Kommerziell Filmen mit AVCHD: Darf man das?

  • Zitat

    Original von Hans-Jürgen
    Die spannende Frage dabei ist ja, ob die Metadaten der einzelnen ursprünglichen Clips mit übernommen werden.


    Wenn verschiedene Kameras genommen werden ist spätestens bei einem PIP damit Schluß.

    vg Ian

  • Servus Manfred!


    Hat sich inzwischen eine der Firmen zu dem Thema gemeldet?

    vg Ian

  • Hallo Ian,


    oben schrieb ich doch schon:


    Demgemäss habe ich auch entschieden.
    Denn: Sie folgen nur einer Formalie.
    Aber "können" können sie mir nichts.
    Mit meinen Kameras kann ich so viel "professionell" arbeiten und nachher auch "kommerziell" verwerten wie ich möchte.
    Nach deutschen Recht sind die Vorbehalte der Hersteller wirkungslos.
    Sie sind nicht Bestandteil eines Vertrages und gelten auch nicht durch "Ingebrauchnahme" nach Kenntnisnahme aus dem Manual als stillschweigend anerkannt.


    Viel Glück und Erfolg im neuen Jahr 2012,
    Manfred

  • Danke für die positive Auskunft und ebenfalls ein schönes neues Jahr - Ian

    vg Ian