Beiträge von wuff

    wolfgang, du hast doch einen guten Draht zu Magix.;)


    Würdest du bitte mal anfragen, warum meine Daten 4K/50p HDR 10bit/Rec 2020 von der DJI Air2S, gerade mal mit bis zu 5fps in der Vorschau V18/19 abgespielt werden. Egal bei welcher Vorschau Einstellung. :gruebel:

    DJI Air 2S


    An der PC-Leistung sollte es nicht liegen.

    Intel Core i7-10875H/32GB/Geforce RTX2080S


    Mit Resolve läuft es butterweich und fließend.


    Ich denke, dass ist nicht mehr zeitgemäß.

    Zitat von Dirk_pel



    DJI Air2S kann mit u.a. 10bit kodieren

    Richtig!

    Beide Streams von der A6600 und DJI Air2S sind mit HDR aufgenommen und werden dementsprechend mit 1000 nits im Mediastream eingestellt.


    Trotzdem, bei Resolve läuft es fließend.
    Müsste Vegas eigentlich auch schaffen.

    Ist ja auch dafür so vorgesehen, laut Spezifikation.

    Zitat von Blen

    Unübertroffene
    Hardware-Beschleunigung und Stabilität

    Meine Daten 4K/50p von der DJI Air2S, werden gerade mal mit 5fps mit Optimal (Auto) in der Vorschau V18/19 abgespielt. :gruebel:

    Mit Resolve absolut butterweich und fließend.

    Wo ist da der Fortschritt!?


    Daten 4K/25p von der A6600 laufen dagegen auch in der Einstellung Optimal (Voll) völlig fließend.


    Intel Core i7-10875H/32GB/Geforce RTX2080S

    Zitat von ro_max

    Nun, aus meiner Sicht ist ein Notebook, auch so eins wie das oben verlinkte von MSI, kein echter Ersatz für einen Highend-PC, sondern nur eine Ergänzung.


     

    Das ist mir klar!


    Ich nutzte das Gerät dann auch stationär. Für meine Anwendungen sollte es reichen.

    Ich programmiere überwiegend und spiele ab und zu mal mit dem Microsoft Flugsimulator 2020, sowie natürlich mit Vegas.


    Wenn wir in unserer Wohnung im Ausland sind, wollte ich auch da mal schnell mit Vegas arbeiten.


    Das war der Hauptgrund für meine Entscheidung.

    Zitat von elCutty

    Sieht ja auch sehr gut aus. Berichte doch bitte mal über die Vp18 Preview-Performance darauf und wie das interne Stabi sich mit der Grafikkarte verhält.

    Danke, das werde ich tun, sobald das Gerät da und eingerichtet ist.

    Hat leider noch eine gewisse Lieferzeit.


    Zitat von ro_max

    Ich hoffe, dass sich die Anschaffung für Vegas lohnt.


    Soll ein Allroundtalent :) werden.

    Ich möchte mich einfach vom Desktop verabschieden um flexsibler zu sein.

    Zitat von ro_max

    Die willst Du aber nicht mit dem i7 6700 kombinieren, oder?

    Natürlich nicht!


    Ich wollte mir ein neues Notebook zulegen. Deshalb die Frage, mehr CPU oder GPU für Vegas 18.

    Meines Wissens unterstützt Vegas 8 Kerne.


    Und laut dieser Aussage wäre der Schenker mit seinen 16 Kernen und der Nvidia 2070 QMax ausreichend für die Vorschau und des Renderns.

    Sonst das Gigabyte, weil von Intel QSV unterstützt.


    Auf die Mobil Version der Nvidia 3er Serie, müssen wir wohl noch ein wenig warten.


    z.B. Gigabyte oder Schenker

    Übrigens Peter, deine letzte Version von AddMercalli_V4 funktioniert auch mit der neuen V5 Version von Mercalli.


    Hast du den Clip vor dem Rendern noch ein wenig stabilisiert?


    Zitat von ro_max

    1950x plus 2080ti

    Das wird wohl dann die GPU sein, die viel Performance bietet.

    Zitat von ro_max

    Ist "Echtzeit" denn so wichtig für Dich?

    Naja, ohne HDR in Echzeit und mit HDR 2 Fps auf meinem System. (i7 6700)

    Ein 15 min Film dauert dann entsprechend lange.


    Welche AMD CPU bzw. GPU Nvidia hast Du?


    Peter, wird bei Dir mit meinem Clip und HDR Einstellungen auch in den Rendereinstellungen QSV angeboten?

    Zitat von elCutty

    Danke, welchen ColorSpace stellst du denn da für den Clip ein?elCutty

    Rec. 2020HLG (1000) Nits


    Wird meines Wissens ab V18 automatisch nach wählen des HLG Schalters (Combobox) in den Projekteigenschaften eingestellt, wenn es ein HLG Clip ist.

    Musste noch bei V17 manuell eingstellt werden.


    Vielleicht findet sich hier im Forum einer, der den obigen Clip in Echzeit mit Vegas rendern kann.:streichel:

    Zitat von elCutty

    Ich glaube mich zu erinnern, daß du ja in UHDp25 filmst und nach HDR-HGL ausgeben willst. Hier daher noch mal die Renderzeiten eines UHDp25 X-T3 (H.265 F-Log) clips mit 10s beim Rndern nach UHDp25 HLG

    Das ist richtig!


    Bei mir nicht!

    Vp18_HDR_Templates.jpg



    Zitat von ro_max

    Kann es sein, dass QSV bei 10-Bit Material nicht mehr greift? Falls ja, könnte ein Performance Unterschied bei 8-Bit HLG ja eventuell anders ausfallen. Meines Wissens kann die a6600 nur 8-Bit aufzeichnen; es sei denn natürlich, dass wuff Material einer anderen Kamera verarbeiten möchte.


    Nein, Material aus meiner a6600!

    Es wird aber kein Template für HEVC (QSV) mit einem HDR Stream in Vegas angeboten,

    so wie bei einem normalen 4K Stream.


    Vielleicht wird HDR Rendern in der jetzigen GPU Version nicht von QuickSync unterstützt, oder Vegas tut es nicht.


    Deshalb hoffe ich auf die oben beschriebene neue GPU Version.

    Zitat von elCutty

    Das mag sein, aber HDR ist für mich schon lange kein Thema mehr

    Darf ich mal fragen, warum nicht?


    Mit meiner Sony 6600 ist es schon ein sehr gutaussehender Unterschied.

    Ich überlege ein AMD System mit der Ryzen 3950X/16 CPU und und einer neuen Nvidia RTX 3080 zu kaufen.


    Hoffe dann auf eine bessere HDR Unterstützung(Rendering) mit Vegas.