HMC150 News NAB

  • So wie es aussieht kommt die erste interessante AVCHD-Kamera auf den Markt. Da wird sich Sony und Canon gaz schön anstrengen müssen, aber ich habe die Vermutung, dass die beiden Firmen schon vergleichbare Modelle kurz vor der Marktreife haben.


    Uns Filmer kann es nur freuen.


    Das Video auf Slahcam ist sehr interessant und die Kamera sieht sehr gut verarbeitet aus. Leider habe ich es nicht zusammengebracht das Interview downzuloaden. Wenn die Panasonic da noch so Kleinigkeiten wie Prerecord includiert hätte...


    In freudiger Erwartung - Ian

    vg Ian

  • Zitat

    Original von Ian


    Leider habe ich es nicht zusammengebracht das Interview downzuloaden. Wenn die Panasonic da noch so Kleinigkeiten wie Prerecord includiert hätte...


    Da versäumst aber absolut NIX! Abgesehen davon das bestätigt wird das die Kamera 25 und 30 kann, erfährst Du nichts Neues und das aber in einem wirklich grauenhaften Interview :(

  • Zitat

    Original von Ian
    so Kleinigkeiten wie Prerecord includiert hätte...


    Die HMC151 hat DEFINITIV Pre-Rec!


    Ob sie auch noch die Loop-Funktion hat, weiss ich nicht. Pre-Rec ist ja einfach bei Panasonic die 3-Sekunden-Version der Loop-Funktion, damit man nichts verpasst (ein Tor, ein Vulkanausbruch etc.) und bei der Loop-Funktion selber ist die Zeit, die VOR dem Rec-Drücken noch aufgenommen wird variabel: einfach so lange, wie die Speicherkarte Platz hat und schon aufgenommen worden ist, minus die Zeit, die man noch weiter aufnimmt.


    Die Lichtstärke wird auch sehr gut sein seit dem die Chips "generalüberholt" worden sind. Es sind die gleichen Chips wie in der neuen HVX201A - also sollte die Lichtstärke auch gleich sein (entspricht auch exakt der Lichtstärke einer EX1) - mehr gibt es meines Wissens in dieser Kameraklasse noch nicht.


    Hier (nochmals?) der Link zur Broschüre der HMC150, in der auch die Pre-Rec-Funktion steht:


    Broschüre HMC150

  • Danke für die Prerecord-Info!


    Was mir auch gut gefällt, dass ich durch den Panasonic-Converter die AVCHD-Files problemlos mit Adobe-Premiere bearbeiten kann.


    vg - Ian

    vg Ian

  • ich freu mich schon auf die 28mm Weitwinkel. Da werden wohl nicht gleich Threads wie "Welchen Weitwinkelkonverter für die HMC151?" kommen :)

    Einmal editiert, zuletzt von SimReal ()

  • Jetzt gibts offizielle preise!


    http://www.videoaktiv.de/20080…-151-E-und-HPX-171-E.html



    ....soll der 151er im AVCHD-Format exakt 3650 Euro plus Mehrwertsteuer kosten.....



    .....P2HD-Modell HPX 171 wird mit 4350 Euro plus Mehrwertsteuer zu Buche schlagen.....




    Finden wir die Preise gut?

    Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.

  • wenn der strassenpreis dann gut 800,- darunter liegt könnte sie sicher
    für viele interessant werden....
    mal sehen was sie leistet...zb. gegen eine a1.
    gruß cj

  • Zitat

    Original von xandix
    ....soll der 151er im AVCHD-Format exakt 3650 Euro plus Mehrwertsteuer kosten.....


    Naja, meine Schmerzgrenze für die 151 wäre ca. der aktuelle Preis der Canon A1 und der liegt bei uns in Österreich bei 3240 Euro aber inkl. Mehrwertssteuer ... 4380 Euro inkl. Mwst ... nein wär mir zu teuer, aber mal sehen wie die realen Strassenpreise aussehen werden. Das sind ja nur die typischen empfohlenen Verkaufspreise und gingen wir nach dem, müsste die HF100 1049.- kosten :Zwinkern:


    Und nur so nebenbei ... warten wir mal ab was das Ding tatsächlich kann. Mann soll ja nicht den Tag vor dem Abend loben :D

  • Meine Schätzung für den zu erwartenden Strassenpreis die ich damals abgegeben hatte kommt zwar recht gut hin, aber ich hatte natürlich insgeheim gehofft, dass der Listenpreis weniger sein wird.


    Zitat

    Original von muek
    Naja, meine Schmerzgrenze für die 151 wäre ca. der aktuelle Preis der Canon A1 und der liegt bei uns in Österreich bei 3240 Euro aber inkl. Mehrwertssteuer ... 4380 Euro inkl. Mwst ... nein wär mir zu teuer, aber mal sehen wie die realen Strassenpreise aussehen werden


    Keine Angst! - Strassenpreis von 3240 Euro inkl. MWSt. sollte schon nach den ersten Monaten nach Markteinführung hinkommen.


    Bei den Consumerprodukten sind 20-33% unter dem Listenpreis üblich schon im ERSTEN Monat und bei den Profi-Kameras ist das Ganze deutlich härter: immerhin noch 15-20% unter dem Listenpreis in ersten Monat, aber dieses Niveau hält sich sehr zäh über sehr lange Zeit.


    Nun ist die HMC151 in der gleichen Klasse wie die DVX100 und das bringt sie auch preispolitisch auch glücklicherweise ein Stück weg von den Profikameras (siehe DVX100 Preisentwicklung seit der ersten Version) - also darf man mit einem Strassenpreis um die 20% unter dem Listenpreis für die Markteinführung rechnen und bis im nächsten Sommer können daraus ohne Probleme die "geforderten" 3240 Euro inkl. MWSt. werden. :)



    übrigens: nur 600 Euro Unterschied zur professionellen HPX171?!!! - .... also da würde ich es mir 2x überlegen, wäre ich ein HMC151 Interessent... es hätte dann natürlich die Folgekosten der P2-Karte und es braucht die Broadcast-Version bei Edius (darunter geht nichts), FCP, Liquid Broadcast oder Mediacomposer - wenn man das nicht schon hat, dann wird's teuer... dafür gibt's DVCPRO-HD, intraframe natürlich..., all die variablen Frameraten, 720p50 und 4:2:2-Farben. -- ist schon eine Überlegung wert, oder?

    3 Mal editiert, zuletzt von cici ()

  • Hardwaremässig sind die HMC151 und die HPX171 ziemlich ähnlich - gleicher Chip, gleiches Objektiv und gleiches DSP. Das rohe Bild sollte daher vergleichbar sein. Die eher für den Profi ausgerichtete 171 basiert auf DVCPro HD (+ SD) und hat wesentlich mehr Funktionen ( variable Framerates, 4:2:2, HD-SDI Connector, zus. Fokus Assist Systeme etc.). Ich bin gespannt auf die offiziellen Preise - leider scheint aber die Preisdifferenz zwischen den beiden Kameras mind. $1500 zu betragen.

    Einmal editiert, zuletzt von jjb ()

  • Panasonic US hat gerade folgendes angekündigt:
    Die HMC150 wird ab 2. Oktober zum Listenpreis von $3,995 verfügbar sein. Erster Strassenpreis: $3,495.

    Einmal editiert, zuletzt von jjb ()

  • Zitat

    Original von jjb


    Die HMC150 wird ab 2. Oktober zum Listenpreis von $3,995 .


    Tja, das ist 350 Dollar weniger als der deutsche Listenpreis der HMC151 (inkl. MWSt.).


    Für die Schweizer aber weniger interessant, weil die dt. MWST. von 19% ja abgezogen werden kann (die kleine MWSt. der CH wird natürlich am Zoll wieder draufgeschlagen).


    Unterm Strich ist es also für Deutsche möglicherweise interessant die HMC150 aus den USA zu beziehen.... sie kann ja 50Hz und 60Hz...


    Für Schweizer dürfte die Kamera aus der Schweiz sowieso ähnlich viel wie die deutsche ohne MWSt. kosten. Also wird sich auch der Einkauf aus Deutschland bzw. USA bei diesen Preisen nicht lohnen.


    Erst müssen wir aber natürlich sehen, wie sich die Strassenpreise entwickeln.