Vergleichsbilder HVX200 vs. HVX200A

  • Wer gerne sehen möchte, wie sich die grösseren Chips der HVX200A auf das Bild auswirken hat hier zwei Vergleichsbilder.


    HVX200 - LOWLIGHT


    HVX200 A - LOWLIGHT


    Beide Bilder stammen von "TwistedLincoln" aus dem DVX-user Forum.


    Schon erstaunlich, was ein kleines bisschen mehr Chip zustande bringt...


    Die gleichen Chips werden übrigens für die HPX171 erwartet.

  • Weiss man, wieviel Blenden (oder dB Verstärkung) die A-Version besser ist?



    Gruss

    Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.

  • Ich schätze ein Mehr an 3dB

  • An CICI


    Hast du ein Link vom DVX-User Forum auf dem mehr Info zu haben ist?



    Gruss

    Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.

  • Zitat

    Die gleichen Chips werden übrigens für die HPX171 erwartet


    nur die 171er ?? ..... snüfff..:heul:...hoffte auch die 151er ...


    native 1/3 CCD sind die "alten" in der 150er...... im Gegensatz zu "new advanced" 1/3 CCD" in der 170er????


    oder muß sich bei der hochpreisigen\broadcast 170er ....das Gleiche nur viel teurer lesen ???



    Text zur 150er
    This mainstream, production-level camera features native 16:9 progressive 1/3” 3-CCD imagers,
    enhanced by a high-performing digital signal processor with 14-bit A/D conversion and 19-bit processing.
    Its 13X Leica Dicomar zoom lens offers a 28mm (35mm equivalent) wide-angle setting (the widest in its class),
    a 72mm diameter, and a cam-driven manual zoom. The HMC150 provides auto or manual operation of focus and iris,


    Text zur 170er
    Building on the success of the AG-HVX200, the HPX170 is equipped with new advanced 1/3-inch 16:9 3-CCDs
    and a high-performance digital signal processor with 14-bit A/D conversion and 19-bit processing to deliver broadcast-quality, independent frame recordings.
    The HPX170 offers a 13X Leica Dicomar zoom lens with a 28mm wide-angle setting (the widest in its class) and a cam-driven manual zoom for smooth, easy and precise operation.
    For added flexibility, the camera provides auto or manual focus and iris


    :wink2: Hans

    i9-7980XE 18cores-M.2 960PRO 512GB-M.2 970 Pro 1TB-32GB-GTX 1080 8GB-Edius 9-Resolve Studio

  • Zitat

    Original von vienna1944er


    nur die 171er ?? ..... snüfff..:heul:...hoffte auch die 151er ...



    Moment mal.... die 151er hat AUCH 28mm und die gleichen Linsen.... wenn ihr Chip kleiner wäre, müsste sie WENIGER Brennweite haben als die 171er...


    Ergo: die Chipgrösse der 150er/151er ist rein mathematisch gleich gross wie die der 171er / 202A...


    Zur Erinnerung: die HVX200 hat zwar auch 1/3" Chips, aber eben ein wenig kleinere (1/3" ist ja nur eine Annäherung... jetzt dürften die Chips ganz nahe bei 1/2" sein, denn die Lichtstärke ist identisch mit jener der EX1 nach ersten unverbindlichen Tests von Barry noch an der NAB und der Unterschied 1/3" zu 1/2" ist ja in der Diagonalen nur 2mm - vorher war die HVX etwas lichtschwächer als die EX1... ausserdem muss man CCD vs. CMOS beachten...).


    Wenn also die HVX200 weniger Brennweite im Weitwinkelbereich hat, und die HVX200A, die 171er und die 151er plötzlich alle drei identische Brennweiten haben, warum soll dann nicht zumindest die Grösse (nicht die Generation) der Chips gleich sein?


    Damit sollte die HMC150/151 GLEICH lichtstark sein, wie die HVX200A (siehe Vergleichsbilder, welche dann vermutlich bei der HMC150 gleich ausfallen dürften!).


    Ja, ich weiss: ich habe wieder mal in 40 Zeilen geschrieben, was man mit einem Satz hätte sagen können: die Lichtstärke der HMC150/151 könnte durchaus gleich sein, wie die der HVX200A. Indizien sind da.... auch wenn die Chip-Bezeichnung verschieden ist.

    Einmal editiert, zuletzt von cici ()

  • Also auf der Panasonic Pressekonferenz auf der NAB 2008 wurde definitiv bestätigt dass sowohl die HVX200A, als auch die HPX171 und die HMC151 allesamt die gleichen CCD Bildwandler haben werden.


    Alle drei Modelle sind also was die Chip Geschichte betrifft absolut identisch.


    Bei HPX170/171 und HMC150/151 ist darüber hinaus auch das Objektiv absolut identisch. Bei der HVX200A weiß ich das jetzt so ad hoc nicht mehr genau (sorry).

  • Zitat

    Original von Mr.Funless


    Bei HPX170/171 und HMC150/151 ist darüber hinaus auch das Objektiv absolut identisch. Bei der HVX200A weiß ich das jetzt so ad hoc nicht mehr genau (sorry).


    Der Filterdurchmesser ist bei der HVX jeweils bei 82mm und bei allen anderen bei 72mm. Das will aber natürlich noch gar nichts heissen... Zumindest vom Aufbau her etc. war die Optik schon immer fast identisch... die DVX100 hat aber nur ein 10-fach Zoom, die HVX ein 13-fach Zoom.


    Die Objektive der HPX und HMC sind ja sozusagen in einem DVX-Body... aber sie haben ein 13-fach Zoom wie die HVX....

    Einmal editiert, zuletzt von cici ()