------------- Meine CGI-Tests auf YouTube. ------------------------

  • Zitat

    Original von SenorKaffee
    Wenn dein Abspielprogramm SMIL interpretiert [/URL]


    Vielen Dank für den Hinweis und den Link. Nach kurzem Überfliegen habe ich aber den Eindruck, daß man damit nur MediaStücke in der Reihenfolge festlegen kann. Ein Anspringen eines Markers habe ich da nicht sehen können.


    Zitat

    Magix Video Delux soll WMV-HD authoren können.


    Damit wäre das Abspielen am PC aber auch noch nicht gegeben, wie mikeathome ja oben darstellte.



    Was mir vorschwebt ist ein sehr rudimentäres "Authoring", bei dem ich die Marker aus der Vegas TL exportiere (werden beim Rendern ohnehin erstellt) und über ein Script Thumbnails dieser Video-Positionen erstelle. Damit würden sehr einfache Seiten mit eben diesen Thumbnails und den jeweiligen Verweisen zu den Stellen im m2t aufgebaut, um damit den Player zu steuern. So kann man über z.B. die "M"-Taste diese Menü anzeigen und an beliebige Stellen springen oder mit "V" / "R" vor und zurück. Zusätzlich könnte ich mir vorstellen, entsprechend große Stücke des m2t Files auf DVD (ggf DL) zu brennen um sie zu sichern. - Mein Vertrauen in HDD ist auf Grund etlicher Erfahrung damit recht begrenzt ;)

    LG
    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von elCutty ()

  • Mach dir aber keinen extra Aufwand, Peter. Notfalls gibts da keine Menüs. Wobei es mich wundert, dass es für wmv HD noch keinerlei Authoringtool gibt. Dürfte aber so sein.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Hallo,


    es gibt ausser einer "sauteuren" Authoringlösung von Sonic Solutions nichts.
    Und die kann auch nicht alles, was als "Microsoft WindowsMedia HD DVD" an Features geht.


    Ich habe selbst schon sowas programmiert. Dafür gibts Anleitungen bei Microsoft. Programmierung in einer Scriptsprache ähnlich XML und Javascript (aber Microsoft spezial)
    Wer interesse hat, dem kann ich meine Showreel WMV HD DVD zukommen lassen....



    gruss


    Andreas

    Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.

    Einmal editiert, zuletzt von xandix ()

  • Hi,


    wenn du willst kann ich dir einfach mal eine per Post schicken.



    Schau mal in deine PN...


    Wen's interessiert kann auch so ein Teil haben....
    ...ich Programmier auch sowas für Kunden (also falls mal wer sowas braucht für seine Kunden :Zwinkern: )




    gruss


    Andreas

    Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.

    3 Mal editiert, zuletzt von xandix ()

  • Wäre lieb, wenn du mir die auch senden könntest.


    videotreffpunkt@aon.at


    Danke!


    PS: ja, das Sonic tool habe ich gesehen - aber das ist ja wirklich sauteuer. Um den Betrag bekommt man schon ein kleines Haus...
    8o

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung

  • Wirklich? Ist mir glatte entgangen, wenn es so ist. Danke mal für die Info.

    Lieben Gruß,
    Wolfgang


    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung