AVCmerge - mit Date/Time und Einstellungsdaten

  • Ich teste gerade AVCMerge ß12 mit den AVCHD-Dateien (50p) der Panasonic FZ150. Hier auf dem Bürorechner sieht es zunächst aus, als würde alles einwandfrei funktionieren. Die Datei wird 5,4 GB groß, das Bild läuft sauber durch (im WMP) und auch die EDL-Liste sieht ordentlich aus. Was mich hier nur verwundert: Ab ca. 37s (fünfte Szene) setzt plötzlich der Ton komplett aus und bleibt es in Folge auch. Muss ich daheim nochmal testen und in Vegas laden. Hast Du eine Idee, warum sowas passieren kann, Peter?

  • Wie so häufig, sind die AVCHD Files der FZ150 wieder in Details anders als frühere Panasonic Digicam Files und völlig anders als deren Camcorder AVCHD Files. Ohne das genauer zu untersuchen kann ich da aber leider nichts zur Ursache deines Problems sagen

    LG
    Peter

  • OK - ist im Moment auch nicht so wichtig für mich. Ich wollte nur "mal schnell" meine 50 Clips von gestern zusammenkopieren, ohne rendern zu müssen. :yes:

  • Du könntest mal versuchen ohne 'Cont Aud PTS' (oben rechts) zu mergen, da die FZ150 Frames offenbar teilweise große Lücken im AudioStream aufweisen.

    LG
    Peter

  • Hallo


    Zunächst erstmal allen ein gesundes neues Jahr 2012 !!!


    Ich bin super glücklich, daß ich diesen Beitrag gefunden habe.


    Ist schon seltsam, das man in der weiten Flur einer der einzigen zu sein scheint, der diesen Wunsch auch hat, nämlich mehrere MTS oder AVCHD Dateien (und somit Szenen) einfach nur zu verbinden um sie danach auch ohne Abbrüche ansehen zu können.


    Gut am PC gehts ja auch mit dem PMB aber in der heutigen Zeit von Multimediaservern und Multimediaplayern will man schließlich auch damit seinen dateien fließend abspielen. Und genau das geht zumindest bei mir nicht. Nach jeder Datei bricht es ab wird kurz schwarz bis die nächste Datei weiterläuft.
    Selbst der Mediareceiver, der ja nur per HDMI am TV ist schafft es nicht die Dateien lückenlos hintereinander abzuspielen.


    Ist das eigentlich normal, dass das nicht geht?


    Jedenfalls dachte ich mir, ich benötige ein Tool welches die MTS Dateien einfach aneinander joined oder merged oder wie auch immer ihr das nennt. Bei der Suche ist mir dieses Forum aufgefallen und dieses AVCmerged.


    Doch beim ersten test ist mir eine entscheidende Frage offen geblieben. Ich kann zwar mehrere Dateien vereinen aber ich muss mich für ein Profil entscheiden !!!!! Toll, daß man so viel Freiheit hat aber welches Profil muss ich denn nehmen um aus 20 MTS Dateien nur 1 MTS datei zu bekommen?


    Ich will doch meine dateien nicht verlustbehaftet komprimieren sondern das selbe Format zunächst behalten.


    Kann mir hier jemand verraten mit welchem Profil ich meine MTS bzw AVCHD Datein ohne qualitätsverluste mit dem AVCmerged Tool verbinden kann?
    Oder gibt es andere Programme, die das können - egal wenn die was kosten??
    Leider kann PMB das ja nicht.


    Ich hoffe ich finde hier ein Lösung.


    LG Christian

  • Zitat

    Original von christiande
    Ich kann zwar mehrere Dateien vereinen aber ich muss mich für ein Profil entscheiden !!!!!


    Wo mußt du dich denn für ein Profil entscheiden und aus welchem Camcorder stammen denn die Clips?

    LG
    Peter

  • Das ist aber nicht das Programm von mir, in dem es in diesem Thread geht. Das AVCmerge findest du ganz oben zu Beginn.

    LG
    Peter

  • Hallo Peter,


    ich bin durch Zufall auf dein Proggi gestoßen, und habe es auch gleich mal ausprobiert. Alle meine Camcorder File sind in einzelne Szenen aufgeteilt und (wie allerseits bekannt) nur mit Unterbrechungen zwischen den Szenen abzuspielen.
    Ich habe zwar auch das Prigramm "Pinnacle Studio 14", allerdings werden hiermit die Filme zu Speicherplatzfressern bei gleichzeitiger leichten verschlechterung der Bildqualität.


    Dein Programm ist genau das richtige. Die Szenen werden ohne Rendern blitzschnell und ihne Qualitätsverlust aneinandergehängt.


    Das habe ich auch gestern noch gleich mit 2 Urlaubvideos ausprobiert.


    Ich habe mir das Ergebnis dan auch gleich angeschaut und war total begeistert.


    Aber plötzlich nach ein paar Minuten fing der Film an wie in Zeitlupe zu laufen. Bei meinem anderen Film das gleiche Verhalten. Aber erst nach ein paar Minuten Laufzeit. Als Player habe ich übrigens den aktuellen Windows Media Player verwendet. Mit dem VCL Media Player (der eigentlich sonst alles abspielt) konnte man die Filme überhaupt nicht abspielen.


    Muss man vor dem "Mergen" irgendetwas einstellen?


    Die Filme wurden mit einer Canon HF200 im Format 1440x1080 aufgenommen. Die Filmszenen haben die Endung .mts


    Ist das Problem bekannt, oder liegt es am Format meiner Aufnahmen?


    Vielen Dank vorab für die Hilfe.


    VG
    Thomas

  • Das Problem bei AVCHD Files ist, daß sie sehr unterschiedlich in ihren Formaten sind. Zu denen der HF200 kann ich im Moment nichts sagen. Die habe ich nicht vorliegen.


    Du könntest versuchen entweder eine frühere AVCmerge Version zu nutzen oder mit dem Switch 'cont Aud PTS'.

    LG
    Peter

  • Hallo Peter,
    danke für die Antwort.


    Welche deiner Versionen empfiehlst du mir, und wo bekomme ich die alten Versionen her?


    VG
    Thomas


    EDIT: Hab die einzigste noch verfügbare alte Version 04 ausprobiert. Siehe da, es klappt. Allerdings dauerts nun ca. 4x so lange wie mit der aktuellen Version.


    Gibt es eine Version die die Filmformate so wie version 04 behandelt, nur schneller arbeitet?


    Das Switschen der 'cont Aud PTS' hat bei der aktuellen Version nichts gebracht.


    Bin soweit aber schonmal super happy.


    Danke für die super Arbeit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    2 Mal editiert, zuletzt von Traxx72 ()

  • Hallo,


    ich habe mit meinem HF200 Material keine Probleme.
    Benutzte Version B.12
    Allerdings habe ich im Format 1920x1080 aufgenommen Material benutzt und nicht wie Traxx72 im Sparformat 1440x1080.

    Einmal editiert, zuletzt von Modellbahner ()

  • Zitat

    Original von Traxx72
    Gibt es eine Version die die Filmformate so wie version 04 behandelt, nur schneller arbeitet?


    Nein, habe ich nicht vorgesehen.

    LG
    Peter

  • @ elCutty


    Oh Sorry!! Das habe ich wohl total verhauen.
    Aber nun habe ich die beiden Versionen aus dem ersten Thread probiert.


    Die Clips stammen von einer Sony HDR-CX115E !


    Beide Versionen vereinen meine testfiles aber leider kann ich sie nicht abspielen.


    Bisher habe ich meine Scenen immer mit PMB oder VLC Player angeschaut. Leider ließ sich die vereinte Datei nicht abspielen. VLC bleibt zwar offen , das Bild ist aber schwarz und wenn ich auf Play drücke springt es gleich wieder auf Stop zurück. Es scheinen keine Bilddaten zu sein.


    Mit Power DVD 10 allerdings spielt es tadellos und ruckelfrei hintereinander ab.


    Warum wohl VLC das nicht kann?


    Ich werde die Testdatei nun auch mal noch auf dem Mediaserver bzw Mediaplayer ausprobieren ob es kompatibel ist.



    Danke erstmal soweit!!

  • Hats jemand mit einer HF10/100 getestet? Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen ist ja extrem lange dieser Thread.

    LG Andreas

  • Ich habe die gleichen Probleme mit meiner HF10 , auch wenn ich Files mit 1920x1080 mergen will. Eine ältere Version die B04 geht erst gar nicht. Hat jemand vielleicht einen Tip?

    LG Andreas

  • Leider sind die AVCHD Formate der Hersteller sehr unterschiedlich und ich hatte Anfangs auch versucht jeweils Anpassungen einzubringen. So auch für die HF100. Das ist mir aber zu viel geworden.

    LG
    Peter

  • Alles klar Peter , vielleicht meldet sich ja noch jemand mit der HF10/100 der es hinbekommen hat.


    edit: Kann es sein das die B04 mit soviele Files nichts anfangen kann, habe jetzt die 300Clips auf 3mal geladen und es läuft jetzt erstmal. Bleibt nur noch das Ergebniss abzuwarten.

    LG Andreas

    Einmal editiert, zuletzt von AndreasBloechl ()

  • Generell sollte man zunächst mal mit wenigen Files probieren und erst wenn es damit klappt die Anzahl erhöhen. In der aktuellen Version habe ich letztens 544 Files mit einer Gesamtlänge von ca. 1h22 ohne Probleme gemerged und in Vp11 bearbeitet.

    LG
    Peter